Die AfD hat keine Europaabgeordneten mehr?

8 Antworten

Die gehen damit gar nicht um. Das interessiert die nicht weiter und stellt halt eher eine Peinlichkeit dar.

Schließlich wurde man mit Angstschürerei vor dem behauptet unmittelbar bevorstehenden Zusammenbruch des Euros ins EU-Parlament gewählt.

Mittlerweile hat die Finanzpolitik, gegen die man mit gift und Galle angestunken hat, die Währungsturbulenzen beruhigt den Euro wieder zu einer sehr stabilen Währung gemacht.

Da könnten ja Leute auf die Idee kommen, einem mal das ganze Untergangsgeschwafel unter die Nase zu reiben.

Jetzt punktet man ohnehin erfolgreicher mit Rassismus und Sozialneid gegen Flüchtlinge.

Jörg Meuthen ist für Beatrix von Storch nachgerückt und leistet dort, unabhängig von der inhaltlichen Ausrichtung, die man nicht toll finden muss, couragierte Arbeit, wie dieser neutrale Bericht unterstreicht: http://www.ptext.net/nachrichten/grundrechte-grundrechte-eu-parlament-grundrechte-einordnet-1327446 Hinzu kommen seine regelmäßigen Videobotschaften. Man kann zur AfD stehen, wie man will, aber Jörg Meuthens Arbeit in Brüssel ist zu vernehmen, auch durch seine Rede-Auftritte im ganzen Land, die häufig auf Video aufgenommen werden. Man wünschte sich, die Parlamentarier der anderen Parteien würden ihre Wähler ähnlich informieren.

Für Beatrix von Storch ist meines Wissens nach Jörg Meuthen nachgerückt

Wie hoch ist der Anteil der vorbestraften AFD Bundestagsabgeordneten?

kann es sein, dass AFD die kriminellen-stärkste Partei im Bundestag ist?

...zur Frage

Meinungen zur AFD bitte ohne streitereien! Wie sind die?

Steht oben

...zur Frage

Was wäre wenn die AFD Deutschland regiert?

Was würde passieren? Wäre das gut oder schlecht?

...zur Frage

Die AfD ist drittstärkste Partei im Bundestag, davon kann DIE LINKE nur träumen, was hat die AfD besser gemacht bzw. welche Umstände begünstigen die AfD?

...zur Frage

Ist Beatrix von Storch nun ein Fake von Jan Bömmermann oder nicht?

Vor ein paar Tagen konnte man in der Onlinezeitung welt.de nachlesen das die AfD Politikerin Beatrix von Storch angeblich nur von Jan Böhmermann eingeschleusst wurde um mehr über die AfD zu erfahren. Da ich die Zeitung an sich für Vertrauenswürdig halte, weiss ich nun ehrlich gesagt nicht was ich darüber denken soll. Weil ich kann irgendwie nicht verstehen wie dies funktionieren soll?

...zur Frage

Was wird aus der AfD?

Ich möchte mal gleich im voraus schreiben, dass ich kein Experte in Sachen Politik bin. Vielmehr schreibe ich als ganz normaler Durchschnittsbürger mit Interesse für Politik. Verzeiht also bitte, wenn evtl. sachlich etwas nicht ganz richtig ist.

Als Bernd Lucke die AfD gründete, habe ich mir das Parteiprogramm angesehen und fand das im Allgemeinen recht gut. Endlich eine Partei, die nicht linkslastig ist (dazu zähle ich auch die CDU, die sich leider in dieser Richtung entwickelt hat) und eine echte Alternative anbot. Auch mit Frauke Petry war das noch okay.

Zwischenzeitlich stellt sich die AfD aber anders dar. Leider wurde Frau Petry hinausgemobbt. Sie wollte die AfD koalitionsfähig machen, was meiner Meinung nach der richtige Schritt gewesen wäre und ihr weitere Stimmen gebracht hätte. Was aber die neue Parteispitze Herr Gauland und Frau Weidel aus der Partei machen, das gefällt mir gar nicht, insbesondere die Art, wie sie sich manchmal äußern. Das kann die Wähler doch nur abschrecken.

Die Leute in den Landesverbänden finde ich in Ordnung. Das sind Politiker, denen es am Herzen liegt, eine im positiven Sinn konservative, werteorienterte Politik zu machen, wobei sie sachlich m.E. völlig richtig liegen und damit vielen Bürgern aus der Seele sprechen. Die Diskrepanz zur AfD im Bundestag scheint mir aber beachtlich zu sein, jedenfalls was die Provokationen und den Stil betrifft. Irgendwie beißt sich da was, wenn ihr versteht was ich meine.

Es ist wirklich schade, dass die jetzigen Vorsitzenden einer anfangs viel versprechenden Partei sie jetzt, wo sie im Bundetag gelandet ist, so kaputt machen. Was ist da los? Wohin steuert die AfD und warum?

Ich bitte um sachliche Beiträge, bitte keine Provokationen oder blöde Sprüche.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?