Die 3.Strophe in der deutschen Nationalhymne?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

"Das Singen des Liedes wurde zwar nach dem Zweiten Weltkrieg von den amerikanischen Militärbehörden für kurze Zeit verboten, jedoch stellt heute das Abspielen oder Singen der ersten und zweiten Strophe – die offiziell kein Teil der Nationalhymne sind – keine strafbare oder verbotene Handlung dar; allerdings wird das Singen insbesondere der ersten Strophe in der öffentlichen Meinung zuweilen als Ausdruck einer nationalistischen Einstellung gewertet." (verlinkter Wikipedia-Artikel)

Text aller drei Strophen ebenfalls hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Lied_der_Deutschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei, anonym135792468, nein: Verboten ist die Hymne nicht, die heute 150 Jahre alt wird. Der damalige Bundespräsident Theodor Heuss entschied - nach Abstimmung mit Bundeskanzler Konrad Adenauer, dass dies Lied der Deutschen die deutsche Nationalhymne seinl, aber nur die dritte Strophe bei offiziellen Anlässen gesungen werden soll. So ist´s bis heute. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HansH41
26.08.2016, 10:29

Nicht ganz aktuell. Lies den Beitrag von clemensw.

0

Du bringst hier einiges durcheinander.

Die 3. Strophe ist der offizielle Text der deutschen Nationalhymne. So festgelegt zuletzt durch Einigung zwischen dem damaligen Bundespräsident Richard von Weizsäcker und Bundeskanzler Helmut Kohl, veröffentlicht im Bulletin der Bundesregierung vom 27. August 1991 und als Bekanntmachung vom 19. November 1991 noch einmal im Bundesgesetzblatt vom 29. November 1991.

Der Text der 3. Strophe lautet:

Einigkeit und Recht und Freiheit
für das deutsche Vaterland!
Danach lasst uns alle streben
brüderlich mit Herz und Hand!
Einigkeit und Recht und Freiheit
sind des Glückes Unterpfand:
|: Blüh im Glanze dieses Glückes,
blühe, deutsches Vaterland! :|

Die 1. und 2. Strophe sind auch nicht verboten, sondern werden auf Grund des Textes ("Deutschland über alles", Gebietsanspruch "von der Maas bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt") nicht mehr als passend empfunden und (außer in gewissen rechtslastigen Kreisen) nicht mehr gesungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast das etwas verdreht. Die deutsche Hymne fängt erst bei der dritten Strophe des ursprünglichen Deutschlandliedes an.

Die erste Strophe vom alten Lied beginnt halt mit "Deutschland, Deutschland über alles, über alles in der Welt". Das wird heutzutage als rassistisch angesehen und daher nicht gesungen. Soweit ich weiß sind die ersten beiden Strophen aber nicht verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von woflx
26.08.2016, 10:40

Die erste Strophe wird nicht als "rassistisch" angesehen, sondern könnte chauvinistisch interpretiert werden, was im 3. Reich auch zweifellos gemacht wurde. Der eigentlichen Intention des Verfassers war diese Sichtweise allerdings fremd.

0

Die Nationalhymne hat nur eine Strophe. Diese ist die dritte Strophe des Lieds der Deutschen.

Keine Strophe des Lieds der Deutschen ist verboten.

http://www.zeit.de/2006/28/Stimmt-s_P-28

Aber in zwei neuen Briefen zwischen Präsident und Kanzler wurde Klarheit geschaffen. Richard von Weizsäcker schrieb im August 1991 an Helmut Kohl über das »Lied der Deutschen«: »Die 3. Strophe des Liedes der Deutschen von Hoffmann von Fallersleben mit der Melodie von Joseph Haydn ist die Nationalhymne für das deutsche Volk.« Die anderen beiden Strophen kann man ungestraft singen – aber dann singt man nicht die Nationalhymne.

Den Text aller Strophen des DDeutschlandliedes findet man u.a. bei Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Lied_der_Deutschen#Text

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google hilft dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nazis haben diese missbraucht und für ihre kranken Zwecke missbraucht.
In der Strofe wird gesungen, dass Deutschland das Beste Land überhaupt wäre usw. .... zu Recht verboten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HansH41
26.08.2016, 10:32

Die Nazis haben das Horst-Wessel-Lied zusätzlich als Quasi-Hymne- eingeführt.

Verboten ist das Deutschland -Lied nicht. Die dritte Strophe ist unsere Nationalhymne.

1

Die dritte ist die einzige die nicht verboten ist? Die erste und die zweite sind verboten 😅

Auf Wikipedia findest du die komplette Hymne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?