Dichtungsringe halten nicht?

1 Antwort

Kannst Du uns bitte etwas näher erläutern, worum es sich bei " TFV8 " genau handelt ?

Das ist ein Verdampfer.

0
@Anonym37483645

Hast Du eventuell die falsche Dichtring-Grösse ( Durchmesser des Rings und Dicke des Materials ) geordert ? Hier sind es manchmal nur zehntel Millimeter . 

Zudem sollte man die Dichtflächen immer etwas fetten mit geeignetem Schmierstoff für diese Anwendung. 

0

Also die Ringe waren im Lieferumfang dabei ich denke mal nicht, dass das die falsche Größe ist. Ich habe es noch mal versucht, und mit einer Drehbewegung und genügend Druck ist es jetzt einigermaßen stabil. Ob das auf Dauer hält, weiß ich nicht...

0
@Anonym37483645

Wenn diese Dichtstelle an der Vermuffung nicht sonderlich warm wird während des "Dampfens", bestreiche die Dichtringe und die Innenwandung der Aufschubmuffe mal ganz dünn mit "Vaseline" oder einem etwaig hierfür verfügbarem geeigneteren Gleit- und Schmierstoff. 

Evtl. empfiehlt der Hersteller Deiner "Dampforette" ja sowas auch nebst konkreter Angabe des Gleit- / und Schmiermittels für diese Muffe.

0

Softair Dichtungsring

Hey Leute Ich wollte mal fragen wie wichtig so ein Dichtungsring im hintren Bereich des Laufes ist. Weil mir ist eine Kugel verklemmt. Also drückte ich sie wieder hinaus aber es kam ein kleiner Gummiring mit. Die Softait ist vielleicht 2 wochen alt und ich hab ein bischem Angst dass sie nun im Eimer is ... Ich habe danach geschossen um zu testen aber die Kugeln fielen vorne mur raus ... allerdings kann es aber auch am leeren Akku liegen. Weiss jemand eine Antwort weil mir ist gerade echt bange. Danke im Vorraus

...zur Frage

Habe ein Problem mit meinem Roller Peugeot VIVACITY 50

Der Roller fing plötzlich an zu klackerm, er lief aber noch! Zwar schlecht aber er lief.

Nun habe ich mal auf Kolben oder so getippt. Also habe ich das Ding erst einmal auseinander geschraubt und Bingo. Am Zylinder ist ein Stück abgeplatzt und hat dann die Kolbenringe geschrotet. Nun habe ich mir dann einen neuen Zylinder und Kolben mit Zubehör gekauft. Alt raus und neu rein. Hier habe ich darauf geachtet, das der Kolben richtig herum auch wieder rein kommt. Komisch war, das original zwischen Zylinder und Zylinderdeckel keine Dichtung war und jetzt so eine Aludichtung dabei war. Habe sie dazwischen gemacht. Vor dem Aufstecken habe ich natürlich den Zylinder von innen eingeölt und darauf geachtet, das die Ringe richtig sitzen. Ringe vertauschen geht nicht, der obere ist dicker wie der untere. Alles wieder zusammen geschraubt. Aber er springt nicht an. Zündfunke kontroliert, ist in Ordnung. Batterie ist gut, kommt aber über den Estater nicht und auch nicht über das Kicken. Vergaser herunter genommen und gereinigt. Düsen alle frei. Unten in der Schwimmerkammer auch. Kaltstartautomatik ist in Ordnung. Unter dem Tank, die Benzindose heraus genommen und kontrolliert. Ist gut. Beim zünden kommt auch Sprit. Es läuft auch der Sprit in die Schwimmerkammer. Ansaugstutzen runter genommen, Plätchen sind heile und sauber. In der Brennkammer kommt aber kein Sprit an. Auch nicht, wenn ich den Luftfilter abbaue und den Vergaser dicht halte. Mit Starthilfe will er anspringen, geht aber sofort wieder aus. Wenn ich jetzt alles schreibe, was ich genau gemacht habe und worauf ich alles geachtet habe, reichen meine Zeichen hier nicht. Aber habe peinlichst genau darauf geachtet, sorgfältig zu arbeiten. Vergaser saugt beim Startversuch an. Wenn ich die Kerze heraus drehe und das Loch zu halte, hat er volle Kompression. Benzin im Roller komplett gewechselt Oel ist auch komplett neu.

Kann mir da irgend jemand helfen? Ich bin am Ende meines Lateins.

...zur Frage

Eheim 2402020 Innenfilter sprudelt nicht mehr - was tun?

Hallo zusammen,

seit ein paar Wochen habe ich ein kleines Aquarium und dazu einen Eheim 2402020 Innenfilter (Aquaball 130 mit 2x Filterpatrone und Mediabox). Bis vor zwei Tagen hat der nicht nur gefiltert, sondern auch Luftblasen in das Aquarium geschossen und es somit mit Sauerstoff angereichert. Das tat er über Nacht dann auf einmal nicht mehr. Ich habe im Aquaristikgeschäft angerufen und die Mitarbeiter fanden das zwar merkwürdig, aber nicht bedenklich, solange denn die Wasseroberfläche in Bewegung sei. Das ist sie auch, aber eben nur leicht und Blasen schlägt sie gar keine mehr. Ich habe dann die Filterpatrone gewechselt und den Innenfilter gereinigt. Ich habe das Ventil zur besseren Luftaufnahme verstellt, den Filter gerüttelt, ganz unter Wasser getaucht, um eventuelle Luftblasen zu entfernen und ihn in Höhe und Tiefe verstellt, aber nichts hat sich getan.

Hat vielleicht jemand von euch eine Idee, was dem Filter fehlen könnte, damit nicht bald den Fischen etwas fehlt?

Besten Dank vorab!

P. S. Im Moment entnehme ich ein paar Mal am Tag Aquariumwasser in ein Glas und kippe es wieder zurück, damit Sauerstoffbläschen ins Wasser gelangen, aber mir wäre doch wohler, der Filter ginge wieder.

...zur Frage

Dichtungsring bei Trinkflasche von Rewe einsetzen

Hallo zusammen,

ich habe mir im letzten Jahr für mich und meine Kids bei Rewe welche von diesen Hart-Kunststoff-Flaschen gekauft (leider weiß ich die Bezeichnung nicht, sehen aber aus wie die von culinario).

Die Teile sind eigentlich auch sehr gut, weil sie BPA-frei sind und das Plastik sehr hart und krazfest ist. Außerdem kann man das Oberteil der Flasche komplett auseinander nehmen und einzeln reinigen. Und damit beginnt mein Problem:

Um die Flaschen richtig sauber zu bekommen habe ich die Dichtungsringe entfernt.

Jetzt kann ich sie aber nicht mehr richtig einsetzen. Also ich versuche sie in den Deckel zu "klemmen", aber sie wölben sich oder verrutschen, so dass ich die Flaschen nicht mehr dicht bekomme. So kann ich die Flaschen natürlich nicht mehr benutzen und transportieren, außer in einer Tüte.

Kennt jemand einen Trick, wie man die Ringe gerade rein kriegt?

Habe auch mal ein Bild angehängt mit Gummi bzw. wo er hin muss. So ist er nicht richtig drinnen und wenn ich es so fest schraube wird es wieder schief.

Habe schon google und you tube bemüht, aber bin leider nicht fündig geworden.

Danke schon mal! Anke

...zur Frage

Sprung im Glas des Handydisplays - wie damit verfahren?

Hallo,

mir ist gestern mein Handy bzw. Smartphone runtergefallen und dabei wurde die linke untere Ecke des Glases beschädigt. Es ziehen sich nun mehrere Risse durchgehend von mittig unten bis fast mittig links. Zwar funktioniert alles einwandfrei, aber ich könnte mir vorstellen, dass sich dies mit der Zeit ändert oder schlimmer wird - bspw. das Glas rausfällt oder Wasser ins Gehäuse dringt oder sonst was.

Daher habe ich eine Kostenanfrage an einen ReparaturService zwecks Instandsetzung gestellt um mal zu sehen wie viel mich das kosten würde.

Bei der Antwort wusste ich dann aber nicht ob ich mir an den Kopf fassen oder lachen sollte und war erst einmal perplex.

Und zwar schlug man mir vor für 100€ das Glas auszuwechseln...

Bei dem Handy handelt es sich um ein Cubot Magic für das ich etwas unter 90€ gezahlt habe. Ich hoffe man versteht daher meine Reaktion und Haltung als ich gelesen hatte wie viel man dafür wolle.

Im Internet hatte ich mir vorher schon Foren und Videos angesehen in denen beschrieben wurde wie man es selbst in Ordnung bringt. Für nicht einmal 20€ Materialkosten und einen Zeitaufwand von etwa 30 Minuten.

Da mir allerdings Werkzeug und Erfahrung fehlt, hielt ich es erst einmal für besser einen ReparaturService diesbezüglich zu kontaktieren.

Fest steht, ich zahle bestimmt keine 100€ und auch keine 50€ und sehe das auch als mehr als Gerechtfertigt an! Ein Spezialist bräuchte vielleicht 10 - 20 Minuten und hätte vielleicht 5 - 10€ Materialkosten - natürlich muss so jemand für seine Arbeit auch bezahlt werden - aber für vielleicht 15Minuten 80€ ? Toller Stundenlohn sag ich da nur...

Es stellt sich mir nun also die Frage, wie soll ich vorgehen, soll ich einfach so lassen, versuchen es selbst zu reparieren oder gibt es auch vertrauensvolle und verläßliche Leute, die das für eine realistische Summe machen würden und wo finde ich diese?
Man beachte das mein Handy nicht gerade ein Standardmodell ist - allerdings auch nicht so alt und im Internet habe ich das Glas für etwa 15€ gefunden.

...zur Frage

Gummidichtung bei den Türen bei Ford Focus hängen raus. Was tun?

Bei meinem Ford Focus sind die Türdichtungen unter der Tür abgelöst und hängen raus, wenn man die Türen schließt. Das Problem ist sogar aktuell bei zwei Türen der Fall.

Die Dichtungen waren offenbar werkseitig einfach an den Lack aufgeklebt und wohl wegen der Hitze abgelöst.

Gibt es einen Fachmann? Mit Pattex Kontaktkleber nachkleben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?