Die Atkins Diät! wer kennt sich aus?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das kannst Du leicht ergooglen. Sei nicht so faul.

Allerdings kann ich Dir aus meiner Erfahrung berichten, dass ich eine ähnliche Diät gemacht habe, und dabei in zehn Wochen zwölf Kilo abgenommen habe.

Allerdings habe ich diese Ernährungsumstellung beibehalten und so auch mein Gewicht schon seit drei Jahren gehalten.

Wenn man sich daran hält und nicht wieder in alte Schwächen zurück verfällt, kann man damit dauerhaft abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Surina90
17.06.2011, 07:53

und wie sieht bei dir konkret die ernährung aus?

0

Ich kann Dir nicht viel zu dieser Diät sagen aber ich kann Dir nur raten die Finger von solchen Diäten zu lassen, da sie sowieso nichts bringen, da am Ende doch wieder der JoJo - Effekt eintreten wird. Wer abnehmen will, sollte seine Ernährung langfristig umstellen und auf einfach auf das bewährte Prinzip setzen : Wer mehr Kalorien am Tag verbrennt (durch Sport) als man zu sich nimmt, nimmt ab. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist eine tierproteinlastige diät, sie hilft kurzzeitig gewicht zu reduzieren, längerfristig schadet sie nachhaltig der gesundheit. grund: der körper braucht proteine u. a. für den zellneubau, die mengen sind allerdings gering (ca. 70 g täglich/mann, frauen ca. 50 g). der proteinüberschuss wird über die niere ausgeschieden. mit der zeit werden diese "filter" überfordert und "verstopfen", es werden aber auch andere organe geschädigt. beispiele: Barry White ist an nierenversagen, Luciano Pavarotti an bauchspeicheldrüsekrebs gestorben, was sie gegessen haben war ihnen anzusehen. dr. atkins hat seine abnehmmethode sehr gut vermarktet, selbst aber ziemlich ungesund gelebt. als er zu früh verstarb, wog er 120 kg, sein übergewicht war nicht schuldlos daran. eine wirklich gesunde ernährung für uns menschen ist seit urzeiten der verzehr von obst, gemüse, samen und ein wenig nüsse, alle naturbelassen. logo, wo es nicht anders geht, z. b., bohnen, dann gekocht. dazu gehört nur stillwasser zu trinken + bewegung (am besten 5x/woche je 30 min. stramm gehen) an der frischen luft. wer das praktiziert, hat lebenslang keine gewichtsprobleme mehr und erfreut sich bester gesundheit. alles gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Atkins Diät ist eine strikte Form von Kohenhydratverzicht. Neben Brot, Nudeln, Reis, Zucker und Alkohol sind in der ersten Phase auch Obst und z.T, Gemüse verboten.

Statt dessen setzt Atkins auf viel tierisches Eiweiß und Fett.

Die Diät funktioniert, weil durch den hohen Eiweißgehalt eine schnellere Sättigung erreicht wird. Zudem bildet der Körper bei zu viel Eiweiß und zu wenig KH Ketone, die ausgeschwemmt werden.

Gesund ist die ganze Sache aber sicherlich nicht und schon gar nicht als langfristige Ernährung geeignet! Die Ketose kann auch zu unangenehmen Nebenwirkungen, wie Mundgeruch und unangenehmen Körpergeruch führen.

Eine bessere und gesündere Variante ist Low Carb, bei der der Anteil der KH reduziert wird. Obst, Gemüse und Salat sollten aber in keiner Diät oder Ernährungsumstellung fehlen (meine Meinung)! Wenn man Abends auf KH verzichtet, wird man auch positive Effekte erzielen, ohne es ganz so radikal anzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

KurzbeschreibungFettig essen und dabei abnehmen? Entsprechend der Theorie der Atkins-Diät ist für das Abnehmen nicht die Reduktion der Kalorienmenge entscheidend, sondern die richtige Wahl der Nährstoffe. Laut Dr. Atkins macht nicht das Fett dick, sondern die in Brot, Nudeln, Obst & Gemüse und Süßigkeiten enthaltenen Kohlenhydrate. Die Atkins-Diät ist eine Low-Carb Diät – eine Diät mit wenigen Kohlenhydraten. Zu den Details...Gesamtbewertung2.75Gewichtung BewertungenWirkung/schneller Erfolg4.5kein Hungergefühl4Einfach durchzuhalten2Einfach zu verstehen3wenig Einschränkungen2zum Auswärtsessen geeignet2.5

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Surina90
17.06.2011, 07:47

hast es schon selber probiert??

0

Das heißt sich kohlenhydratarm zu ernähren und mehr Eiweiß zu sich nehmen.Aber ich mach das schon lange so, ich würde es nicht als Diät ansehen.Früh esse ich viel Kohlenhydrate bis zum mittag und ab 18.00 Uhr keine mehr.Dazu mache ich noch Sport, das war es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Surina90
17.06.2011, 07:46

wie genau könnte dann deine ernährung so aussehen an einem tag?? mal als beispiel an einem duchschnittstag..

0

Ich kenne Leute die sie gemacht haben. Laß es. Von allen bekannten Diäten ist sie die ungesündeste!!!

Stell deine Ernährung um und laß die Finger von Diäten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?