Didgeridoos -auf was muß ich achten?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

vielen dank...ist ja gar nicht so teuer wie ich dachte...

0

... jepp, es sieht gut aus :-) - doch ob es für "Anfänger" gut geeignet ist zweifel ich aufgrund dem persönlichen experimentieren mit vielen verschiedenen Didgeridoos einfach an.

Vielleicht hilft eine (kleine) betrachtung der physikalischen Geschehnisse dir bei der Auswahl eines "Test" Didgeridoos.

A) oftmals werden "günstige" Didgeridoos des niedrigen Preises wegen als Anfänger geeignet angespriesen - nun ja, für solch einen Fall rate ich dir lieber zu einem HT-Rohr aus dem Baumarkt um die Ecke (um deine Ecke;) ... dies kostet weniger als zwei Euro und ist mit einem Mundstück aus Bienen wachs (für mich inzwischen z.B. auch ohne) sehr gut spielbar. Es ist leicht und nahezu "unkaputtbar" - ich verwende es selbst für Didge-Einsteiger-Kurse; wenn derjenige dann tatsächlich Interesse hat sich weiterhin mit dieser Art zu musizieren zu beschäftigen, kann er sich dann auch eines aus Holz kaufen ... aber selbst in diesem Falle bevorzuge ich aus ökologischen und wirtschaftlichen Gründen (und vielen weiteren) ein Didgeridoo aus "Heimischen" Hölzern, statt eines aus Fernost, welches für einen wahrhaft niedrigen Lohn in Masse produziert wird, um es hier in Deutschland noch für 29,- Euro anbieten zu können - obgleich es bereits vielleicht sogar 2-3 Zwischenhändler durchlaufen hat.

Bedenke halt das es sich beim DidgeridooSpielen um eine liebevolle Art handelt, mit dir und der Umwelt "Freund´lich" in interaktion zu treten ... dies fängt meineserachtens bereits bei solchen Überlegungen an.

--> zurück zur Physik:

Die als "anfängergeeignet" angepriesenen Bambusdidgeridoos sind oftmals alles andere als einfach zu spielen - dies liegt z.B. an folgendem:

A) großer Rohrdurchmesser im oberen Bereich des Bambus, die Luft die dort hineingepustet wird - inklusive der Schwingung - verpufft superschnell, da der "Anfänger" eben gerade erst anfängt so etwas wie die Lippenspannung zu erkunden ... es macht schlichtweg "keinen Spass" wenn der Ton nur so lang dauert wie die Luft in den Lungen ist. Aber um das zu üben benötigt der "Anfänger" eben Zeit und Raum ... doch dieser Raum sollte anfangs eben "kleiner" sein - also physikalisch einen geringeren Durchmesser aufweisen als es ein Bambusdidge tut.

B) Selbst das den "großen" Querschnitt verkleinernde Mundstück hilft nur den Lippen einen kleineren Arbeitsbereich zu geben - dies ist schon mal sehr hilfreich - denn an den Seiten kommt die Luft dann nicht mehr heraus ... doch "dann" verpufft die Luft mangels eines ausgeglichenen "Gegendrucks" eben doch ganz schnell - denn merke:

Je größer der Innendurchmesser eines Rohres - desto mehr Luft hat dort hineingepustet zu werden, um die Luft IM Rohr in Schwingung zu versetzen ... denn damit dies geschieht, hat die Luft ja "aus dem Rohr herausgepustet" zu werden.

Und dabei hilft das Mundstück dann auch nicht mehr weiter ... so hab ich halt bereits Menschen kennengelernt die zufällig auch ein Bambusdidge in der Ecke stehen hatten und es dort stand, da sie mit der Zeit die Lust am Üben und Spielen verloren ... dies lag daran das es einfach "zu schwer ist" anfangs.

Und davon mal ab baue ich meine Didgeridoos selbst jetzt nach Jahren des Spiels auch nicht mit einem großen oberen Innendurchmesser - denn es wäre einfach Unsinn das Spiel schwieriger zu gestalten als es sein müsste.

Von daher bist du in meinen Augen mit einem "Abflußrohr" von etwas über einem Meter Länge besser bedient - dann allerdings das mit dem schmalsten innendurchmesser (gibt auch dort "dickere").

Dann ein bischen Bienenwachs herum oben und los kann die Erfahrungsreise gehen (Anleitungen gibs im Internet für ein HT-Didge schon genügend:).

Also nochmal:

Je schmaler der obere Kanal (das was direkt unter dem Mundstück kommt), desto leichter ist ein Didge anspielbar und auch ohne Kraftverlust spielbar.

Je größer der obere Durchmesser, desto geübter hat ein Spieler zu sein UND desto angepaßter (entscheidender) ist das Mundstück - um ermüdungsfrei variantenreich musizieren zu können ... ganz zu schweigen davon seine "ersten" Schritte zu tun.

UND

denke zwar Global - und nutze die Möglichkeiten dir "die Welt ins Wohnzimmer zu holen" - beachte dabei jedoch auch das was du NOCH mit dem dir vielleicht "billigen" Preis (den Preis den du also billigst) zahlst.

Von daher wünsche ich dir alles gute und viel viel Spaß und Freude mit dem Didge und deinen Erfahrungen mit Körper und Rohr ...

... und vielleicht hat diese Antwort nun das nötige Gegengewicht gebildet um die zwar hilfreiche schnelle Antwort oben ein wenig auf Dauer befriedigender für dich und andere Leser mit derselben Frage zu beantworten.

Aber letztenendes kannst du dir Frage auch nur selbst beantworten und deine eigenen Erfahrungen sammeln ...

... dabei wünsche ich dir nun erneut viel Spass :-)

alles gute

1

Worauf muss ich beim Kauf von Walkie Talkies achten?

Ich möhte solche Funkgeräte verschenken. Ich habe gehört, dass es recht gute für 30 Euro gibt. Worauf muss ich achten wenn ich danach suche?

...zur Frage

Motorrollerkauf auf was achten?

Hallo,

mich möchte mir demnächst ein Motorroller kaufen aber hab überhaupt keine ahnung auf was ich beim Kauf achten soll. Bin für jeden Tipp dankbar wie zum Beispiel welche Marke für Anfänger am besten ist und nicht zuviel kostet.

...zur Frage

Auf was sollte man achten beim Kauf von LAN Kabeln über 5 Meter Länge?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was beim Kauf von Spikes für die Leichtathletik beachten?

Worauf muss man beim Kauf von Spikes für die Leichtathletik achten?

Ich wollte meinem Sohn Spikes kaufen, bin nur bei der Auswahl etwas überfordert. Die unterscheiden sich glaube ich in der Länge und in der Montage, oder? Habt ihr Tipps für mich?

...zur Frage

Könnt ihr mir einen guten Badminton Schläger empfehlen?

Welche Marke ist empfehlenswert für Anfänger und worauf muss ich beim kauf achten?

...zur Frage

Worauf muss ich beim kauf von fun carvern/ kurzski achten?

Ich will mir über privat zb.willhaben,shpock ect. Ski kaufen. Da mir neue für meine Bedürfnisse zu teuer sind-fahre max.2-3mal / saison. Hab schon mal gebrauchte gekaufte für meine Familie bin vom Zustand her ,zufrieden. Also bitte keine ,,kauf bloß nichts gebrauchtes,ist doch nur schrott,, oder der gleichen antworten bitte. Und vor ort nur ausborgen will ich auch nicht.

Ich möchte mir sogenannte fun carver mit sichheitsbindung mit max.1.30cm länge kaufen. Worauf muss ich beim kauf achten dass mir keine kinderski angedreht/verkauft werden. Gibt es da bestimmte Nr./Zahlen auf den Skiern od. Bindung an denen ich mich orientieren kann? Nur auf Auskunft der Verkäufer will ich mich da nicht verlassen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?