Dialekt wird immer seltener :(

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 12 Abstimmungen

spreche selber einen Dialekt 83%
find's cool 16%
mir egal 0%
das sind doch nur "Dorftrottel" 0%

13 Antworten

spreche selber einen Dialekt

also, anerzogen wird es nicht, nur hat der dialekt leider mittlerweile das image der "bauernsprache" -.- und dazu kommt, dass kinder, deren eltern keinen dialekt sprechen, natürlich dann auch keinen sprechen - woher denn auch? dh die kinder von zugezogenen werden halt ihren eigenen dialekt bzw gar keinen mehr sprechen.

bei uns an der grundschule durften die kinder gar keinen dialekt sprechen. wir hatten einen in der klasse, der konnte gar kein hochdeutsch und hatte wirklich probleme im deutschunterricht. jetzt ist es so, dass die meisten unserer lehrer garnicht aus bayern kommen und schon deshalb nicht wollen, dass wir dialekt sprechen, weil sie uns nicht verstehen.

dialekt ist kulturgut und damit auf jeden fall schützenswert!! ich persönlich spreche selbst bayerisch, aber wenn ich mit menschen rede, die hochdeutsch sprechen, bemühe ich mich schon, dass sie mich verstehen ;) aber im allgemeinen find ichs auf jeden fall wichtig, den dialekt zu bewahren - und alle, die sagen, dialekt ist "bauernsprache" sind in meinen augen intolerante ar*chgesichter!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JolieRoe
01.07.2013, 15:20

So sieht's aus!

2
spreche selber einen Dialekt

Ich denke es liegt daran, dass man häufig davon ausgeht, dass Dialekt ein Problem im Berufsleben darstellt. Allerdings können Dialektsprecher i.d.R. zwischen dem Dialekt und der Hochsprache wechseln, eben je nach Situation. Zum Beispiel, wenn der Dialekt unangebracht ist, dann spricht man Standarddeutsch.

Meiner Ansicht nach spielt der Dialekt leider nur eine geringe Rolle in der Schule. Es wird in den meisten Bundesländern in Deutsch einmal kurz darauf eingegangen, aber das war's dann auch schon wieder. Deswegen sollte der Dialekt auch eine viel größere Rolle in der Schule spielen, dann würden ihn auch wieder die Jüngeren sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
spreche selber einen Dialekt

die kinder werden heute schon in den kindergärten so hindressiert, dass sie möglichst schönes hochdeutsch sprechen, leider. hab vor einigen jahren ein praktikum in einem kindergarten gemacht, da wurde den kindern vermittelt, dass dialekt sprechen unerwünscht ist. ziemlich traurig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
spreche selber einen Dialekt

Kenne ich nur zu gut! Selbst in Schwaben findet man Schulen in der näheren Umgebung, die den Dialekt gar nicht verstehen. In München, wo die Bayern eigentlich zu Hause sind, wird immer häufiger hochdeutsch gesprochen. Ich finde es zwar auch traurig, dass Dialekte langsam verschwinden, musste mich aber selbst im Beruf angewöhnen, hochdeutsch zu sprechen. Zu Hause lasse ich es mir aber definitiv nicht nehmen meinem Dialekt freien Lauf zu lassen, da würde ich von meinen Bekannten wahrscheinlich eher schief angeschaut werden, würde ich da hochdeutsch sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

I.d.R wird auf Grund der "Seriösität" in der Berufswelt Hochdeutsch verlangt - weshalb es durchaus Sinn macht, eben dieses im Bildungssystem zu verankern bzw. vorauszusetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
find's cool

Ich finde es eigentlich sehr schade das Dialekte "aussterben" Obwohl ich selber Hochdeutsch spreche finde ich Dialekte eigentlich ganz cool ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ciao :-)

In meiner Familie sind 4 Lehrer und die sind froh, wenn in der Schule hochdeutsch gesprochen wird. Zudem sind Schüler die dialektfrei aufwachsen besser in deutsch, weil 90% so schreiben wie sie sprechen.

Da schreiben die Kinder dann nicht Baum sondern Bam oder Wold als Wald. Zudem sind in vielen Klassen auch ausländische Kinder und die lernen ja auch deutsch dialektfrei.

Ich persönlich würde sagen, dass in der Schule dialektfrei besser ist und in der Freizeit kann jeder so sprechen wie er will.

Überleg doch mal, wenn man später im Beruf ist, da kann man doch auch nicht dialekt sprechen ( wenige Ausnahmen).

LG Nicoleta

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrMambo
01.07.2013, 15:19

das ist mir klar. Wenn ich in der Schule eine Präsentation habe, dann versuche ich natürlich hochdeutsch zu reden.

0
Kommentar von ilinalta
01.07.2013, 15:20

kannst jetzt so nicht sagen, kenne inklusive mir genug leute, die richtig heftig dialekt sprechen und mit der rechtschreibung und grammatik keine probleme haben.und ich kenn genug leute, die feinstes hochdeutsch sprechen, aber pro wort 2 fehler reinbasteln....

2
Kommentar von Holger4712
01.07.2013, 15:24

Das halte ich für ein Gerücht, bei uns wurde selbst in Deutsch der Dialekt nicht unterdrückt, aber auf richtige Rechtschreibung noch wirklich Wert gelegt.

Du weißt, wie man beruflich auftreten sollte?

2

Also ich persönlich spreche hochdeutsch. Es macht nichts wenn du bayrisch sprichst! Die einen lernen es so, die anderen so. Dagegen kann man leider nichts machen!

LG Lara

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EllyL
01.07.2013, 15:11

"dagegen kann man leider nichts machen" - was ist denn das bitte für ne aussage?? wie langweilig wärs denn, wenn wir alle gleich wären! und ohhh, wie unglaublich großzügig, dass es dir nichts ausmacht, wenn leute ihrer heimat und ihrer sprache treu bleiben!!

3
spreche selber einen Dialekt

Klar, man sollte auch fähig sein, Hochdeutsch zu sprechen. Aber die Dialekte sollten auch meiner Meinung nach nicht aussterben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
spreche selber einen Dialekt

... wie das in der Schweiz noch alle tun (wobei auch hier das Hochdeutsche auf dem Vormarsch ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
spreche selber einen Dialekt

Dialekte sind ein unschätzbarer kultureller Schatz. Ick bin stolz uff meenen Dialekt und dit konnte mir ooch keen Lehrer ausreden, ooch wenn et so manch eener vasucht hat. Hier jibt es übrijens ne Webseite in meenen Dialekt:

http://www.berliner-dialekt.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
spreche selber einen Dialekt

Also bei uns in Österreich gibt's zig verschiedene Dialekte - und das ist auch gut so :) "Das sind doch nur Dorftrottel" - kopfschüttel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das auch schade, obwohl wir Hessen ja keinen Dialekt haben.^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EllyL
01.07.2013, 15:13

ihr in "hesse" :D für die nichthessen habt ihr n ganz ordentlichen akzent! ein satz und man weiß, wo einer herkommt ;)

0

Was möchtest Du wissen?