"Dich kann man doch gar nicht beleidigen!" - Ist dieser Satz ein Kompliment oder selbst schon eine Form der Beleidigung?

7 Antworten

Das kommt auf den Kontext an. 

Es ist die Frage, ob es sich auf den starken Charakter bezieht, der alles an sich abprallen lässt oder darauf, dass jede Beleidigung eine wahre Aussage oder sogar noch eine Schmeichelung ist, weil sie viel zu harmlos ist und das wahre Ausmaß nie zu treffen in der Lage sein kann.

Der Dumme ist der König unter den extrem Dummen, oder wie heißt das Sprichwort noch?

Als dritte Möglichkeit könnte es so gemeint sein, dass derjenige es aufgrund seiner Begriffsstutzigkeit gar nicht merken würde, wenn er beleidigt werden würde.

1

Kann man als Beleidigung auffassen, würde dann bedeuten das diese Person zu Stupide ist, um eine Beledigung zu erkennen, allerdings kann man das auch anders sehen, dass es diesen Menschen nicht interessiert was andere von ihm denken, es kommt immer auf den Kontext an.

Kann aus meiner Sicht beides sein. Die Entscheidung liegt daher beim Angesprochenen.

Man kann das verstehen als: "An Dir prallt alles ab - du bist immer irgendwie positiv drauf" oder aber als "Du bist so sch**ße, für Dich ist jede Beleidigung ein Kompliment".

Was möchtest Du wissen?