didgeridoo mikrofonieren

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für "live" ist das Klemmmikro eine gern verwendete Methode - für Anfänger auch ein gutes Einsteigergerät. Für idealen Klang - gerade in den ganz tiefen Frequenzen - nicht zu empfehlen. Hier habe ich mit teuren Neumann Mikros (Neumann KM140) und auch mit Grenzflächenmikro beste Studioergebnisse erzielt.

Wenn mehr investiert werden soll, vorher auf jeden Fall ausprobieren oder besser Ausleihe mit Testaufnahme. Zusatztip Lexicon-Hall und Kompressor!

Danke für den Stern.

0

Was möchtest Du wissen?