Dialoge im Kopf führen , wo könnte ich das zuordnen?

2 Antworten

Hast du mit deinem Psychologen darüber geredet, dass du Angst davor hast deine Probleme zu verlieren? Das solltest du tun, so kann er dir helfen, dass die Angst verschwindet. Und ist die Angst verschwunden kannst du an den anderen Dingen arbeiten

Ja das habe ich .. Aber was soll sie da schon machen . Sie will ja das sie weg gehen

0
@Juliette010101

Naja sie kann dir erstmal helfen, dass du die Angst überwinden kann. Wenn die Angst weg ist, dann könnt ihr über die anderen Dinge reden und du kannst dann auch hoffentlich wirklich alles erzählen und nichts verschweigen, wegen der Angst

0

Ja das wäre praktisch . Aber ich habe momentan Angst vor ihr .

0

Das habe ich auch...

Dringend. Hilfe, bitte antworten! Werde ich verrückt?

Bitte die Frage nicht löschen! Ich brauche bitte dringend brauchbare Antworten! Nicht "geh zum Arzt"

In letzter Zeit fühle ich mich manchmal komisch. Ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll.

1.1 Seit geraumer Zeit habe ich öfters Mal kurze Phasen "pvon unbewusstsein". Ich fühle mich dann wie, als ob meine Augen und Gedanken nach hinten gezogen werden und ich dann kurz schwebe. Ich sehe zwar was außerhalb passiert, aber kann es nicht wirklich verarbeiteten. Ich sehe es einfach, regieren auch aber alles ohne das es mir wirklich bewusst ist. Das dauert immer ein paar Sekunden bis Minuten. Dann entkommen ich dem wieder, aber ich weiß das das war. Ich fühle mich dann irgendwie seltsam. Manchmal denke ich auch, ich bin nicht mehr Herrin meiner Gedanken.

1.2. Manchmal bin ich super wütend, dann suche ich Streit mit allen. Ich brülle, heule, usw und habe dabei enorme Angst. Manchmal ritze ich mich danach auch.

1.3. Allerdings geht es mir in der Schule nach außen hin eigentlich besser. Ich schreibe vor allem in Deutsch super Noten, usw. Ich bin eben so eine typische Streberin und Aussenseiterin.

1.4. Manchmal bin ich dann einfach total gefühlskalt, ich denke manchmal fühle ich nichts.

1.5. ich will nicht mehr leben. Ich kann einfach nicht mehr.

Was soll ich tun? Mir kommt das alles so seltsam vor. Bin ich krank???

...zur Frage

Was ist los mit mir? Bin ich Schizophren?

Hallo! Ich bin 15 und ich traue mich mit niemanden darüber zu sprechen, aber immer wenn ich traurig bin ( in letzer Zeit immer häufiger) dann höre ich eine Stimme in meinem Kopf , die mich beleidigt oder sagt ich wäre an allem Schuld, egal was es ist. Früher dachte ich immer, dass ich die Person bin die da redet , aber ich habe immer mehr das Gefühl dass es eine andere Person ist. Ich rede nie laut mit der Stimme, aber sie führt immer Dialoge in meinem Kopf. Ich höre keine anderen Stimmen und auch nicht immer, nur wenn ich traurig wütend etc. bin. Und meistens sind die Dialoge auch nicht sehr ausführlich, es sind eher Imperative oder Beleidigungen. Hinzu kommt dass immer wenn ich wütend bin, den Drang verspüre mich zu verletzen, weil ich mich bestrafen müsste. ( Ich ritze mich nicht!! ) Wenn ich jetzt so darüber nachdenke, dann macht mir das Angst. Ich weiß nicht ob das hier hin gehört, aber seit ich den Film "paranormal activity" gesehen habe, kann ich ohne einen Fernseher mit Sleeptime nicht mehr einschlafen, ich habe immer Angst etwas würde lauern und mich beobachten und das seit 3 Monaten. Ich habe meinen Eltern davon erzählt, aber sie scheinen es nicht ernst zu nehmen, aber das ganze belastet mich, weil ich meistens unausgeschlafen bin. Eigentlich fühle ich mein ganzes Leben lang schon beobachtet, immer wenn ich alleine bin, sogar auf der Toilette. Ich habe keine Halluzinationen, nur das Gefühl beobachtet zu werden. Ich habe schon viel über das alles nachgedacht und ich musste es einfach jmd erzählen, hier fand ich , es wäre am anonymsten. Vielleicht ist es nur die Pubertät, oder bin ich krank? Ich hoffe ihr könnt mir helfen, vor allem bei dem Thema mit der Angst.

...zur Frage

Religöse Zwangsgedanken!

Hallo Zusammen! Ich habe ein sehr großes Problem! Ich lebe schon seit Jahren mit einer Zwangsstörung und Depression und war auch lange in Behandlung , sogar medikamentös. Meine Zwänge beinhalteten alles! Von gewaltgedanken bis hin zu krankhaften sexuellen Phantasien. Als nicht Zwängler kann man sich nicht vorstellen wie schlimm das ein quälen kann! 24/7 nur an diese Gedanken zu denken die echt Horror sind. Man meint es hat kein Ende! Allerdings gab es eine punkt der mich bis heute am meisten quält ! Das ist mein religiöser Zwang! Ich muss dazu sagen das ich nicht mehr in behandelung bin und selbst meine Medikamente abgesetzt habe. Was in meinen Augen ein doofer Schritt war aber ich wollte einfach nicht mehr von Medikamenten mein Leben abhängig machen! Jedenfalls ging es mir bis vor ein paar Tagen echt gut! Bis plötzlich dieser religiöser Zwang mich wieder einholt! Ich bilde mir ein ich sei vom Teufel oder Dämonen besessen obwohl ich selber weiss das das nicht stimmt. Ich bilde mir ein das etwas "böses" in mir mich zu gewalttätigen Handlungen zwingen will und es macht mich fertig! Ich könnte nur heulen! Obwohl Ich selber weiss das das Unsinn ist! Dann hab ich mal so eine horrorgeschichte im Internet gelesen wo von ein Spiel die Rede ist das ein verrückt und bessern macht! Eigentlich wusste ich das das wieder Unsinn ist aber da waren Bilder von dem Spiel und dann hab ich mir eingebildet das ich durch die Bilder schon bessesen sei! Ich habe mir nochmal den Autor der Geschichte unter die Lupe genommen und gelesen das es ein dichter und Geschichten Schreiber war! Allerdings ist das nicht genug Beweis für mich das sowas nur frei erfunden ist! Ich weiss das ganze hört sich skurril und krank an! Und vielleicht denkt hier der eine oder andere ich bin ein kompletter psychopath aber das bin ich nicht ! Ich behaupte Mann würde es mir nicht glauben das ich unter einer zwangsstörung leide wenn man mich sieht oder kennt! Ich habe das Glück eine Freundin zu haben mit der ich schon seit 3 Jahren zusammen bin und zum Glück weiss sie auch von meiner Krankheit! Ich rede sehr offen mit ihr und sie hat für alles verständniss. Nur quält mich dieser Gedanke so das ich für nichts anderes ein Kopf habe! Ich rede mir tatsächlich ein das ich "besessen" sei obwohl sowas eigentlich belächel. Ich hoffe jemand kann mir helfen! Ich weiss nicht was Ich tuen soll ! Ob ich wieder zum Psychiater gehen soll oder was auch immer! Ich bitte nur um ein Rat denn Ich bin nicht mehr alltagsfähig. Liebe Grüße Lulu 3d

...zur Frage

Borderline - Ist das krank?

Ich bin ein 16 jähriger Junge/junger Mann. Seit ungefähr 6 Jahren geht es mir sehr schlecht. Alles hat sich von Jahr zu Jahr verschlimmert, aber auch verbessert. Dazu komme ich aber später.

Ich bin in einem Durschnittselternhaus groß geworden. Nichts besonderes, außer diese eine Sache.. viele Familienmitglieder, mütterlicher Seits, sind psychisch krank. Borderline bei meiner Oma, meiner Tante, meinem Bruder und meiner Mutter. Bei meiner Mutter aber wohl etwas weniger ausgeprägt. Diese trinkt dafür recht viel aus Frust. Naja.. jedenfalls wusste ich nie, dass da etwas falsch ist. Woher auch? Doch irgendwann kam der Tag, an dem mein Bruder sich umbringen wollte. Mein Bruder ist 8 Jahre älter als ich und er war so 18-19 zu der Zeit. Also war ich auch noch sehr jung. Er ist mit seinem neuem Auto, mit 100-150 km/h (weiß es bis heute nicht genau), in eine Hauswand gefahren. Naja, nicht so schön.. er hats jedenfalls überlebt, zum Glück. Mir wurde nicht sofort gesagt, dass es ein Suizidversuch war, nur "ein Unfall".
Er war dann ein paar Wochen/Monate nicht mehr da (kann mich an diese Zeit überhaupt nicht mehr gut erinnern, ich weiß nicht warum) und kam dann wieder. Er wahr wohl immer noch nicht ganz stabil, aber nicht mehr suizidgefährdet. Angeblich.. naja. Seitdem war er jeden Tag bei mir. So gut wie die ganze Zeit. Er lag auf dem Boden (teilweise) in meinem Zimmer und hat da geschlafen. Er dachte, dass ich das nicht merke und als er morgens da saß, hat er vorgeschoben, dass er irgendwas gesucht hätte. Auf Dauer fällt das natürlich auf. Naja, meine Eltern haben sich um ihn nicht gekümmert, also hab ich das versucht. Habe ihm zugehört, mit ihm zusammen geweint (wenn er geweint hat, hats einfach mein Herz zerrissen) usw. usf. Oft hatte er einfach irgendwelche Ausraster und hat mich gehauen (nicht oft, war wirklich nur 2-3x) oder beleidigt o.Ä. Danach hats ihm leid getan und wir saßen da wieder. Das ging wirklich oft so. Er war im Prinzip mein Vater. Also er war eigentlich der, der mich erzogen hat. Ich kann mich an kaum Situationen erinnern, wo mein Vater etwas mit mir gemacht hat. Naja.. mein Bruder hat da noch einige Sachen mehr gerissen, aber brauch und will ich hier nicht erwähnen.

Jedenfalls wurde mir die ganze Zeit verschwiegen, dass er Borderline hat. Keiner hat mir erklärt, was abgeht. Irgendwann bin ich ausgerastet und hab meine Mutter gefragt, was denn los sei, weil sie wieder irgendwelche Anspielungen gemacht hatte. Eine Erklärung kam dann immer noch nicht, aber ein "Dein Bruder hat Borderline und das mit dem Auto war kein Unfall, er wollte sich das Leben nehmen", oder so ähnlich. 2 Jahre nach dem eigentlichen Ereignis wurde mir das gesagt. Trotz alle dem hat mir niemand erklärt, WAS Borderline überhaupt ist.

Also frage ich einfach mal hier.. ich fühle mich die ganze Zeit sehr eigenartig zerrissen. Ich kann oft nicht unterscheiden, ob ich jemanden hasse oder liebe. [in den Antworten gehts weiter. Einfach nach meinem Namen suchen.]

...zur Frage

Was soll der Sinn einer Psychiatrie sein?

Ich hab schon einige dokus drüber gesehen und stell mir das dann vor wie ein Gefängnis ungefähr. Ist es der Sinn die gestörten Menschen zu bestrafen oder einfach nur einzusperren?

...zur Frage

Suche Texte für Theaterstücke (kostenlos) für Schule!

Hallo!

Ich habe in der Schule ein fach, in dem wir schauspielen & wir sollen uns jetzt aus dem internet einen Dialog raussuchen...

Aber ich finde nirgends kostenlose Dialoge, meistens nur Leseproben & Zusammenfassungen...

kennt ihr vielleicht irgendwo eine Seite, in der man Stücke für Jugentliche findet (so 20-90 min Spielzeit) und auch welche, die auch was hergeben?

Danke im voraus :) vielleicht kennt ihr ja noch nen Dialog von euch.. bzw ein Stück :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?