Die besten Drucker bei denen man Kompatible Tintenpatronen benutzen kann / Patrone Ohne Chip

2 Antworten

ich habe einen Drucker Epson XP402 bei dem habe ich noch nie orginal Tintenpatronen verwendet sondern nur kompatible leider steht auf den Patronen nur die nr.1812 und FOR USE WITH EPSON XP-102/202/402

Ich habe einen recht günstigen Brother: DCP195c, auch mit Scanner. Der ist zwar bei Fotos nicht spitze aber ansonsten recht schnell und brauchbar. Einige alte Canon Drucker sind auch sehr gut. Prima Fotos druckt der S820 mit günstigen chiplosen Patronen. Wenn du bei Ebay einen mit defektem Druckkopf ersteigerst, kannst du über aliexpress.com in China für unter 20,-€ einen neuen Druckkopf bestellen und hast einen super Drucker (lässt sich ohne Schauben mit einem Handgriff einsetzen). Bei allen Druckern wird es Leute geben, die Probleme mit verstopften Düsen etc. hatten. Bei kompatiblen Patronen hat jeder so seine Tücken. Meist sollte man die Drucker nicht länger vom Netz nehmen. Billige Tinten können klumpen. Aber man findet auch gute billige. Die billigen bei Ebay mit guter Bewertung haben bei mir bisher gut funktioniert. Oder eben kompatible Markentinten. Wenns mal vertopft ist und die automatische Reinigung nicht hilft, lässt sich der Brother nur mit Tricks reinigen. Der Canon leichter, weil der Druckkopf einfach entnommen werden kann. Aber da Canon mit thermischem Verfahren druckt, kann da leichter was anbrennen, wenn man länger ohne Farbe in der Patrone druckt. Bei manchen Patronen funktioniert die Rückmeldung "Patrone leer" nicht so gut, also muss man da ein Auge drauf haben. Ich habe jahrelang Refillt. Das geht beim Brother gut, beim Canon liefen die Patronen nach einer Zeit nicht mehr zuverlässig, weswegen ich dafür lieber kompatible verwende. Es gibt sicher noch viele andere aber ich komme mit diesen seit Jahren gut klar.

Brother Drucker (MFC-J470DW) lehnt Noname Patronen ab, kann jemand helfen?

Also der Drucker hat anfänglich mit Original Patronen gedruckt und nachdem die erste leer war wurde sie ausgetauscht (es befanden sich 1x Noname patrone und 3x Original Patronen im Drucker). Nun druckte der Drucker noch eine weile und plötzlich erkannte er die Patrone nicht mehr. Darauf haben wir vieles versucht (alle Patronen austauschen, Drucker vom Strom nehmen etc.) doch nichts hat geholfen. Hin und wieder nimmt er die Patronen an (nach mehrmaligem entfernen und wieder rein machen) doch immer nach einem Druck (eine Seite) sagt er wieder ''erkennen unmöglich'' Bitte um Hilfe der Drucker ist relativ neu und war nicht ganz billig also wollen wir ihn natürlich ''retten'' Danke schonmal im Vorraus für die Hilfe!

...zur Frage

Drucker offline was fällt euch noch ein?

Hallo, ich benutze einen Brother MFC-J5910dw der via WLAN mit meinem Rooter verbunden ist als Netzwerkdrucker. Der Drucker funktioniert seid dem Umstieg auf die Fritzbox 7490 nicht mehr richtig. Drucke ich von meinem Handy aus (pc ausgeschaltet) funktioniert er einwandfrei, Schalte ich jedoch den pc an (windows10) kann kein Gerät mehr drucken. Den Drucker selbst habe ich bereits neu installiert, die Treiber aktualisiert, snmp deaktiviert, auch habe ich den zeitsynchronisierungs Server geändert (hab gehört kann bei manchen Druckern Probleme machen), den Port für Brother Geräte manuell in meinen Firewalls frei gegeben, den Drucker eine ip manuelle iPad eingerichtet, den Rooter neu konfiguriert und den Drucker neu konfiguriert. Mir fällt einfach nichts mehr ein. Zur Hardware nochmal: der pc ist ein windows 10 64Bit System, der Drucker ein Brother MFC-J5910dw und die Fritzbox 7490 alle haben die aktuelle Firmware.

Bin für jeden Ratschlag dankbar also bitte alles Posten was euch noch ein fällt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?