Die besten & schlimmsten Horrorfilme?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

schlimm im sinne von schlecht, oder gut???

ich meine einfach angsteinflösend, schockierend & einfach nur schrecklich & schlimm!

0
@L3OON

also richtigen horror gibts in der "neuzeit" fast nicht mehr.

eine der letzten guten horrorfilme ist tatsächlich wie erwähnt blairwitch project.

horror hat grundsätzlich nichts mit blut usw zu tun, sondern bietet eigentlich nur schreckmomente und lässt einen beim schauen in den sitz beißen :-) (wenn du weißt was ich meine)

die einen erreichen diesen "flash" schon mit dem sehen von bloßem blut, bei anderen darfs wiederum mehr sein :-)

also mir hat kein horrorfilm des letzten jahrzehnts so richtig angst eingeflößt. meist erkennt man die schreckmomente schon sekunden vorher, bzw sieht sie kommen. der rest (bestehend aus blut und quälerei) ist kein horror mehr, sondern eher psychozeugs...

trotzdem zähl ich dir mal ein paar filme (der neuzeit) auf, die ziemlich derbe sind, aber schon den ein oder anderen guten schreckmoment haben.

  • high tension (gute schocker, viel blut, packende story, spannend bis zum schluss, muss ev. 2 mal geschaut werden um alles zu raffen)

  • martyrs (ziemlich blutig und wenig verständlich, erst am schluss wird einem einiges klar, wenn man es denn verstanden hat)

  • frontiers (einfach nur krank, blutig und spannend)

  • the hills have eyes 1+2 (da waren insgesamt etwa eine handvoll schocker dabei, die mich "gerissen" haben, ansonsten wieder das übliche: blut, spannung usw)

  • train - nächster halt hölle 2008 (einer der derbsten filme, da ziemlich heftig)

  • eden lake (folter-horror pur und spannung bis zum schluss!)

  • the last house un the left 2009 (wirklich spannender und brutaler streifen)

  • i spit on your grave 2010 (find ich fast noch den schlimmsten film, aber nicht wegen den schockern, sondern einfach nur wegen dieser vergewaltigungs-szenen... das ist wahrlich harter tobak! zieht zwar etwas lasch an, entfaltet dann aber gegen ende sein genre sehr gut.)


so, das war jetzt mal eine wirklich kleine auswahl von den filmen, die mir gerade eingefallen sind und welche noch nicht ganz zu alt sind. zudem sind alle recht gut gemacht, was effekte etc angeht.

saw 1-7 habe ich jetzt mal bewusst nicht hingeschrieben, weil dort überhaupt keine schocker und schreckmomente vorhanden sind. diese reihe ist einfach nur blutig, mehr nicht... vom angstfaktor könnte das ein 8-jähriger schauen (war nur ein schlechtes beispiel!!!)

um mich selbst zu tadeln: die von mir angegebenen filme sind keine klassischen horrorfilme, sondern driften auch mehr in den "torture porn" ab, aber meiner meinung nach ist dies eben die momentane auffassung des horrors... außerdem wollte der fragesteller ja diese art von filmen sehen :-)

ganz großes PS:

wenn du die filme schaust, dann aber bitte nur die österreichischen versionen, da die bei uns im handel total geschnitten sind und somit die hälfte des guten materials auf der strecke bleibt... im höchstfall kannst du diese filme auch in der videothek ausleihen, dort sind die meist auch ungeschnitten oder nur mäßig geschnitten.

wenn es zweifel zu schnitten gibt, dann vergleiche die laufzeitangaben mit den originalen. das kann man spielend suchen bei www.schnittberichte.com .

0

"Home Alone"... das ist ein knallharter Home-Invasion-Thriller über ein sadistisches Kind, welches hinterhältige Fallen aufstellt, um auf brutalste Weise Selbstjustiz auszuüben. Es gibt auch noch einen zweiten Teil von dem Film.

ich bin ein Star hol mich hier raus. dümmer und schrecklicher als jeder Horrorfilm. kommt aauf den Geschmack an. ich fand früher ES sehr unheimlich.

Was möchtest Du wissen?