Dichte von Stoff und Polyethylen schwimmbar?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hängt davon ab, was Du als "Dichte von Baumwolle" betrachtest.

Wenn Du handelsübliche Baumwolle nimmst, dann ist die in einen Ballen gepackt, zwar leicht gepresst, aber immer noch mit ganz viel Luft dazwischen, also mit viel mehr Volumen als der reinen Baumwolle ohne Luft dazwischen entspräche. Da die Luft nur das Volumen, kaum die Masse, des Ballens erhöht, ist die Dichte als Quotient Masse durch Volumen klein.

So ein Ballen, wie auch ein Pullover, schwimmt daher, solange in den vielen Zwischenräumen Luft ist.

Die reine Baumwollfaser, ohne Luft dazwischen, hat eine Dichte von 1,5 g/cm^3 und sinkt deshalb im Wasser unter.

Ist wie mit einem Schiff aus Eisen: Solange es mit Luft gefüllt ist, schwimmt es. Sobald die Luft durch Wasser ersetzt ist, nciht mehr.

hmmm ok ja das ist plausibel :) danke

0

Hallo,

Es müsste tatsächlich daran liegen, dass der Pullover das Wasser aufsaugt und damit sein Gewicht erhöht ohne sein Volumen groß zu verändern und damit seine Dichte erhöht.

mfg Ennte

hmmm aber ist das gewicht nicht auch immer abhängig von der dichte ? ...

0
@NutzerDerNutzer

Vermutlich aufgrund von irgendwelchen Lufteinschlüssen. Der Stoff ist ja nicht wirklich "Dicht" sondern hat ziemlich viele "Luftlöcher", die natürlich für geringer Dichte sorgen. Nach kurzer Zeit haben sich diese Löcher aber mit Wasser gefüllt, wodurch das Teil schwerer wird, ohne seine Oberfläche und damit den Auftrieb zu verändern und geht deshalb unter. Macht das Sinn?

0
@Ennte

aber die dichte muss ja nicht der physikaloischen dichte im sinne der durchlässigkeit dienen sonder gibt an wie viel masse im objekt steckt und der stoff hat ja trotzdem die dichte "..." .... hmmm iwie klingt mir das noch zu unlogisch :D ... aber naja ich werde mal meinen kumpel (studierender physiker) fragen

0

Wie kann ich die Dichte eines Stoffes ohne Waage bestimmen?

Ich kann nur ein Becherglas mit Wasser und ein Maßband verwenden.

...zur Frage

Erreicht ein Kaffee jemals Raumtemperatur?

Erreicht ein heißer Kaffee jemals *exakt* die Raumtemperatur?
Mir stellt sich die Frage da eine e-Funktion doch niemals 0 erreicht sondern sich  nur nähert.
Bsp: Raumtemperatur 20 Grad
Kaffe nach 10 Jahren: 20,000...01 Grad?

...zur Frage

Warum sanken die ertrunkenen Passagiere der Titanic auf den Meeresgrund?

Hallo!

Ich habe mir letztens im Kino noch einmal den Titanic-Film in 3D angeschaut. Was mir vorher nie aufgefallen ist: Als Jack zum Schluss erfrohren ist, sinkt er einfach auf den Meeresgrund. Ich hab das für einen Filmfehler gehalten, aber: in einer Reportage zum Thema wurde auch gesagt, dass die erfrohrenen Gäste auf den Meeresboden sanken. Wie kann das sein? Ist es nicht eigentlich so, dass Leichen auf dem Wasser schwimmen und irgendwann angespühlt werden? Mein Erklärungsansatz bisher: alles schwimmt, was eine kleinere Dichte als Wasser hat.

Aber: sind Lungen nicht voll mit Luft? Und Eis schwimmt doch auch auf dem Wasser.

Erklärung bitte :)

...zur Frage

Kann man in Ethanol schwimmen?

Ist es möglich in Ethanol zu schwimmen? Ethanol hat eine geringere Dichte als Wasser, somit müsste man weniger Auftrieb haben. Folglich müsste das Schwimmen zumindest erschwert sein.

...zur Frage

Sinkt ein Schiff tiefer bei kaltem Wasser oder bei warmen Wasser?

Warmes Wasser hat glaube ich ne kleiner Dichte und eine kleinere Dichte hat einen kleinen Auftrieb und ein kleiner Auftrieb bedeutet ein größerer Tiefgang oder verwechsle ich was oder hängt das gar nicht von der Temperatur ab? Danke im Voraus :)

...zur Frage

Dichte des Menschen

Hallo, die Dichte des Menschen liegt etwa bei 1. Dadurch kann er schwimmen und auch tauchen. Gibt es einen Unterschied bei den Dichten ? Manche Leute haben besseren Auftrieb als andere und zu manchen sagt man, sie seien eine Bleiente. Können dann z. B. dickere Menschen mit mehr Fettanteil besser schwimmen, als muskulöse? Danke für die Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?