Die 10 wichtigsten Menschenrechte

4 Antworten

Den Menschenrechten liegen drei Kernprinzipien zugrunde: - Sie sind universell, d. h., sie gelten für alle Menschen ohne Unterschied weltweit. - Sie sind unteilbar, d. h., alle Menschenrechte sind sowohl Freiheitsrechte als auch Gleichheitsrechte, Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte d in keinem hierarchischen Verhältnis zueinanderstehen. Es lassen sich nicht einzelne Rechte wie in einem Katalog herausgreifen, sondern sie stehen in einem systematischen Zusammenhang zueinander. - Das Prinzip der Unteilbarkeit wird ergänzt und erläutert durch ein drittes Kriterium, das auf die Verwobenheit der Menschenrechte miteinander abzielt: Menschenrechte können nur als Ganzes vollständig verwirklicht werden.

Das Recht auf Arbeit taucht hierzulande nie auf, wäre aber zu erwähnen. Auch ein Recht auf Wohlstand sucht man vergeblich. Wie sieht`s mit einem Recht auf eine menschenwürdige Unterkunft aus - Fehlanzeige. Das Recht in einer intakten Natur zu leben - nicht vorhanden. Menschenrechte kommen feierlich daher, meist dann, wenn sie denn nix kosten. Dass sie in der Praxis oftmals ignoriert werden, wäre da noch zu erwähnen.

Recht auf Bildung, freie Meinungsäußerung, Freiheit, Unversehrtheit, Religionsausübung, Reisefreiheit, Demokratie, Wahlrecht, zwei findest Du wohl selber, oder? ;-)

Was möchtest Du wissen?