Dickes Bauch trotz wenig essen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Könnte ein Blähbauch sein was du bekommst. Ne Freundin hat das. Das bekommst du wenn du Nahrungsmittel isst die dein Körper nicht richtig verträgt und dann reagiert der.

Du bekommst ne Wampe als seist du im 5ten Monat schwanger. Pass mal auf was du genau isst und wann dein Bauch aufbläht. Vielleicht ist es das Brot. Deswegen essen soviele Menschen neuerding GLuten freies Brot weil sie das besser vertragen . Oder wenn du was isst oder trinkst wo Laktose drin ist. Kannst dich auch testen lassen ob du auf etwas in den Nahrungsmittel reagierst.

Nur WENIG essen hilft deinem Körper nicht. Du kannst an sich viel essen kommt nur darauf an was. Wenn du ist solltest du dir gedanken machen wie lange bleibe ich davon Satt? Anstatt das Weißtost zu essen solltest du Pumpernickel oder Vollkornbrot essen. Um Gesund zu bleiben reicht es nicht aus nur Wasser zu trinken. Ein einzelner Mensch sollte am Tag min 8mal Obst essen. Obst ist gesund und gibt Vitamine ne? Auch Gemüse! Du kannst dir für die Schule zum Beispiel ja ein Vollkornbrot mit fett reduziertem Frischkäse und Kresse machen und Gemüse Sticks mitnehmen ( Karotten, Sellerie, Gurke, Salat) Dein Körper nimmt nicht ab wenn du wenig, unregelmäßig und Ungesund isst.

Mach auch mal Sport, du musst ja nicht direkt ins Fitnessstudio oder so aber ein bisschen Trainieren verbrennt viel Fett!

Bei deiner Körper Größe musst du übrigens nicht 50 kg wiegen oder so .

Ich hoffe das ich weitegeholfen habe 💪🏻

Und es heißt dickeR Bauch, nur so zur Info

Der Bauch, nicht das Bauch

0

Wer lesen kann ist klar im Vorteil..
es geht nicht um Beauty und abnehmen?!

1

Ernährungsplan 15 Jährige?

Hallo, ich bin 15 Jahre alt, 173 cm groß und wiege so 58kg. Mein Problem ist, dass ich einen Speckbauch hab, obwohl ich 3mal die Woche Sport treibe (je 30 min Radfahren, 15 min Workout) und an jedem Tag in der Woche 5km stramm spazieren gehe. Ich esse täglich so ca 900-1100 Kalorien. Man sagte mir, mein Speckbauch liegt daran, dass ich zu wenig esse. Ich persönlich habe aber immer ein TOTAL SCHLECHTES Gewissen wenn ich mehr Kalorien zu mir nehme. Also meine Frage ist, was und wie viel esst ihr gleichaltrigen so am Tag, welche Figur habt ihr dabei, und stimmt es, dass ich den Bauch habe weil ich zu wenig esse? Warum können manche essen was sie wollen, und sie sehen SO GUT dabei aus?...Mein Ziel ist eine schöne Bikini-taugliche Figur, also muss ich diesen Bauch verlieren Danke :)

...zur Frage

Nach Magersucht kein Stuhlgang und Blähbauch- normal?

Ich bin seit Montag wegen Magersucht in Behandlung, esse also seit 6 Tagen 1000-1400 kcal. Bisher musste ich nur einmal ganz wenig "größer" aufs Klo und mein (unterer) Bauch sieht aus als ob ich schwanger wäre, ist also total aufgebläht. Dadurch sehe ich echt fett aus und das hilft nicht gerade meine Essstörung weg zu bekommen.. Ich fange schon wieder an weniger zu essen weil ich meinen Bauch jetzt eben so schrecklich finde. Auch würde ich meine wahre Gewichtszunahme gerne wissen, welche ich momentan nicht raus bekommen kann da in meinem Bauch ja das Essen von ner Woche ist?! Unangenehmes Thema aber ist das noch normal?? Wie bekomme ich das weg?? (Ich esse hauptsächlich Obst,Gemüse,Haferflocken,etwas Vollkorntoast, evtl. Magerquark , liegt es vllt. an der Ernährung?)

...zur Frage

Bauchmuskeln in 1 Monat mit 15 Jahren?

Hey Frage steht eigentlich schon Oben aber ich erklär nochmal wie ich aufgebaut bin, wie ich den Monat trainiere und Esse. Vielleicht könnt ihr mir Ratschläge geben :)

Also: ich bin 15, Männlich, 1,81cm groß, 69,96 Kg schwer und habe nirgends Fett außer am Bauch und leicht an der Brust. Bizeps und Arme sind schon gut trainiert aber an beiden Armen sind immer noch wenig Fettanteile. Also: Mein Plan war das ich ab Montag (10.11.14) Bis zum Mittwoch (11.12.14) also genau einen Monat Komplett Umstellen. Das heißt: Ich Essen Garkeine Süßigkeiten Garkeine Fette wie zb. Chips und kein Fast Food. Auserdem Ernähre ich mich den Monat dann sehr gut und Werde von 100% Training an einem Tag ( 4-5 mal Bauchtraining in der Woche) 70% Für den Bauch und für die Brust und den Rest 30% Für Rücken Beine und Arme. (Sonst 70% Brust und Arme, Rest dann Immer Variirend) Meine Speckschicht ist Geschätzt 1-2 cm dick. Meine Frage ist Kann ich in einem Zeitraum von 1 Monat Ein Sixpac oder zumindest einen Ansatz? In der Zeit nehme ich auch viel Eiweiß zu mir! Danke im Vorraus

...zur Frage

Nach extrem Abnahme jetzt das Selbstbewusstsein verloren?

Guten Tag,

ich bin 21 Jahre alt, bin 186cm groß und wiege ca. 82 Kg und ich bin zwar seit einem Jahr im Fitness angemeldet, trainiere regelmäßig aber erst seit zwei Monaten mit einem 2er Split, 2x Brust/Trizeps und 2x Rücken/Bizeps, in der Regel noch eine Übung Schulter bei jedem zweiten Training. Als Cardio fahre ich mit dem Fahrrad ins Fitness (eine Fahrt 15 Minuten), also wenn es nicht Regnet oder glatt, dazu gehe ich meistens zwei-dreimal Joggen, also Sport mache ich zur Zeit eigentlich genug.

Beim Essen habe ich größere Probleme, irgendwie komme ich im Durchschnitt immer nur auf 2000-2300 kcal am Tag, also wenn ich gesund esse, keine Süßigkeiten z.B.. Ich habe vor zwei Jahren sehr viel durch wenig essen und viel Sport abgenommen (30-35 Kg).

Ich bekomme einfach keinen sportlichen Körper, die Haut hängt bisschen und mein Bauch schaut komplett komisch aus, Breites Becken, Brust kommt auch gut aber ich habe einfach eine dünne Taille, Bauch trainiere ich aber auch regelmäßig, Sit-Ups mit extra Gewicht, seitliche Bauchmuskeln am Roman Chair (Problemzone) oder am Bauch-Twist-Gerät, aber ich bekomme einfach keine Bauchmuskeln, die Haut hängt und ich werde immer dünner, die Tallie bleibt auch immer dünn und das schaut einfach komisch aus wenn ich mich ausziehe oder T-Shirts anhabe, da ich auch ein sehr breites Becken habe.

Habt Ihr Verbesserungsvorschläge, brauche echt Hilfe?

DANKE

...zur Frage

Kann ich einen flachen Bauch bekommen, trotzdem ich viel (gesund) esse?

Hallo, ich habe angefangen in der Woche 3 mal Sport zu treiben. Ich ernähre mich auch gesund, möchte aber nicht abnehmen, sondern einen runden Hintern und eine breite Hüfte bekommen. Deshalb esse ich etwas mehr, da man mit wenig essen keine breitere Hüfte bekommt So meine Frage jetzt an Euch Kann ich trotz viel essen einen flachen Bauch bekommen, wenn ich meinen Bauch intensiver trainiere?

...zur Frage

Ich verliere so langsam echt mein Selbstbewusstsein (Abnahme)?

Guten Tag,

ich bin echt kurz vor der Verzweiflung, habe ca. 35 Kg abgenommen, oft durch einfach wenig essen und viel Ausdauersport (Fahrrad z.B.), als ich dann 80 Kg wog habe ich weniger Sport gemacht, ein Jahr später habe ich mich im Fitness angemeldet und seit 2 Monaten gehe ich regelmäßig viermal die Woche: 2x Brust/Trizeps + 2x Rücken/Bizeps, einmal Schulter, Beine weniger da die durchs Fahrradfahren schon sehr breit sind, Fokus auf OK, Bauch so jedes zweiter Training, Sit-Ups Negativbank mit extra 10 Kg, Beinheben oder seitliche am Gerät (Bauch-Twist, Roman Chair), dazu zweimal die Woche Joggen und bei gutem Wetter mit dem Fahrrad ins Fitness (eine Fahrt 15 Min.).

Mein Ziel ist es einen straffen Körper und einen athletischen Bauch, da ich sehr breite Schenkel und eine dünne Tallie habe, aber ich nehme immer mehr ab und mein Bauch ist eine Katastrophe, überall entwickelt sich mein Körper außer beim Bauch, die dünne Tallie mit den breiten Schenkel schaut einfach nicht gut aus.

Ernährung: 2000-2300kcal (120g Eiweiß. 70g Fett, 280g Kohlenhydrate) Morgens: Müsli mit Obst für zwischendurch (100g Kohlenhydrate, Mittags: Spontan, essen gehen, Brot mit Gemüse, Putenbrust oder mal einen Döner vor dem Training: Banane, Nüsse oder Joghurt Nach dem Training: Schaue ich dass ich mehr Eiweß esse Snack vielleicht noch Quark, Shake... Trinke 3 Liter Wasser am Tag, 0,5 Liter Tee (abends), Alkohol in maßen am Wochenende, Süßigkeiten so gut wie nie

Ich gebe mir so viel Mühe und mache mir sehr viele Gedanken, aber ich nehme immer mehr ab und habe das Gefühl dass ich sehr langsam bis gar nicht aufbaue, gerade am Bauch.

Habt ihr Tipps? DANKE

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?