Diastolischer Blutdruck zu hoch? Betablocker?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der Arzt hat nen schlag..Betablocker sind für akute hypertonien, nicht für sowas. meine werte sind ungefähr die selben und mir gehts gut - in der jugend hat man natürlich etwas höhere und du bist 17. wenn du mit 22 noch solche hast, dann wend dich nochmal an nen onkel Dr. aber davor, mach dir mal keine sorgen..

Solche Medikamente solltest du nicht auf eigene Faust nehmen. Der Arzt muß hin und wieder kontrollieren, ob es das richtige Mittel in der richtigen Dosierung ist. Ich nehme Betablocker seit 10 Jahren und habe keine Probleme damit.

der 2.wert ist eindeutig zu hoch. wenn das dauerzustand ist, wirst du nicht um einen betablocker herumkommen. der puls von 100 zeigt dir an, daß dein herz zuviel arbeiten muß.

gefahr von herzinfarkt oder schlaganfall

Betablocker bei hohem und normalem Blutdruck

Hab mal eine Frage an Leute, die Betablocker nehmen bzw. Ärzte sind und sich mit dem Thema auskennen. Die Langzeitmessung meines Blutdruckes zeigt, dass er im Tagesverlauf und je nach Aktivität sehr variiert. Mal ist er auf 160 zu 100, aber mal eben auch ganz normal auf 125 zu 75. Er ist aber nicht nur bei körperlicher Aktivität hoch ist, sondern manchmal auch einfach nur so, wenn ich sitze und nichts mache oder halt manchmal dabei auch normal. Wenn mein Arzt mir (wie "angedroht") einen Betablocker verschreibt, wirkt dieser dann so, dass er nur den hohen Blutdruck im grünen Bereich hält oder kann es mit einem Betablocker passieren, dass, wenn mein Blutdruck dann von sich aus mal eine normale Phase hat, dieser dann so weit runtergehauen wird, dass ich umkippe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?