die Beziehung von mir und meinem freund ist nicht mehr dass was ich mir erhofft hab..wir reden kaum miteinander und wenn dann frag ich immer ich bitte um hilfe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zunächst einmal musst du dich fragen: War es schon immer so? Wenn nicht, dann frag deinen Freund doch mal. Frag ihn ob er mit irgendetwas nicht zufrieden ist. Sage ihm, dass du dir Sorgen machst. Um ihn und eure Beziehung. Aber reden ist jetzt sehr wichtig. Vielleicht hat er tatsächlich Dinge die ihn stören. So wie dich auch einige Dinge stören. Also lasst euch beide aufeinander ein. Hört die jeweiligen Argumente des anderen an ohne sie gleich abzustreiten. Wenn ihr das hin bekommt, dann seid ihr auf dem guten Weg in eine gesunde Beziehung. Hoffe ich konnte ein wenig helfen. :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meeeeeh
09.09.2016, 20:00

danke ich werds versuchen...

1

Es gibt Menschen, die verstehen sich blind, und sie belastet es nicht.

Aber die tun eine Menge gemeinsam...

Du leidest darunter, dass Ihr nicht miteinander sprecht.

Was könntest Du Deinen Freund fragen? Was möchstest Du von ihm wissen?

Und was sollte Dein Freund von Dir wissen? Was interessiert Dich? Was möchtest Du ihm sagen?

Kannst Du Deinen Freund bitten, mit Dir Dinge zu tun, bei denen Ihr miteinander sprechen könnt? Etwa wandern oder spazieren gehen... Zusammen auf einer Decke liegen. Und dann mal sagen: "Du, mir geht gerade durch den Kopf... Was meinst Du dazu?"

Ich will sagen: Sprechen kann man lernen. Und Ihr seid nicht die einzigen, denen es sehr schwer fällt.

Letztlich hast Du nur zwei Möglichkeiten: Dein Freund lässt sich darauf ein und macht dabei mit, dass Ihr gemeinsam sprechen lernt. (Es gibt auch Beratungsstellen dafür, die von den Kirchen kostenlos angeboten werden. Dort gibt es in der Regel keine religösen Riten, sondern einfach das Gespräch darüber, wie man als Paar miteinander glücklich werden kann. Einfach mal in Deiner Nähe googlen: "Ehe, Lebens- und Familienberatung, Partnerberatung Kirche")

Und die andere Möglichkeit lautet: Du wirst Dir einen Freund suchen müssen, der bereit ist, sich auf Dich und Deine Bedürfnisse einzulassen, und der bereit ist, aktiv mit Dir zusammen an Eurer Beziehung zu arbeiten.

Damit verbunden ist die Frage: Was möchtest Du aktiv für Eure Beziehung tun? Was tust Du aktiv für Deine Beziehung? (Außer Sex und Zärtlichkeit, aber das ist halt oft viel zu wenig.)

Du hast eine Verantwortung für Dich und Deine Beziehung. Das kann auch bedeuten, sie aktiv zu beenden. Aber ich würde Euch wünschen, dass Ihr einen Weg findet, zufrieden beieinander bleiben zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich rede so gut wie nie mehr mit meinem freund und das belastet mich ein bisschen....ka ich muss ihn immer kurz bitte um zu reden und das sind so höchstens ne Minute.....das ist einfach nichts mehr für mich ka kann mir jmd helfen?....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?