Die Bettdecke verrutscht immer in dieMicrofaser Bettwäsche was kann ich da gegen tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

du könntest doch an allen 4 enden (innen) klettverschlüsse oder druckknöpfe anbringen ;-)

lg Daisy

...umtauschen - habe ich auch getan! (Macht jedes gute Kaufhaus) Es ist wirklich ätzend, wenn man vorher nicht weiß, wie der Stoff sich verhält!

Hunley 30.10.2007, 10:25

Wenn man aber schon drin geschlafen hat wird es wohl kein Kaufhaus zurücknehmen.

0

Es gibt für dieses Problem spezielle Bettdecken-Clips, garnicht mal teuer, die halten die Decke fest, ohne Löcher (Sicherheitsnadeln) in den Stoff zu machen. Und da man sie von außen befestigt, muß man auch nicht in den Bezug reinkrabbeln ;-)

Caramellana 15.07.2009, 19:53

PS: gibts z.B. bei Weltbild - funktioniert, hab mir grad welche angeschafft :-)

0

Immer wieder erstaunlich, dass für manche Fragen die Überschrift ausreicht.

Ich halte mich auch mal kurz: Vermutlich sind beides (Bezug und Inlett) glatte Stoffe. Du könntest die 4 Enden mit einem kleinen Band verknoten ...

ModelD 29.10.2007, 22:24

du könntest auch an allen 4 enden (innen) klettverschlüsse anbringen ;-)

0
ModelD 29.10.2007, 22:25

das doch unbequäm ^^

0
Highlight 29.10.2007, 22:31
@ModelD

Model, "unbequäääm" würde es mit Stacheldraht ...

0

Dieses Problem gibts bei allen glatten Stoffen (z.B. auch Bezügen aus Seide).

Gute Bezüge haben dafür schon eingebaute (sprich eingenähte) Bändchen oder Knöpfe an den Ecken.... (Kann man aber auch leicht selber nachrüsten....

Tschüß Patricia

Ich glaube, dagegen kann man nichts tun, das gehört zu den Eigenschaften dieses Gewebes!

Einige (mind. 4) Klettbänder einnähen. Sie sind dafür erfunden worden.

Mache an alle 4 Enden eine Baby-Sicherheitsnadel (die heißen so und sind auch sicher, die gehn nicht auf) dran.

Was möchtest Du wissen?