Diclofenac bei Nierenschmerzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich würde bei nierenschmerzen sofort zu urologen gehen es kann auch auf ein versagen der nieren hindeuten ich weiss von was ich spreche bin selbst seit jahren an der dialyse das ploss weil ich nicht zum arzt wollte bei nierenschmerzen  ich hatte erst ein akutes versagen danach ein chronisches jetzt bin ich an der dialyse  ich bereue es nicht rechtzeitig zu arzt gegangen zu sein

diclac ist auf dauer schädlich versuche deinen rücken mit arnikasalbe zu behandeln hilft und ist nicht schädlich

Vielen Dank für Eure Antworten. Habe gestern einfach mal eine Tablette gegen die Schmerzen genommen, und es hat wirklich nach 10 min. geholfen- die Schmerzen waren fast weg. Heute geht es mir schon sehr viel besser, keine Schmerzen mehr und kann auch schon wieder einigermaßen normal `wasserlassen` ; denke das Antibiotikum hat nun angeschlagen!

Ich fühle mich wie neugeboren, echt... :-)

Ich würde da mal in der Apotheke nachfragen und Deinen Arzt nochmal konsultieren um zu erfahren was er Dir ansonsten gegen Nierenschmerzen verschreiben würde.

Wie kann ich meine Nieren untersuchen?

Habe in letzter Zeit doch relativ viel Ibuprofen zu mir genommen. Nun will ich prüfen, ob meine Nieren das ohne Schäden überstanden haben. Kann ich einfach zum Arzt gehen und sagen: "Ey, untersuch mir mal die Nieren".
Oder ist dies erst möglich wenn ein verdacht/beschwerden vorlieg(en)t?

...zur Frage

Starke Kopf-und Nierenschmerzen?

Hallo Seit gestern habe ich starke Nierenschmerzen beim lachen, oder wenn ich mich bewege, begleitet wird dies seit gestern Abend durch starke Kopfschmerzen. Woran liegt das, sollte ich zum Arzt gehen?

...zur Frage

Amoxi 1000 - Scharlach?! Wie meinem Arzt gegenüber verhalten?

ich ärgere mich voll über meinen Hausarzt.Mein Junior hat Scharlach mit nach Hause gebracht.Unglücklicherweise musste ich vor ihm zum Arzt (wegen keinem anderen Termin)+die hat mir in den feuerroten Hals geschaut,die Lymphknoten waren stark geschwollen und ich hatte seit über einer Woche starke Schluckbeschwerden+Halsweh. Also hab ich obiges Antibiotikum bekommen. Mein Junior hatte Fieber, Halsweh und und....der Kinderarzt also auch ein Anitbiotikum verordnet.Jetzt schau ich heute (nachdem die Packung natürlich leer ist-5 Tage später)auf die Gebrauchsanweisung+da steht doch, dass man, wenn man Scharlach hat,das Präparat auf jeden Fall 10 Tage oder länger nehmen soll um Folgeschäden zu vermeiden.Ich also bei meinem Arzt angerufen+die Sprechstundenhilfe sagt mir nur,dass ich warten soll,meine Beschwerden seien ja abgeklungen und wenn sie wieder kommen soll auch ich nochmal der Praxis einen Besuch abstatten.In der Anweisung steht,dass man rheumatisches Fieber+was an den Nieren bekommen kann wenn man das Antibiotikum frühzeitig absetzt.Ich ärgere mich so sehr darüber,dass die Sprechstundenhilfen bei meinem Arzt einen immer so abwimmeln..wie würdet ihr euch verhalten?I

...zur Frage

sind das rücken- oder nierenschmerzen?

sind das normale rückenschmerzen oder kann das von den nieren kommen? habe an den rot markierten stellen starke schmerzen!

...zur Frage

Rückenschmerzen im nierenbereich (vlt auch nierenschmerzen)?

Hallo erstmal👋

Also ich habe nun seit ungefähr 1 Woche starke Schmerzen im Nieren Bereich. Ich war dann gestern beim Arzt der hat aber auch nichts gefunden und hat mir ein warmes Bad und Wärmflasche geraten. Das habe ich dann natürlich alles ausprobiert (Wärmflasche habe ich schon seit es die ersten Schmerzen gab benutzt.) Hat aber alles nichts gebracht und es wird wirklich immer schlimmer. Die Schmerzen sind fast unerträglich und machen es mir nicht wirklich leicht zu schlafen:/

Hat irgendjemand eine Idee was das sein könnte ? Danke schonmal c:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?