Die AfD, was muss man von diesen Leuten halten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich bin selbst bei der AfD und hetzen will bei uns niemand. Wenn Frauke Petry auf Twiter tatsächlich einen solchen Post verfasst haben sollte (war mir bislang unbekannt) so müsste dieser Post als (zugegeben voreilige) Reaktion auf einen wie sich mitlerweile herausgestellt hat falschen Bericht von n- tv betrachtet werden. Ich bin gläubiger Katholik und könnte Hetze gegen Migranten und insbesondere gegen Flüchtlinge in keinster Weise mit meinem christlichen Weltbild vereinbaren. Was ich aber durchaus äußern darf und auch äußere, ist die Kritik an der vollkommen inhumanen und reaktionären Politik der Bundesregierung. Nicht nur das ein kontinuierlicher Rechtsbruch stattfindet (es werden europäische Verträge gebrochen und keine Rückführungen durchgesetzt obwohl nur 1,1% der Flüchtlinge eine Anerkennung nach Art. 16a GG (Asyl für politisch Verfolgte), 12,3%Flüchtlingsschutz gemäß §60 Abs. 1 Aufenthaltsgenehmigung und 11,4% Abschiebeverbot gemäß Abs. 2, 3, 5, 6 o. 7 Aufenthaltsgesetz erhalten. Die übrigen 60- 70% erhalten eine Ablehnung aus sachlichen Gründen oder eine Ablehnung aus formellen Gründen und müssten in ihre Herkunftsstaaten zurück geschickt werden) der dazu führt, dass Plätze für tatsächliche Kriegsflüchtlinge  und politisch Verfolgte fehlen, es wird auch in Deutschland vollkommen unerträglich mit den Flüchtlingen umgegangen. Ich führe hier mal Exemplarisch als Beispiel die Tatsache an, dass zum Wintereimnbruch noch immer über 60.000 Menschen in zum Teil unbeheitzten Zelten schlafen müssen!

Wer für Rechtsstaat und Humanismus eintritt wird heutzutage als Rechtsradikal und Fremdenfeindlich diffamiert. Das ist leider trauriger Alltag!

mfg. Alex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NICHTS -

und wenn sie zu Gewalt und Schußwaffengebrauch a la Mielke rät, dann ist die AfD ein dringender Fall für die Staatsanwaltschaft und für Gerichte....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wollen was verändern wieso eigentlich nicht?Muss das schlecht sein?Finde nein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den Medien kam doch das einer zumindesten über  Bayern eingereist ist,als "Flüchtling".Jetzt kam auch das die Waffen aus Deutschland stammen.Ehrlich,aller Stunden was anderes,was soll man den überhaupt noch glauben.Ich meine es wird schon so sein,aber ohne Beweise.Achso bei der AfD bin ich nicht.Und das die Rechts sind,die haben eben eine andere Meinung und sind automatisch Rechts,laut Medien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Justaskingmanw 29.11.2015, 18:57

Das wurde schon als Fehlmeldung erklärt. Also sieht die Argumentation so aus :"Ich weiß nicht wieso, aber es ist einfach so." ? 

1
123phil 29.11.2015, 19:18
@Justaskingmanw

Das glaube ich nicht mehr,das es eine Fehlmeldung ist.Wir sind in letzter Zeit so belogen worden,was nicht sein darf kann nicht sein.Und das die Medien Lügen verbreiten,das kann bewiesen werden.

2
Justaskingmanw 29.11.2015, 19:22
@123phil

Ein Beispiel für solch eine Lüge, zumal es ja wenig Sinn machen würde zuerst zu behaupten, dass es Flüchtlinge waren und dies dann als Fehlermeldung abzustempeln. Dann würde man doch einfach permanent behaupten,dass es keine waren ?

0
123phil 29.11.2015, 19:32
@Justaskingmanw

Ich muss ganz ehrlich sagen,ich bin total endtäuscht von dieser Regierung.Für die ist das Deutsche Volk nur noch eine Belastung.Das sich ein paar Tausende trauen auf die Straße zu gehen und eben wie die AfD,gegen Argumentieren.Das ist kein Wunder das die Leute beschimpft werden,als was immer.Ist Schade um dieses schöne Land und ihreBevölkerung.

2
123phil 29.11.2015, 20:03
@Justaskingmanw

Jetzt kommt noch diese Kriegtreiberei dazu,die Hetze gegen Russland.Dieses Kindergarten Nivau mit Dunkel und Hell -Deutschland,die Beschimpfung andere Länder wie Ungarn,Slowakei,Polen weil sie ihre Nationalität schützen wollen und kein Volksaustausch mit machen.Wenn du dir das letzten Jahr betrachtest,seid 5 Jahren ist Krieg in Syrien und auf einmal kommen die alle zu uns,wie auf Kommando.Wollen gleich ein Haus und ein Auto,da laufen doch mehre Räder im Dreck.

2
Dracona94 29.11.2015, 21:10

Kein einziger der Attentäter war ein Flüchtling.

2

Ich kann mich bei der AfD einfach nicht entscheiden ob das schon rechts ist oder noch fair ?

Jedenfalls ist "das" mehr als dumm! Und solchen Menschen darf man keinesfalls wählen und ihnen politische Macht geben!

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SirAlphaOmega 29.11.2015, 22:02

Das ist aber ein schneller Stimmungwechsel...

0

Es braucht dringend die Gegenkraft der AfD, weil so viele Deutsche und besonders deutsche Politiker den Verstand verloren haben. Einfachste Gesetzmäßigkeiten wie "Deutschland kann nicht die ganze Welt durchfüttern" dringen nicht mehr ans Hirn dieser Gutmenschen.

Selbstverständlichkeiten, die man sich in jedem anderen Land sagt und denkt, sind in Deutschland ein Tabu. Wir haben eine Meinungsdiktatur und Zensur weit schlimmer als im dritten Reich.

Es hat mit Rechtsextremismus nicht das geringste zu tun, wenn Bürger eines Landes ökonomisch und physisch überleben wollen. Und nicht gezwungen werden wollen, für jeden auf der Welt, der die Hand aufhält, zu sorgen. Auch ein Deutscher sollte Menschenrechte haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Justaskingmanw 29.11.2015, 18:55

Aber wieso probieren, diese Leute das mit Lügen durchzusetzen ? Sie behaupten, dass Flüchtlinge kriminell sind und erfinden teilweise "Kriminalfälle" die es nie gegeben hat. Und wie oben gesagt , dass sie probieren die Flüchtlinge in die Rolle des Terrorismus zu drängen. Die Flüchtlinge sind nicht kriminell und es ist zwar eine große Zahl, aber wenn man es auf die Bevölkerung bezieht, ist es wenig. Und das mit den durchfüttern verstehe ich auch nicht, die Flüchtlinge müssen sich genauso wie Deutsche Arbeitsstellen suchen. Es gibt nur 2 Unterschiede zwischen den Flüchtligen und uns, der erste ist, dass diese Menschen ein schlechtes Leben führen, wenn sie zurückgeschickt werden und der 2 ist, dass sie in einen anderen Land geboren wurden. Genug Essen gibt es allemal, Arbeitsplätze ebenfalls also wieso sagen die leute "Nein" ? Ich würde einfach gerne verstehen was denn so schlimm daran ist, Menschen in Not aufzunehmen wenn man dazu die Möglichkeit hat. 

2
123phil 29.11.2015, 19:23
@Justaskingmanw

Versuche mal die "BILD" vom 23.11.2015 und vom 25.11.2015 zu bekommen.Über das Internet ist es bestimmt möglich.Da wirst du staunen.

0
Gerhardraet 29.11.2015, 19:36
@Justaskingmanw

Man ist ziemlich baff über soviel Unwissen. Gemäß Untersuchungen der OECD sind höchstens 20% der Flüchtlinge die nächsten 10 Jahre in ein geregeltes Arbeitsverhältnis zu bringen. Die große Masse wird ungeheuerliche Kosten verursachen, indem sie und ihre nachziehenden Angehörigen "bis Lebensende" vom deutschen Steuerzahler durchversorgt werden müssen. Außerdem ist die Unzahl an niedrigqualifizierten Arbeitsplätzen, die diese Leute brauchen, niemals zu schaffen. Die deutsche Politik hat es 40 Jahre nicht geschafft, auch nur für die Inländer Vollbeschäftigung zu schaffen. Umso dramatischer wird sie nun wieder scheitern. Unser Land gehört total der Katz. Die Lebensverhältnisse hier werden so schlecht werden, daß in 20 Jahren niemand hier mehr zuziehen will. Dann wird gelten: "Wer kann, flüchtet aus Deutschland." Danke, Merkel.

1
Justaskingmanw 29.11.2015, 19:40
@Gerhardraet

Aber wenn ca. 800.000 Menschen in Deutschland aufeinmal hartz IV beziehen würden, wäre das ja nicht der Untergang von Deutschland ? 

1
Gerhardraet 29.11.2015, 20:19
@Justaskingmanw

Bitte rechne selbst. Pro Flüchtling und Monat sind zu rechnen: 670 Euro Bar-Leistung. Weiterhin Krankenkasse, Unterbringung, Verwaltung, Schulung usw. usw. Also rund 1000 Eu im Monat. Dies mal 12 und mal 30 für durchschnittlich 30jähriges Durchversorgen. Das macht 360 000 Eu pro Flüchtling. Dies ist mit 0,8 zu multiplizieren, da 20% wohl doch langfristig sich ohne Staatsgeld versorgen können. Also 288000 €.

Das ist zu multiplizieren mit 1 Million Flüchtlinge, die rechtswidrig 2015 über die deutsche Grenze eingedrungen sind.

Das ergibt Kosten von 288 Milliarden!, was allein der Zuzugswahnsinn dieses Jahres verursacht.

Und der Wahnsinn geht ja weiter bis zum Staatsbankrott. Eine Partei wie die AfA, die "halt" ruft, kann zwar den Untergang nicht mehr verhindern, aber die Wucht der Ruins etwas bremsen.

1
lupoklick 01.02.2016, 14:48

Menschenrechte - ja ---- aber "Herrenmensch" NEIN !!!

"wir sind keine Nazis, sondern benutzen nur deren Parolen...." AUTSCH

0

Die afd ist geimpft von Nazi Viren!  leere, nichtwahre parolen, sonnst nichts!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huuui, die AfD ist schon ziemlich rechts, mein Freund, da musst du dich nicht entscheiden, das ist ganz klar. Und ja, die AfD liebt es gegen Flüchtlinge zu hetzen. Sowas sollte man keinesfalls als fair bezeichnen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?