Dick trotz Bulimie? ..

5 Antworten

Die Nahrung wird ja trotzdem aufgenommen und zum Teil verdaut. Bereits im Mund werden einige Nährstoffe aufgenommen. Außerdem bleibt auch immer ein bisschen zurück, das dann noch komplett verdaut wird. Oft werden ja auch sehr große und kalorienreiche Mengen gegegessen. Da kommt dann schon einiges zusammen.

Leute die an Bulimie leiden, haben im Gegensatz zu magersüchtigen immer wieder Fressattacken, Situationen, in denen sie sich ihren Heißhunger nicht mehr verbieten können. Sie können dabei auch schonmal den ganzen Kühlschrank leeressen, Magersüchtige hingegen unterdrücken ihre Heißhungerattacken, fühlen sich gut, wenn sie nichts essen. Für sie ist Magersucht meist wie eine Droge. Bei Bulimie erbricht man dann, man hat ein schlechtes Gewissen, weil man ja eigentlich weniger essen möchte. Doch der Körper hat sich auch hier schon Nährstoffe gesichert und da während der Heißhungerattacken meist nur ungseunde Sachen wie Pizza, Schokolade etc. zu sich genommen wird, bleibt man eben molliger. Im Gegensatz zu Magersüchtigen erkennen Bulimie-Erkrankte aber das sie krank sind, wollen sich aber nicht helfen lassen. Sie schotten sich von ihrer Umwelt ab, so das niemand mitbekommt, das sie Hilfe brauchen. Die meisten jungen Mädchen sind in einem Mittelstreifen zwischen Magerwahn und Bulimie, sie essen tagelang fast gar nichts und dann kommt wieder der Heißhunger und alles muss raus. So wahr und leidig das auch ist, ich hatte selbst einmal Bulimie und diese Essstörung kann einem das Leben kosten!

Wenn man sich übergibt, kommen nicht automatisch alle Kalorien wieder raus.. ungefähr die Hälfte bis ein Drittel bleiben trotzdem drinnen und werden verwertet, was sich bei enormen Essensmengen natürlich summiert. Außerdem gibt es noch viele Wassereinlagerungen, welche etwas Gewicht ausmachen.

Warum kann ich nicht erbrechen?

Ich habe viel zu viel gegessen und muss eig abnehmen. Ich finde mich jedenfalls viel zu dick. Doch wenn ich mir nen Finger in den Hals stecke muss ich nur würgen !! Warum?? Was kann ich tun dass ich erbrechen muss? Ich will ja nicht unter Bulimie leiden,es sondern nur solange tun bis ich mein Traumgewicht erreicht habe (1.76-60kg mein Ziel ist 55/50kg) Bitte helft mir !

...zur Frage

trotz Bulimie abnehmen können

Hey ihr lieben :), wie kann man trotz Bulimie abnehmen? Habt ihr vlt irgendwelche Tipps? Ich weiß, dass es gesundheitsgefährdent ist... aber ich kann einfach nicht anders. Ich MUSS abnehmen, doch die Bulimie hindert einen daran. Ich brauche dringend Tipps um ein Zielgewicht zu erreichen... Bitte keinen gemeinen, oder beleidigende Kommentare, oder sowas wie "dann geh zum Psychologen".... Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Ab wann spricht man von der Krankheit Bulimie?

Hallo zusammen Ich bin 15 Jahre alt und habe ein "Problem" und hoffe jemand hat eine Antwort für mich. Ich möchte vorweg sagen, dass es eine ernste Frage ist und ich auch möchte, dass sie ernstgenommen wird und man sich nicht darüber beschwert. Ich suche wirklich einen wichtigen Rat.

Es ist ja bekannt, dass man die Krankheit Bulimie hat wenn man sich nach dem Essen zum Erbrechen bringt. Leider habe ich das auch schon einige Male getan aber nicht häufig und großen Zeitlichen Abständen immer dann, wenn ich das Gefühl hatte, zu viel gegessen zu haben. BITTE schreibt nicht sowas wie "lass es doch einfach sein" weil ich es gerne lassen würde aber schlichtweg in diesen Situationen nicht KANN. Ich weiß, dass es für Leute, die das nicht haben schwer nachzuvollziehen ist.

Naja meine Frage ist jetzt aber eigentlich, ob ich überhaupt Bulimie habe bzw ab wann man Bulimie Bulimie nennt. Hat man Bulimie bereit nach dem ersten Erbrechen bzw bei der ersten Wiederholung oder erst dann, wenn man sich nach ständigen Heißhungerattacken übergibt? Ich denke, dass ich mich nie so oft übergeben werde, da das ja sehr schädlich für die Speiseröhre/den Magen ist.

Danke für euren ERNSTEN Antworten.

...zur Frage

Bin ich ess- Brech SÜCHTIG?

Also ich führe absichtliches erbrechen herbei, etwa seit einem halben Jahr. Manchmal eine Woche gar nicht und manchmal 4 mal am Tag. Zurzeit ist es am meisten. Aber ich weiß nicht ob ich Bulimie habe, weil ich gar nicht weiß ob ich danach süchtig bin. Ernsthaft aufzuhören hab ich nämlich noch nicht versucht und eigentlich will ich das auch nicht. Ich erbreche ja auch nicht alles, nur Sachen die mir ungesund erscheinen. Oder nach Fa's. Ich bin wohl eher ess süchtig, aber auch nach erbrechen??

Bin normal gewichtig. Aber ich war mal im Übergewicht, hab mit krasser Diät viel abgenommen und mit erbrechen noch mehr. Ich möchte nicht wieder dick werden und noch weiter abnehmen.

15 Jahre 59,5 kg 1,71 m

...zur Frage

Bulimie - wie ist das mit den Kalorien beim Erbrechen?

Hei , Mich würde mal interessieren, wenn man das essen erbricht nimmt man die Kalorien ja trotzdem auf zumindest einen Teil, macht das unterm Strich dann einen Unterschied ob man es drin behält oder erbricht, also bzw. hat man wirklich weniger Kalorien aufgenommen wenn man bricht  ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?