Dicker Hals, Probleme mit der Schilddrüse?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst die Erkrankung der Schilddrüse von deiner Mutter geerbt haben. Dabei gibt es aber viele verschieden Möglichkeiten, inwiefern die Schilddrüse erkrankt sein kann. Lies mehr ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ebookautorin
01.09.2013, 11:22

Ganz falsche Antwort:

Bei Hypoparathyreoidismus gehts um die Nebenschilddrüsen, das ist was ganz anderes! Die können auch keinen geschwollenen Hals machen, weil sie so klein sind.

0

Wenn deine Mutter oder Vater Hashimoto hat, hast du 80% Chance, dass du es auch bekommst/schon hast. Mach einen Termin beim Endokrinologen. Hausarärzte übersehen das oft jahrelang, dürfen auch nur den TSH messen. Ein gesunder TSH liegt bei 1,0. Sage allen Ärzten, dass du Schilddrüsenerkrankungen in der Familie hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?