Diagonal Inkasso Micropayment Abzocke Welches Fachgebiet sollte der Anwalt haben?

1 Antwort

Im Prinzip ist das eine Frage für die man nicht Fachanwalt sein muss. In der Sache geht es um eine Frage die Jurastudenten im ersten Semester beantworten könnten.

Forderung von Atriga inkasso?

Ich habe eine Rechnung überwiesen und dann nach 2 Tage kommt eine Mahnung von Inkasso dass ich Rechnung zahlen muss + 80 euro....muss ich dass Geld zahlen weill ich schon dass Geld überwiesen hatte bevor ich die Mahnung kriegte.

...zur Frage

Ist das Abzocke von der Diagonal inkasso?

Hallo, ich habe mitte oktober 2011 eine call to pay dienstleistung der firma Micropayment in anspruch genommen (4,99€) die lastschrift meines internet anbieters ging jedoch zurück und ich hab vergessen eine neue überweisung zu machen. dann kahm eine Mahnung von micropayment ( 4,99€ + 7,50€ mahngeb. + 5,00€ nebenkosten = 17,49€ ) ich hatte dann aber kein geld und rief dort an das ich frühstens ende dezember anfang Januar eine überweisung machen kann. kein problem wurde mir versichert. Überweisung getätigt am 02.01.2012 ( 17,49€ mit quittung) kurz darauf bekomme ich der Diagonal inkasso post MAHNUNG ( Hauptforderung 9,99€ , inkassokosten 34,50€, auslagen 21€ = 65,54€ ) Ich hab sofort da angerufen und den klar gemacht das ich an Micropayment überwiesen hab. am nächsten tag noch ein brief der Diagonal diesmal eine Nachforderung von 48,50€ mit dem Text ``Sie befanden sich gem. § 286 BGB in zahlungsverzug und haben dadurch anlass zu unser beauftragung gegeben. Erst durch unsere zahlungsaufforderung haben Sie - zumindest einen Teil der Forderung bezahlt. Sie habem gem.§280 BGB den unserer auftraggeberin entstandenen schaden zu ersetzen. Wir weisen daraufhin , dass sie durch die geleistete zahlung die Forderung bereits anerkannt haben.´´ Das kann aber nicht sein da ich vor dem brief überwiesen habe und auch gar nicht auf deren Konto sondern das von micropayment. was kann ich jetz tun?

...zur Frage

ist Inkasso bei unberechtigter Forderung legal?

Ich habe ne Mahnung von Micropayment gekirgt. ich habe eine unberechtigte LS zurückgebucht (Nix gekauft) Der Auftraggeber ist Cynado. Nun drohen die mir mit Inkasso. Ich hbae der Forderung bereits widersprochen, ist das illegal? Und wie muss ich weiter vorgehen, dass die auf die unberechtigte forderung verzichten?

...zur Frage

Inkasso Diagonal. Was muss ich zahlen?

Ich habe von Inkasso Diagonal folgende Forderung per Email erhalten :

56,22 EUR Hauptforderung (HF) 0,48 EUR Zinsen 11,65 EUR Gläubigerkosten 58,50 EUR Inkassokosten gem. §§ 280,286 BGB 0 EUR Geb. für Ratenzahlung/Vergleich 11,70 EUR Auslagenpauschale gem. §§ 280,286 BGB 0,00 EUR verauslagte Kosten 0,00 EUR abzgl. geleisteter Zahlungen ----------------------------------------------- 138,55 EUR Zahlungsrückstand

Ist das alles richtig so? Ausserdem haben sie mir eine Telefonnummer geschickt über die ich auf WhatsApp antworten kann. Dies habe ich getan und nach einer Ratenzahlung gefragt. Als Antwort kam die Frage nach meiner Adresse da sie mir die Vereinbarung über die Ratenzahlung als Brief schicken würden. Dies kam mir doch alles sehr unseriös vor und deswegen habe ich im Internet gesucht und oft gehört dass dieses Inkassobüro unseriös arbeitet.

...zur Frage

SMS Handypay Anbieter?

Hallo,

Kennt ihr seriöse sms Handypay anbieter, außer Micropayment?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?