Dichtung am Fenster fehlt. Muss der Mieter für Verbesserung sorgen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Dichtung ursprünglich zum Fenster gehörte, muss der Vermieter nachbessern lassen. Manchmal bringen Mieter solche Dichtungen aber auch selbst nachträglich an. In diesem Fall wäre das dann deine Sache.

Also, wenn denn eine Dichtung für das Fenster vorgesehen ist (Nut für die Lippe vorhanden), ist der Vermieter für den Einbau natürlich zuständig. Liegt aber Holz auf Holz, dann eben nicht. Viel Glück und bedenke, ziehende Fenster vermeiden den Schimmel.

Da sie offensichtlich beim Einzug schon fehlte, ist das grundsätzlich dein Problem. Was sagt denn dein Vermieter?

Was möchtest Du wissen?