Die 4 Wirtschaftssonderzonene in China

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei den chinesischen Sonderwirtschaftszonen steht Sonder vor allem für das Wirtschaftssystem und die Wirtschaftspolitik.

Das bedeutet, dass die Zentralregierung den Sonderwirtschaftszonen das Recht gibt, eine besondere Wirtschaftspolitik zu verfolgen. Es gibt besondere Steuervergünstigungen für Investitionen in den Sonderwirtschaftszonen. Das Wirtschaftssystem der Sonderwirtschaftszonen beruht auf den folgenden vier Prinzipien:

Die Bautätigkeit erfolgt, um ausländisches Kapital anzuziehen und zu nutzen Die vorherrschenden wirtschaftlichen Subjekte sind chinesisch-ausländische Joint Ventures und Partnerschaften sowie ausländische Unternehmen Die Produktion ist vorrangig für den Export bestimmt

Die wirtschaftlichen Aktivitäten werden vom Markt bestimmt. Sonderwirtschaftszonen haben in der nationalen Planung (inkl. der Finanzplanung) einen Sonderstatus und haben in ihrer Wirtschaftsverwaltung die gleichen Rechte wie eine Provinz. Die lokale Regierung einer Sonderwirtschaftszone hat das Recht zur Gesetzgebung.

Liste der Sonderwirtschaftszonen

Provinz Guangdong: Shenzhen, Zhuhai, Shantou Provinz Fujian: Xiamen die gesamte Provinz Hainan

Steh doch einfach dazu, dass Du keinen Bock hattest zu suchen.

Es wäre einfacher und schneller gewesen das Suchwort zu googeln, als hier die Frage zu stellen. Der Text in einer der Antworten hier kommt direkt aus Wikipedia und ist das erste Suchergebnis.

Wikipedia?? Deine Hausaufgaben musst du schon selber machen.

Diese Zonen wurden ohne weitere Erklärung in einem Text erwähnt, den wir für die kommende Arbeit lesen müssen. Und ich schrieb bereits, dass ich keine gute Erklärung gefunden habe. Also ist es keine Hausaufgabe, aber auch egal. ;D

0

Was möchtest Du wissen?