Dialysepatient gibt mir seine Nummer

4 Antworten

sieh es mal so: du hast anscheinend bei diesem menschen durch deine zuwendung mehr gefühl hinterlassen als nur dankbarkeit, das kommt häufiger bei patienten, aber auch bei ärzten vor! du warst für ihn wohl lebenswichtiger als er für dich. er macht sich sicher keine illusionen, nur ein wenig hoffnung. mit dem trinkgeld hat das primär auch nix zu tun. willst du kontakt, dann nimm ihn auf. wenn nicht, schreib ihm und bitte um verständnis, dass du privaten kontakt ausschliesst, ihm aber alles gute und ein langes leben wünschst. tief innen drin weiss er längst, dass er von dir pflege, aber keine liebe erfahren hat. aber man(n) wird doch noch träumen dürfen.......

kannst du irgendwie an seine Adresse kommen? Dann würde ich ihm einen Brief schreiben (dabei kannst du in Ruhe überlegen, was du schreibst) und das Geld dazu reinlegen, mit dem Hinweis, daß du nicht käuflich bist. Natürlich ohne Absenderadresse.

Telefonieren ist immer so ne Sache, dann kann er dich belabern und eventuell versucht er dich, zu nem Treffen zu überreden.

Neee an die Adresse komme ich nicht ran... Will ja auch nicht meine ehemaligen Arbeitskolleginnen ansprechen... Was allen die denn denken? Scheint so, als würde ich ihm das Geld wohl nicht mehr zurück geben können...aber ihr habt mir sehr weitergeholfen bzgl der Kontaktaufnahme: werde online über so ne Seite einfach ne SMS an seine Nummer schicken, da muss ich nicht meine angeben. Bin jetzt so happy eine Lösung gefunden zu haben!!!!!

0

Achja: ich hab ihn ja fast vier Jahre betreut und kann mit ziemlicher Gewissheit sagen, dass er damit mich nicht "kaufen" wollte.... Wir hatten halt immer mal wieder über Shopping Queen geredet und mit Geld ausgeben und sowas... In dem Umschlag war noch ein kleiner Umschlag auf dem drauf stand: "für meine persönliche Shopping Queen"

0

Du kannst ja deine Rufnummer unterdrücken. Ruf ihn an, erkläre ihm freundlich, mit klaren Worten, daß er dir sympathisch ist, du aber keinen privaten Kontakt möchtest. Sag ihm, daß du das Geld spenden wirst. Meistens wird ein klares "Nein" akzeptiert, denn es ist besser, als die Ungewißheit, die ja quälend sein kann, wenn man sich nicht meldet.

Ach Gott ja! Nummer unterdrücken👍 geht das auch bei ner SMS? Muss mal googeln...

0

Wenn du deine Rufnummer nicht unterdrücken kann, dann nutze doch das Telefon im Dienstzimmer/Pausenraum. Ich würde mich melden, klarmachen, daß ich keinen privaten Kontakt möchte und fragen, ob ich das Geld zurückschicken soll. Andernfalls würde ich es spenden.

1
@Moorlicht

Ich arbeite ja nicht mehr dort und momentan habe ich Urlaub bis zum Beginn der neuen Arbeit, d.h. Komme nicht an das Diensttelefon ran... Und telefonieren will ich wirklich nicht, weil ich mich dann bestimmt zu sehr bequatschen lassen würde... Aber vielen dann für die Tipps!

0
@xeryk

BTW: Wieso werden meine arbeiten immer doppelt und dreifach gesendet?

0

Was möchtest Du wissen?