Die 10besten Pokémon ohne irgendwas zu entwickeln oder so?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Metwo, Dragoran, Mew, Arktos, Zapdos, Lavados, Relaxo, Lapras, Bisaflor, Turtok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bluepurple
08.08.2016, 13:55

Sind das nicht zur Hälfte entwicklungen? oder hab ich die frage falsch verstanden...

0
Kommentar von MadXMario
08.08.2016, 13:57

Mimimi, nimm halt Dragoran, Bisaflor & Turtok raus, packst halt Pinsir, Sichlor & Pantimos rein

0
Kommentar von AllwissendTino
08.08.2016, 14:07

Nimm halt ALLE raus außer Lapras und Relaxo.

0
Kommentar von MadXMario
08.08.2016, 15:48

Auf dieser Plattform wird man echt nur noch kritisiert, konstruktiver Beitrag ist hier echt ein Fremdwort geworden.

0
Kommentar von MadXMario
09.08.2016, 16:14

Unerklärlich. Sicher.

0
  1. Relaxo
  2. Lapras
  3. Dratini
  4. Evoli (wegen Aquana, Flamara, Blitza
  5. Karpador (wegen Garados)
  6. Quapsel (wegen Quappo)
  7. Flegmon (wegen Lahmus)
  8. Karpador (wegen Garados)
  9. Furkano (wegen Arkani)
  10. Taubsi :^)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MadXMario
08.08.2016, 15:49

Flamara, Arkani, Quappo & Taubsi kannst in die Tonne treten.

0
Kommentar von MaltetePastete
08.08.2016, 16:34

5&8 ist karpador. GG

0
Kommentar von MadXMario
09.08.2016, 16:14

Falls es dir nicht aufgefallen ist, Feuer ist derweilen das fast am leichtesten zu besiegende Element, liegt auch daran, dass Aquaknarre sone hohe dps hat. Zudem sind die Elektropokemon so schwach, dass sie gegen Garados, Turtok & Aquana fast nichts ausrichten können, da sie meistens mit den Wettkampfpunkten auch weit voraus sind. Die Liste sollte dir zeigen, wie ich auf Turtok & Bisaflor gekommen bin. Sollte denke ich deine Fragen geklärt haben.

0

Was möchtest Du wissen?