Dicke Beule Pulsader

4 Antworten

Nachdem du schreibst, dass es richtig gespritzt hat, ist das eine größere Verletzung. Und die Taubheit im Daumen klingt nicht gut. Katzen haben viele Bakterien an den Krallen, die gerne in der Wunde verbleiben und richtig böse Entzündungen verursachen.

Eine Bekannte von uns wurde mal von einer Katze auch "nur" am Arm gekratzt. Am nächsten Tag war der ganze Arm taub und doppelt so dick und sie mußte ins Krankenhaus.

Man muß nicht aus jedem Katzenkratzer ein Drama machen, aber dieser hier bedarf mit Sicherheit heute noch ärztlicher Behandlung. Noch hat der Arzt offen, ruf schnell an. Das läuft unter "Notfall", die dürfen dich nicht abweisen.

Alles Gute und gute Besserung!

Mach Dir doch keine Gedanken,was andere denken könnten! Wichtig ist,dass da mal ein Arzt drauf schaut. Gute Besserung!

Geh zum Arzt und zwar schnellstmöglich. Sag ihm was passiert ist. Es kann sein dass Du viel Blut verloren hast oder dass die Ader irgendwie jetzt etwas verstopft ist, oder auch dass ein Nerv verletzt ist weswegen sich der Daumen so dumpf/schwer beweglich anfühlt.

Die Wunde muss behandelt, desinfiziert werden. Wenn du keine hast, solltest Du dir eine Tetanusspritze geben lassen.

So etwas kommt ziemlich selten vor aber es ist nicht unmöglich dass mit Haustieren auch mal tiefere Wunden entstehen. Das Meerschweinchen einer Freundin hat ihr auch mal sehr tief in die Adern am Handgelenk gebissen als sie in den Käfig langte und die beiden Meerschweinchen, die sich gerade gestritten hatten, trennen wollte. Ich war dabei deshalb weiß ich sicher dass es so war. Das hat auch richtig fies geblutet. Die Wunde wurde desinfiziert und sie bekam ein Klammerpflaster. So musste es nichtmal genäht werden (war eine 1cm lange, ziemlich tiefe Wunde)

Also ist ja auch egal, geh schnell zum Arzt!!!!!!! (und: mach dir nicht so viele Gedanken was andere Leute über dich denken könnten, sei Du selbst und steh dazu ;-) )

Was möchtest Du wissen?