Die ärmsten Menschen sind meistens die Großzügigsten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sie schätzen die Dinge mehr, und wissen, wie viel zwei oder drei Äpfel für den einzelnen wert sind.

Weil sich arme Menschen in die Situation von anderen hineinversetzten können ... im Gegensatz zu reichen Menschen, die kennen es nicht jeden Tag aufs neue ums Überleben kämpfen zu müssen und werden es auch nie verstehen ..

Ich denke, weil sie nichts zu verlieren haben - außer ihre Würde, wenn sie nicht helfen. Würde ist meiner Meinung nach größer als Neid.

Hoffe, ich konnte Dir helfen :)

Weil die Ärmeren nicht in Geld denken . Der Wert eines Geschenkes ist nicht durch den Preis bestimmt . Auch ein Apfel kann ein wertvolles Geschenk sein , zumindest aus der Sicht des Schenkenden .

Situationsbedingt. Nicht alle Meschen sind gleich, was heißt dass auch arme Leute nicht gleich sind. Das ist ziemlich oberflächliches Denken.

Weil sie nicht so viel Gut (Dinge) haben, aber dafür haben sie ein groooooßes Herz.

Wenn du jemand leiden siehst, der genau wie du leidest, willst du ihn dann helfen.

Aber du hilfst auch nur, weil du dir im Geiste, dir selber hilfst.

Was möchtest Du wissen?