diagonal-inkasso; RA Brink

6 Antworten

http://www.vz-nrw.de/UNIQ127312928504650/link462161A.html

Ansonsten zur Polizei und Strafanzeige+Strafantrag wegen Nötigung stellen, dann wirst du ganz fix Ruhe haben.

21

... oder eine Gegenanzeige wegen falscher Verdächtigung bekommen. Wieso glauben alle Ratgeber in diesem Forum immer, sofort nach Polizei und Strafantrag rufen zu müssen?!?!?

Es ist doch zunächst ganz einfach zu prüfen, ob diagonal-inkasso eine berechtigte Forderung geltend macht oder nicht.

Wenn die Forderung berechtigt ist, wird es nur unnötig teuer, den zahlreichen Hau-Drauf-Ratschlägen in diesem Forum zu folgen. Besser ist es, die Hauptforderung zzgl. angemessener (!) Verzugskosten zu bezahlen, wobei man selbstverständlich überzogene Gebühren schwarzer Schafe in der Inkassobürobranche verweigern darf.

Und wenn die von diagonal-inkasso geltend gemachte Forderung unberechtigt ist, reicht es, den entsprechenden Einwand ein Mal bekannt zu geben. Solange danach nichts Konstruktives kommt (vielleicht wird man doch noch eines Besseren belehrt, dass die Forderung berechtigt ist), muss man als vermeintlicher Schulder nicht mehr auf außergerichtliche Schreiben, SMS, Anrufe o.ä. reagieren. Aber Achtung: Sobald ein Mahnbescheid ergeht, muss man dagegen fristgerecht Widerspruch einlegen (bei Fristversäumnis dann wenigstens noch gegen den Vollstreckungsbescheid), sonst entsteht ein vollstreckbarer Titel, gegen den man sich nicht mehr mit Einwendungen gegen die ursprüngliche Forderung wehren kann.

Nach dem Widerspruch muss diagonal-inkasso eine Klage einreichen (lassen), dann hat letztlich ein Gericht darüber zu entscheiden, ob die Forderung doch bestand oder der Gläubiger und diagonal-inkasso auf ihren eigenen Kosten sitzen bleiben und die Kosteen des Schuldners zu erstatten haben. Deshalb überlegen sich diagonal-inkasso und andere Inkassounternehmen schon sehr genau, ob sie eine Klage riskieren.

0
32
@JoachimWinters

@JoachimWinters hat recht zumal Inkassofirmen nicht überprüfen ob eine Forderung rechtmäsig ist oder nicht

0

Wende dich an die Verbraucherberatung. Da ist das Thema bestimmt bekannt und du hilfst mit, dem Einhalt zu gebieten.

Solange du mit denen Briefverkehr pflegst,wirst du immer wieder Antwort bekommen. S.

Zwei Rechtsanwälte aber ein und dasselbe Aktenzeichen?

Guten Tag

ich habe zwei Briefe von zwei Rechtsanwälten bekommen. Einmal von Servatius Rechtsanwälte und einmal von Diagonal Inkasso. Das komische ist nur das beide genau das selbe Aktenzeichen haben und die gleiche Bankverbindung. Eine Falle oder stimmt da alles

Danke schonmal für antworten

...zur Frage

Bitte Bitte dringend Ratschlag ... Inkassoforderung? Sky?

Hallo,

Ich habe damals von 2013 bis 2014 ein Sky Abonnement gehabt. Dieses habe ich damals zum 30.6.2014 gekündigt. In der Kündigung und damals hieß es, ich solle Smartcard und den Reciever zurück senden. Dies habe ich auch getan. Die Festplatte habe ich behalten da davon nicht die Rede war. Zum 1.7 bin ich dann in meine neue Wohnung gezogen. Da das Thema mit der Kündigung und dem zurücksenden der Artikel für mich erledigt war habe ich Sky natürlich nicht meine neue Anschrift gemeldet.

Als ich gestern beim Umzug meiner Mutter geholfen habe ... übergab diese mir 3 Briefe. 1 x Inkasso 2 x Rechtsanwalt. Im Umzugsstress hatte sie es leider versäumt mir diese zu übergeben. 224.70 Euro ! Davon Schadensersatz, Inkasso und Rechtsanwalt. Der besagte Rechtsanwalt schrieb mir Anfang des Jahres eine SMS. Eine Suche bei Google ergab : unseriöse Nummer nicht reagieren.

Völlig entsetzt rief ich bei Sky an. Die Forderung sei korrekt. Nun zum eigentlich Punkt: Aufgrund meines Umzüge und keinem Nachsendeauftrag kamen sämtliche Mahnungen von Sky zurück. Ich konnte nicht mal reagieren. Trotz der nicht erhalten Mahnungen ging alles an das Inkasso. Dieses machte eine Adressermitlung und siehe da die Anschrift meiner Mutter kam heraus wo ich nun 4 Jahre nicht mehr gemeldete bin. Und wie bebereits beschrieben versäumte sie mir die Briefe zu übergeben ?

Zu meiner Schande muss ich gestehen das ich aus Verzweiflung behauptete die Festplatte ebenfalls zurück geschickt zu haben.

Ich brauche dringend einen Rat ... Ist das überhaupt rechtens Inkasso ohne eine Mahnung und schreiben an Adressen wo ich nicht wohnhaft bin. Soll ich zugeben das ich die Festplatte habe und sie zurück schicken und verlangen von den Kosten abzusehen ? bitte helft mir ... ich bin da echt verzweifelt.

Danke

...zur Frage

Call2pay - Diagonal Inkasso

Hi,

ich habe letzten Monat per Call2Pay was bezahlt ca. 4 Euro. Anscheinend wurde das Geld nicht bezahlt was mich gewundert hat und ich habe auch nie eine Rechnung, Warnung oder sonst etwas erhalten.

Und jetzt kommt so ein Brief von Diagonal Inkasso und wollen dass ich 70 Euro bezahle dafür. Gehts noch?!.

Wer ist hier denn nun im Recht dürfen die das?. Das stinkt mir hier ehrlich gesagt nach Betrug.

...zur Frage

Haldan Inkasso, Inhaber Klaus Haldan / Rechtsanwalt Silcher (Beide aus Heilbronn)

Servus Miteinander.

Ich hätte mal eine Frage zu den oben genannten Personen. Hat schon irgendjemand Erfahrungen mit diesen gemacht? Positive sowie auch negative?

Gruß, Siatonk

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?