Die Angst vor dem Ansprechen eines Mädchen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du Ärmster, hast ja so richtig Schwammerln in den Knien.

Auch ich spreche viele Frauen nicht an, obwohl es mir leid tut, es nicht getan zu haben. Allerdings bin ich nicht auf der Suche.

Wichtig ist erstmal, nachdem Du schüchtern bist, schau einfach erstmal in die Augen, nicht auf den Po oder ins Dekoltée. Augen, das ist das Geheimnis. Dies zeigt ... ich bin Selbstbewußt. Wenn Sie zurückschaut, nicht wegschauen, Standhaft bleiben, allerdings nicht übertreiben.

Als nächstes lächele. am besten beides zusammen und stell Dich einfach vor. ... Ich bin der blabla und gehe da zur Schule ... oder mache gern das Hobby, oder ähnliches.

Nichts da mit kennen wir uns, möchte dich gern kennen lernen, oder etwas, was Dein Interesse bekundet. Schimpf über einen Lehrer, den ihr vielleicht beide habt. Behandele Sie wie einen Kumpel, nicht wie eine Angebetete.

Und immer wieder Augenkontakt. Der ist wichtig. Wenn ihr ein wenig ins Gespräch gekommen seid, egal worüber (lanweile sie aber bitte nicht mit deinen genialen Computerkenntnissen, oder anderen Fachwissen). Sie muss mitreden/-diskutieren können.

Wenn Du mit ihr schreiben solltest, dann nie das übliche. Keine Abkürzungen oder knappe Antworten. In der heutigen Zeit sind ganze Sätze schon Ausnahmen und können beeindrucken. Gehe auf das Thema ein, über das sie schreibt, und wenn Du keinen blassen Schimmer hast, dann sag es offen und ehrlich.

Ehrlichkeit ist sehr wichtig. Frauen wollen keinen Schaumschläger. Lieber zugeben, dass man etwas nicht kann, als sich zu blamieren.

Und wie gesagt, falle nie mit der Tür ins Haus, lass Dir ruhig Zeit.

Lad sie auf einen Spaziergang ein, sei ein Gentleman, hilf ihr in den Mantel, öffne die Türen und laß sie in deinem Arm einhaken. So etwas bringt noch immer Pluspunkte, weil es niemand mehr macht. 

Schüchtern sind so viele Menschen, ich bin da auch eher so :D Ich glaube, du nimmst dir zu viel auf einmal vor. Du musst ja nicht gleich ein Gespräch anfangen, wie wäre es zuerst z.B. mit einem Lächeln, dann ein hallo usw.? Halt "langsam anfangen".

Und du solltest dich fragen: Was kann schon passieren? Die meisten Mädchen freuen sich doch, wenn ein Junge sie anspricht. Und es ist normal, wenn sie nicht gleich eine Beziehung anfangen wollen nach dem ersten Treffen ;)

Kannst ja mal im Internet nach "Schüchternheit überwinden" schauen. Da gibt es einige Tipps.

Alles Gute! :)

sprich sie über etwas ganz banales an, sowas wie es ihr geht oder was sie im moment so macht. kannst sie natürlich auch fragen was sie für Hobbys hat oder sowas, wenn du einmal im Gespräch bist, läuft das wahrscheinlich auch ohne das dir nichts einfällt.und anschreiben ist überhaupt nicht old school, genau so habe ich mit meiner jetztige Freundin (seit 3 1/2 Monaten zusammen) auch angefangen weil ich das selbe problem habe wíe du

Ich weiß nicht,aber am Anfag über die Hobbys reden komisch oder nicht. ACH das mit dem schreiben ist so wenn ich mit ihr schreibe( im Chat dann offen bin) aber sie dann Täglich in echt sehe und nichts sage ist das komisch und ich weiß das es so sein wird . So war es bei der Araberin.

0

Übe an einem Skypekontakt! :) Das heißt z.b in irgend einem Spiel/Plattform fragst du via Chat nach Mädchen mit Skype mit Cam,So bekommst du immer mehr Erfahrung und Selbstvertrauen

Und dann steige ein Level auf und gehe raus und frage mal in Echt

Was möchtest Du wissen?