Die Bedeutung der Landwirtschaft lässt sich nicht allein an ihrem Beitrag zum Bruttoinlandsprodukt ermessen. Ich soll die Aussage erörtern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lebensmittel sind generell sehr günstig und tragen daher auch wenig zum Bruttoinlandsprodukt bei. Agrarprodukte machen in Deutschland nicht mal 1% des BIPs aus, was nicht bedeutet, dass wir hier verhungern oder so wenig Landwirtschaft haben.

JuliaWRWR1 08.11.2015, 18:58

Danke!!!! :) 

0
JuliaWRWR1 08.11.2015, 19:02

Hast du zu der These vllt auch noch ein Gegenargument? Denn eine Erörterung besteht ja normalerweise aus 2 Blickwinkeln.

0
alashatt 08.11.2015, 19:20
@JuliaWRWR1

Eventuell, dass Schwellen- und Entwicklungsländer schon relativ stark von ihrer Landwirtschaft abhängen und diese dort auch einen hohen Anteil am BIP hat.

0

Was misst das Bruttoinlandsprodukt? Es misst auf Märkten gehandelte Produkte und ihren relativen Anteil in dem Gesamtprodukt. Das ist nicht ohne Informationswert. Doch bei Heimwerkern wird nur der Umsatz im Baumarkt gemessen, nicht die Eigenleistung und der Nutzen, der über die Einzelteile hinaus mit dem Bau z.B. eines Wintergartens erstellt wird. Alle Eigenleistung in der Landwirtschaft - und das ist ein Wirtschaftsbereich, in dem das noch eine Rolle spielt, wird im BIP gar nicht gewertet. Ideelle Werte wie Landschaftsschutz und Landschaftspflege, Erhaltung des Erholungswerts beurteilt das BIP nicht. Doch nimm mal das Allgäu, da werden z.B. nur die Umsätze des Tourismus gewertet, nicht aber, dass sie nur zustande kommen, weil eine heimische Landwirtschaft für eine erholsame Natur (auch die Pflege der Tiere) sorgt. Hier greift die rein ökonomische Wertung viel zu kurz.

Ich würde hier auf die Landschaftspflege hinweisen. Wenn man durch deutsche Lande fährt, sieht man gepflegte Regionen. Das ist auch und vielleicht vor allem ein Verdienst unserer Bauern.

manchmal ist ein sack kartoffeln für 5€ nützlicher als ein porsche für 100.000€

zb, wenn du ansonsten keine nahrung hast und auch mit dem porsche keine kaufen fahren kannst

JuliaWRWR1 08.11.2015, 18:36

Könntest du das auf die Landwirtschaft mit dem Bruttoinlandsprodukt beziehen? Ich verstehe das nicht so richtig.

0
Deepstyler 08.11.2015, 18:37
@JuliaWRWR1

man, nahrung ist ein richtiger primärbedarf, wir brauchen nahrung direkt, sonst sterben wir

alles andere brauchen wir nicht direkt

also ist nahrung schon relativ wichtig, obwohl sie im vergleich wirtschaftlich nahezu wertlos ist

0

Was möchtest Du wissen?