Die 5 besten Tipps zur Sicherheit am WIN7-PC?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

dieses microsoft security teil kannst du vergessen. dann für welches antivirenprogramm entscheidest du dich? du musst schaun ob es ech ne firewall enthält, da die windows firewall zwar besser geworden ist aber nicht ausreichend schutz bietet. ich empfehle kaspersky hat ne gute zwei wege firewall und auch der virenschutz ist gut. ;) und falls du fragwürdige seiten ( seiten von denen du schon viren erwartest) öffnen willst mach des über einem virtuellen betriebssystem. du kannst auch noch neben einem antivirenprogramm on demand scanner benutzen da ein antivirenprogramm max. nur 50% der viren finden wird. also wenn du noch fragen hast oder informationen brauchst schreib mich an https://www.facebook.com/PcSicherheitUndLeistung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
domistyle 29.03.2013, 00:01

achja was ich vergessen hab speichere deine daten auf einer externen festplatte und mach regelmässig eine windows neuinstallation (min. einmal im jahr) hoffe ich konnte helfen :D

0

nun, über 90% der Malware kommt auf einen PC durch Unachstamkeit des Benutzers. Wenn du dich also nicht auf dubiosen Seiten herumtreibst, nicht jeden Link anklickst der nicht bei 3 auf den Bäumen ist und auch nicht jedes Attachments von EMails aufmachst, hast du schon 90% des Risikos eliminiert.

Mein Tipp: mach dir ein Backup deriner WIndows-Partition auf eine externe Platte, zB mit dem kostenlosen Tool Clonezilla (dem windowseigenen Backupprogi traue ich nicht) und erneuere das regelmässig (mache ich etwa monatlich). Wenn du dann doch ein Virus erwischst, mbüglest du die Festplatte glatt und klatschst das Backup drauf. Dauert kürzer als jeder Virenscann.

Übrigens sind die Kaufversionen eines Antivrusprogramms keineswegs besser als die kostenlosen. Ein kostenloser Scanner wie Avira oder Avast reicht völlig aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DOMODORO 27.03.2013, 15:22

Ich schrieb nicht von mir …

Der Tipp mit Clonezilla aber den finde ich sehr gut. Ist das besser/gleichgut wie Acronis True Image?

0
eCOn2k 27.03.2013, 15:29
@DOMODORO

Backups auf ner Workstation zwar schoen und gut doch du bekommst auf die Festplatte immer mehr Fragmente dazu. Somit muesstest du mal ne Defragmentierung auch starten.

Kleine Malware/Trojaner/Viren findet jeder Antivirus. Wenn man den Livescan einschaltet dann meldet der Antivirus ja auch sofort waehrend dem surfen das es hier einen Schaedling gibt.

Ich wuerd es einfach wirklich auf Standard halten und nicht all zu viel Zeit einstecken. Das einzige was ich mache ist, jedes halbe Jahr einmal frisch formatieren. Somit hab ich hier wirklich eine klare SSD-Festplatte ohne welche Fragmente drauf.

Wichtige Daten natuerlich schreib ich sowiso auf eine andere Festplatte.

0
DOMODORO 27.03.2013, 15:43
@eCOn2k

Danke. Aktuelle denke ich setzten aber noch eher wenige meiner Bekannten SSD-ein.

Hast Du evtl. noch eine Anleitung zu Clonezilla?

0

Hmmh,- Jooh, klingt schomma fast jut!

MS Security Essentials kannst´de in´ne Tonne kloppen, genau wie Defender und die Windows Firewall. Sind - besonders - für MS offen wie ein Scheunentor....

Tipp: COMODO Internet Security Premium! Beinhaltet Firewall ( Best ever ), Anti Virus, Defence+ und Sandkasten Funktion und das "für Umme". Die Virensignaturen werden teilweise mehrmals täglich aktualisiert und Upgrades kriegst´de auch angezeigt. Wenn´st mogst kannste über die COMODO Server ins I-Net. Ahso, fast vergessen: Unsichere oder für Spionage bekannte Webseiten werden SOFORT geblockt, BEVOR sie angezeigt werden und Schaden anrichten können.

Saugst Du hier: http://www.chip.de/downloads/Comodo-Internet-Security_28397713.html

Tipp 2: Direkt nach der Installation in der Systemsteuerung die REMOTE Funktion abstellen....

Tipp 3 - Firefox: AddOns AddBlock+ ( Werbeblocker ) und NoScript

Tipp 4: Das Passwort muß nicht elfundneunzigzweiunddreißig Zeichen haben! Vielmehr ist wichtig, groß/kleinbuchstaben, Sonderzeichen und Zahlen zu benutzen.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DOMODORO 27.03.2013, 15:42

Super, danke Dir. Comodo hatte ich in der Liste vergessen, hab ich selbst schon öfter installiert …

@ALL: SO (s.o.) sieht eine gute Antwort aus! DANKE 18Wheeler

Frage noch: wo genau deaktiviere ich die REMOTE-Funktion?

0
Furrr 27.03.2013, 15:45
@DOMODORO

Die Windows-Firewall hat in einem Test, verglichen mit anderen gängigen Firewalls, übrigens sehr gut abgeschnitten.

0
DOMODORO 27.03.2013, 17:15
@Furrr

Hast Du da nähere Infos zu? Allgemeinplätze helfen (leider) weniger bei Sicherheitsfragen …

Danke.

0

Physische Barrieren ohne Zugang auf andere Systeme und ohne Benutzung von Personen.

Z.B. in einem Safe, der in einer Burg steht, welche von einem Drachen beschützt wird, der neben Feuer noch riesige Spinnen, Haie und Bären spuckt. Das Ganze wird zusätzlich mit FLAGs ausgestattet und erhält einen großen Burggraben mit Lava und Laserbarrieren (z.B. wie die in Resident Evil 1).

Viel Spaß mit deinem sicheren System!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein Pc ist eig. schon sicher genug wenn du firewall, ein Vierenscanner und ein passwort in jedem benutzerkonto hast. UND wenn du nicht grade auf jede einzelne seite im netzt klickst und alles downloadest was du findest ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beste Loesung: Kabel vom Netz ziehen!

Mal ne Frage > Wozu eigentlich die ganze Security? Virenschutz + Firewall reicht voellig aus. Weiters Firefox/IE/Opera oder sonst was > jede SW hat irgendwo eine Sicherheitsluecke...... 2facher Virenschutz waere sowas von sinnlos weiters wuerden sich die zwei gegenseitig anfauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
domistyle 28.03.2013, 23:59

netzstecker ziehen? ja wenn du deine hardware kapput machen willst weiter so... das security zeug?? das die viren aufgehalten weden bevor sie auf dem rechner sind also das beispielsweise internetseiten gespert werden die malwareverseucht sind. wenn du einen trojaner hattest auch wenn dein virenscanner den entfehrnt hat wird er backdoors göffnet haben über die ständig neue malware nachkommen wird. kein antivirenscanner kann mehr also 50% der viren finden und wenn du einmal was drauf hattest hast du schon verloren. dann hilft dir nur noch neuinstallation . desshalb benutzt man nicht nir einen einfachen virenscanner sondern ein security paket damit man vielleicht nichts einfängt und sich somit einmal eine windows neuinstallation zu ersparen...

0
eCOn2k 29.03.2013, 12:32
@domistyle

Ich meinte das Netzwerkkabel. ^.^

Die heutigen Antivirenscanner haben auch schon einen Livescan das bedeutet, sobald du die Seite ansurfst, dass der Virenschutz die Daten schon durchsuchst, die du dir da herunter laedst. Wenn der Virenschutz etwas findet meldet er sich sofort das hier etwas ja nicht stimmt. Wenn man dann auf dieser Seite nicht weiter surft, dann wird auch kein Trojaner oder sonst was auf den Rechner kommen.

Man sollte sowieso einen Windows Rechner mind. 1/Jahr neu aufsetzen. Grund genug ist schonmal dafuer, das die Festplatte dann immer rein bleibt und nicht zugemuellt wird - somit auch der Rechner selbst bei den Lesezeiten nicht langsamer wird....

0

… und DANKE an alle WITZIGEN Schlaumeier hier: Bitte verzichtet einfach auf das ANTWORTEN, wenn Ihr nichts Konstruktives beizutragen habt.

Ich suche als Macuser für meinen Bekannten eine Art „Merkliste“, was am PC einzustellen sein sollte, um eine vernünftige Grundsicherung zu erreichen.

Nicht jeder Computeruser ist so „supi-turbo-dolle-spize“ wie ihr und/oder fit im Umgang mit Windows/Sicherheitsprogrammen. Manche Menschen wollen auch einfach nur arbeiten am PC?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
18Wheeler 27.03.2013, 15:43

Öhm,- WARUM FRAGST DU DANN DIE "SCHLAUMEIER" überhaupt????

Hättest Du gleich sagen können, das Du´n Mac hast, dann hätten sich viele User ( und ich auch ) die Arbeit sparen können!!!!

1
DOMODORO 27.03.2013, 15:46
@18Wheeler

Wer lesen kann ist - auch in Deinem Falle - extrem klar im Vorteil.

Von MIR ALS NUTZER DER TIPPS habe ich nie geschrieben … Das ist EINE Interpretation.

So just stick to the question!

0
18Wheeler 27.03.2013, 16:12
@DOMODORO

Also für mich steht in Deinem Treat nur Windows7-PC und NICHT MAC.....

Von in Betriebnahme der Klapperatur: Gehirn einschalten!!!

Schon Sch.....ße, wenn man selbst nicht weiss, was man gepostet hat!

0
DOMODORO 27.03.2013, 17:10
@18Wheeler

Ja, in der Tat.

ICH habe einen Mac und FRAGE für Leute (Bekannte) am PC.

Und um Unwissen zu beseitigen hilft u.a. auch mal das hier: http://is.gd/UNtAVg

Im Gegensatz zu anderen Geräten laufen am MAC sehr wohl auch andere BS per Virtualisierung, u.a. WIN7.

Aber ich gebe Dir Recht, meine Ausgangsfrage war nicht klar genug formuliert, sorry. Im Endeffekt hätte ich gerne einfach so eine Art „Fahrplan“: Mach das und das und das - dann is die Kiste sicher. Brain.exe ist davon mal ausgenommen! Der Anwender, der planlos überall draufklickt handelt grob fahrlässig, dem ist nicht zu helfen.

Trifft in meinem Fall aber nicht zu!

Danke für den Link bei chip.de, der ist gut.

0
18Wheeler 27.03.2013, 17:16
@18Wheeler

Sorry,- hab´s ja gerafft.....

Dein 2. Tread ( ....und DANKE an alle WITZIGEN.... ) kam erst, nachdem/wärend ich geantwortet habe.

Hoffe, das Dir die Tipp´s dennoch weiterhelfen! Nüscht für unjut....

0

brain.exe ist immer noch meine Sicherheittsempfehlung Nummer 1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?