Die (Akne-) Haut nur mit Wasser pflegen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe Linda,

es gibt sicherlich viele Ursachen, die Akne mehr oder weniger schlimm machen aber das finde ich besonders wichtig und es hat mir sehr geholfen:

Nutze die Kombination aus diesen 3 Dingen und das JEDEN Tag morgens UND Abends:

1 Reinigung der Haut mit einem Reiniger

2 Klärung der Haut mit einem Toner

3 Pflege/Schutz der Haut mit einer Gesichtscreme

Mir haben nur natürliche Produkte geholfen (weit weg von Apotheke & Co.). Wenn Du sensible Haut hast (merkst Du daran, das die Haut viel spannt) sind das andere Produkte wie wenn Du z.B. fettige Haut hast. Wenn Du sensible Haut hast, dann ist z.B. der Apfelessig nicht gut. Produkte die nicht zu Deiner Haut passen reizen sie noch mehr und es wird alles noch schlimmer.

Ich habe mich nach vielem probieren nun für Lush-Produkte entschieden. Die Beratung dort ist Weltklasse und die Produkte echt hochwertig. Für 3 Sachen zahlst Du ca. 50€. Das ist echt viel Geld aber es hält ca. 3 Monate und ist echt gut.

Das wichtigste ist aber, das Du die richtige Pflege für Deinen Hauttyp hast. Das geht auch ohne Lush Produkte. Es gibt auch anderswo eine 3 er- Kombination von hochwertigen Produkten die sanft zu Deiner Haut sind. z.B. bei DM, ich glaub alverde, das rote Produkt mit der Heilerde. Hab ich auch probiert und ist auch ganz Ok.

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, das es eine Zeit braucht, bis Deine Haut sich auf die neue Pflege eingestellt hat. Bei mir ist es nach der Umstellung erstmal schlimmer geworden aber jetzt halt viel besser.

Und bitte keine Gesichtbürste oder gar einfach Seife (oder andere schäumende Sachen). Günstige Gesichtsbürsten verletzten die Haut und/oder reizen sie sehr. Seife bzw. Schaum enthält eine hohe Anzahl an Tensiden und die können den natürlichen Schutzschicht der Haut stark angreifen. Da wehrt sich die Haut mit ...ja...mehr Pickeln.

by the way: ab und zu eine Gesichtmaske z.B. an kalten Tagen für mehr Feuchtigkeit ist nach der ersten Um/gewöhnungsphase dann auch Ok.

Ganz viel Erfolg!! Ich hoffe für Dich, dass es bald besser wird!

Liebe Grüße,

Silke

Hallo,

Akne ist eine Sache für sich.

An deiner stelle würde ich keine weiteren Experiemente machen was die Behandlung der Akne angeht.

Jeder hat einen anderen Hauttypen. Bei dem einem hilft das Mittel bei dem anderen nicht.

Du kannst durch deine Selbstversuche auch alles viel schlimmer machen.

Ich würde erst mal schminke weg lassen weil die Haut luft zum atmen braucht.

Dann solltest Du eventuell mal zu einem Hautarzt gehen . Frage Ihn am besten mal nach Zynerit... Das hilft sehr gut bei Akne...

Vielen Dank für die schnelle Antowort! Ja, Schminke benutze ich sowieso nicht mehr. Das Problem ist ja, dass die Hautärzte mir Sachen verschreiben die alles verschlimmern und ich eigentlich keine Chemie Keulen mehr in meinem Gesicht möchte. Deswegen möchte ich mir lieber Tipps von Leuten einholen die es selbst Schon mal durchgemacht haben.

liebe Grüße

0

Ja, Schminke kann Poren verstopfen aber leider ist es so, dass das Weglassen der Schminke auch keinen Effekt auf die Haut ausübt. Durch die fehlende Schminke werd die Störung in den Talgdrüsen auch nicht behandelt.

1

Mich/Produkte und generell fettige Sachen dauerhaft weglassen

Was möchtest Du wissen?