Die Bibel welche ist für Kinder geeignet?.

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die von "Kees de Kort" (einem Holländer) finde ich sehr schön gemacht, die Geschichten und Bilder sind sehr kindgerecht aufbereitet. Gibt es auch als deutsche Übersetzung in verschiedenen Ausführungen. Am besten einfach mal googlen.

Zirtoneller 29.10.2010, 14:17

Das werde ich tun Danke!.

0
Glaubenslicht 31.10.2010, 09:26
@Zirtoneller

Bescheidene Anmerkung (warmherzig, nicht besserwisserisch gemeint!):

falls es eine Bibel sein sollte mit Bildern von Personen (und Tieren) drin, dann wäre das ein Widerspruch in sich, und also auch nicht vor-bild-haft, wegen

"Du sollst dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen, weder von dem, was oben im Himmel, noch von dem, was unten auf Erden, noch von dem, was im Wasser unter der Erde ist" (2Mo 20,4);

"Ihr sollt euch keine Götzen machen und euch weder Bild noch Steinmal aufrichten, auch keinen Stein mit Bildwerk setzen in eurem Lande, um davor anzubeten; denn ICH bin der HERR, euer GOTT" (3. Mose 26,1)

"Du sollst dir kein Bildnis machen in irgendeiner Gestalt, weder von dem, was oben im Himmel, noch von dem, was unten auf Erden, noch von dem, was im Wasser unter der Erde ist" (5. Mose 5,8) - oder gar

"Mit wem wollt ihr denn GOTT vergleichen? Oder was für ein Abbild wollt ihr von ihm machen?" (Jesaja 40, 18).

"Mit wem wollt ihr MICH also vergleichen, dem ich gleich sei?, spricht der Heilige" (Jesaja 40,25).

Kinder brauchen Erwachsene, die ihnen in der Praxis die Glaubensinhalte vorleben, die sie ihnen vorlesen, und die sie mit ihnen besprechen. Das ist ganz wichtig.

"Und diejenigen, die sagen: 'Unser HERR, gib, dass unsere Ehepartner und unsere Nachkommen uns Augentrost sind, und mache uns zum Vor-Bild für die Gottesfürchtigen" (Koransure 25:74)

0
JanKrohn 31.10.2010, 17:01
@Glaubenslicht

Jesus hat in Gleichnissen gesprochen, von Gott als Vater, als Weinbauer, als Herrscher, als König. Alles Bilder, damit wir ihn uns besser vorstellen können.

In den 10 Geboten ist von Götzenbildern die Rede: hebr. pesel ( פֶּסֶל) ist immer eine Skulptur aus Stein, Holz oder Metall. In jedem anderen Kontext, wo das Wort gebraucht wird, ist klar, dass es allein um Götzenbilder geht.

0

Ich würde nur die originale Lutherbibel nehmen, in den ganzen Kinderbibeln sind die Inhalte verzerrt, dass die Originale Botschaft gar nicht mehr ankommt! Dein Neffe will doch etwas von Jesus erfahren, nicht einen Abenteuer-Roman in Bildern! Du kannst dem Neffen ja daraus dann vorlesen, damit tust Du ihm eher einen Gefallen, als eine bunte Kinderbibel die mit dem wahren Jesus kaum noch was zu tun hat!

Hallo Zirtoneller,

die Kees de Kort Ausgaben kann ich Dir auch sehr empfehlen. Außerdem gibt es "die Bibel für Kinder" von Marijke ten Cate, die sehr liebevolle Bilder verwendet (ISBN: 978-3-438-04060-2). Als Entscheidungshilfe gibt es ein kleines Heft der Deutschen Bibelgsellschaft: "Empfehlenswerte Kinderbibeln". Dort werde die bekanntesten Kinderbibeln vorgestellt und bewertet. (http://www.bibelonline.de/products/Persoenliches-Bibelstudium/Sachbuecher-zur-Bibel/Empfehlenswerte-Kinderbibeln.html).

mit fünf ist der text zu schwierig da die sprache sehr alt ist.... auch sind kinderbibeln meist verharmlosend und stellen keinen richtigen bezug her durch ihre verniedlichungen...

am besten lehrst du und die eltern eher den moralsichen wert des werkes als eine strenge bibelkunde durchzusetzen ;)

somit drehte sich der grimm im grab... seine geschichten gefälscht und nimmer seins da wars^^

peace

Nachdem hier überwiegend Stuß geredet und versucht wird, dir deine Idee auszureden, versuche ich es einmal mit sachdienlicher Information:

Es gibt eine mehrteilige Kinderbibel, reich bebildert und für 5 jährige sehr geeignet.

Bibelbilderbuch Verlag Deutsche Bibelgesellschaft Stuttgart.

Der Band 1 hat die ISBN 3-438-04131-6

.

Insgesamt gibt es 5 Bände.

Testwinner 29.10.2010, 12:50

Pardon, ich stelle gerade fest, dass mehrere vernünftige Antworten dabei sind. - Ich will niemandem zu nahe treten.

Mich ärgert immer nur die reflexartige Ablehnung, wenn es um die Bibel geht.

Wie sollen Kinder sich irgendwann freiwillig für oder gegen den Glauben entscheiden können, wenn Sie niemals davon gehört haben?

0
Solipsist 29.10.2010, 13:12
@Testwinner

Wie liberal Deine Einstellung doch ist.

Du bist also auch der Ansicht man sollte Ihnen auch einen Kinder-Koran geben? Damit sie frei entscheiden können?

Ja?

0
Testwinner 29.10.2010, 13:14
@Solipsist

Gibt's nicht (Jedenfalls meines Wissens)

Aber ich finde, dass Kinder im Religionsunterricht Informationen zu allen Religionen erhalten sollen.

0
JanKrohn 29.10.2010, 13:25

DH! Das ist genau die Ausgabe von Kees de Kort, die ich meinte.

0
Zirtoneller 29.10.2010, 14:16

Ja ich bin wirklich erstaunt über die beiträge zu den Thema, Ich werde mich informieren zu dein Tipp danke!.

0

Geh einfach mal in die Bibliothek und frage nach einer Kindergerechten Bibel.

Die haben meistens immer etwas passendes.

Zirtoneller 29.10.2010, 14:22

Stimmt aber leider wissen nicht einmal die Angestellten von der Bibliothek welche der kinderbibel geeignet ist,sie geben einen Empfehlungen und diese gleich für drei Bände. "Dank für deine Antwort ".

0

Eine Bibel die für Kinder geeignet ist? Wie soll das gehen? Hört auf die Kinder zu manipulieren!!

GandalfAwA 29.10.2010, 13:09

Kinder haben noch einen hohen EQ, (Emotionale Intelligenz) der mit dem Erwachsen-werden meistens schrumpft! Dank des hohen EQ der Kinder können die die Bibel meistens besser verstehen und deuten wie die Erwachsenen!

0
Zirtoneller 29.10.2010, 14:34

@drsnuqqles Mein Neffe hat auf seinem Wunschzettel aleine ohne ein Erwachsenen, es gemalt und versucht zu schreiben daß er sich eine Kinderbibel wünscht, und wir sind nicht so strenge Familie was die Religion angeht!

0
drsnuggles1980 29.10.2010, 15:40
@Zirtoneller

"Mein Neffe hat auf seinem Wunschzettel aleine ohne ein Erwachsenen" < Wer hats ihm geflüstert? Der Erzengel Gabriel??? Das nennt sich Indoktrination.

0
Zirtoneller 30.10.2010, 09:43
@drsnuggles1980

@drsnuqqles auch wenn es sich deinen vorstellungen Endzieht ,finde ich es doch sehr anmaßend von einer Manipulation durch Eltern oder "andere" Bezugspersonen zu unterstellen!, Wer weiß vielleicht war es der Erzengel Gabriel.

0
drsnuggles1980 30.10.2010, 12:23
@Zirtoneller

Ein 5-jähriges Kind kommt sicher nicht von selbst drauf. Das hat also nichts mit Anmaßung zu tun. Ich kann dir zu diesem Thema gerne ein paar Bücher empfehlen. Es heißt übrigens "entziehen" und wird klein geschrieben. Wenn es der Erzengel war, solltest du ihm besser einen Koran statt einer Bibel schenken.

0

Keine !

Es eignet sich erst wenn es nicht indoktriniert wird sondern wenn man es einordnen und kritisch betrachten usw kann.

Schenk ihm stattdesssen doch lieber:

"Wo bitte gehts zu Gott?, fragte das kleine Ferkel"

[amazon.de/bitte-gehts-fragte-kleine-Ferkel/dp/3865690300]


http://www.hdwulf.com/tod/todesliste.htm

atheismus.ch/07artikel/diebibeleinteuflisches_buch

riara 31.10.2010, 06:43

Der Link ist aber keine Indoktrination, oder???

Naja die Kommunisten haben auch gedacht sie täten das beste, wenn sie Menschen zwecks Umerziehung in Lager steckten und irgenwie werde ich das Gefühl nicht los, dass es nicht wenige Atheisten gibt, die das am liebsten mit Gläubigen machen würden...

0
Diedda 31.10.2010, 10:32
@riara

Ich weiß ja nicht was du da redest oO Du hast anscheinend Nichts verstanden -____-

Und ich hab was gegen den Glauben/Relgion/.. und nicht gegen die Leute, die daran glauben. Du bräuchtest kein Lager um denen ein bisschen Realität zu verschaffen, wenn die Schule aufhören würde das Ganze zu indoktrinieren würde das schon reichen. Und außerdem kann man Sachen wie obrige 2 Links zeigen...

0

Was möchtest Du wissen?