Diagonal Inkasso Forderung

3 Antworten

Ich würde erstmal die Unterlagen raussuchen, also Schreiben vom Inkasso mit Zahlungsaufforderung und den Kontoauszug der Überweisung. Dann kannst Du ja schon mal sehen, ob es innerhalb der Wochenfrist war. Vielleicht hilft Dir das ja schon weiter. Ansonsten habe ich leider keinen Tipp, aber Du könntest Dich mal an die Verbraucherzentrale wenden, einige Inkassos sind reine Abzocker.

diagonal inkasso büro das is sooo eine mega verarsche. ich hab auch post von den bekommen sollte um die 200 € bezahlen, ich bin sofort zu meiner anwältin sie hat die angeschrieben aber es kam nieee was zurück. lasst euch net veraschen wenn ihr genau wisst das ihr nirgends angerufen habt o ähnliches dann bezahlt die scheiße auch nich!!

GLG MissVeggie

Tja, so geht's, wenn man seine private Buchhaltung nicht im Griff hat. Kein Vorwurf, nur eine Feststellung!

Aber ich gebe ErsterSchnee Recht, zunächst mal alles zusammentragen, ordnen und dann mal prüfen, ob die Behauptung des Inkassobüros stimmt, dass du nicht rechzeitig gezahlt hättest. Hast du tatsächlich zu spät gezahlt, könnten zusätzliche Kosten grundsätzlich gerechtfertigt sein. Stellt sich natürlich die Frage nach der Höhe dieser zusätzlichen Forderung. Irgendwo müssen die ja einen Kostenplan haben, ob dies aber unbedingt auf der Webseite der Firma stehen muss? Schließlich ist die doch zunächst mal für mögliche Kunden des Inkassobüros gedacht, oder nicht?

Ob Padbaradscha richtig liegt, da bin ich nicht so sicher. Das gerichtliche Mahnverfahren stellt ja zunächst mal die Rechtmäßigkeit der Forderung in den Vordergrund, verbunden mit der Möglichkeit, auf diesem Weg dann auch Außenstände einfordern zu können. Weshalb aber soll nicht zuvor oder auch zeitlich die Einschaltung eines Inkassobüros möglich sein. Kann natürlich sein, dass eine nicht titulierte Forderung von denen nicht kassiert werden kann.

Mein Vorschlag: Nimm deine Unterlagen und geh' zum Anwalt. Wenn du 'ne Rechtsschutzversicherung hast, sollte das kein Problem sein.

Du hast weitgehend recht (insb. vorgerichtliches Inkasso); was die Gebühren betrifft, so sind diese auf die Gebühren der Höhe nach beschränkt, die auch ein Anwalt hätte verlangen können; mehr dürfen Inkassobüros nicht verlangen;

0

Kann man von Abzockern auf eine kostenpflichtige Rufnummer weitergeleitet werden?

Folgender Fall: Das Telefon klingelt, irgendeine Nummer ruft an. (Vermutlich Betrüger) Nun geht man da ran. Kann es sein, dass der Betrüger mich weiterleitet, irgendwohin. Dass dann davon ausgegangen wird, ich hätte, zum Beispiel, in Amerika amgerufen, obwohl ich weitergeleitet wurde. Dass somit meine Telefonrechnung total teuer wird, ist das möglich?

In diversen Youtube Videos sieht man, wie Leute diese Betrüger verarschen. Haben die dann keine Angst, weitergeleitet zu werden, auf eine kostenpflichtige Nummer, wie ich es oben beschrieben habe. Oder ist das unmöglich?

...zur Frage

Ärger mit XXXL Lutz - was kann man tun?

Hallo,

ich hab mal eine Frage: WIr haben vor 8 Wochen ein Hochbett und einen Schrank bei XXXL Lutz gekauft - und wegen des besseren Preises LEIDER auch direkt bar bezahlt.

NUn wurde nach der angegebenen Lieferzeit das Bett ohne Lattenrast und Matratze (WUrde beides aber bestellt und bezahlt) und der Schrank in der falschen Farbe geliefert.

Zuerst hieß es zumindet Lattenrost und Matratze würden nach 2 WOchen geliefert werden - heute bekomme ich die Auskunft, dass es noch weitere 6 Wochen dauern wird. Wegen des Schranks kann uns keiner Auskunft geben.

Der Kundenservice ist mieserabel, man hängt ewig in der Warteschleife, wird 10 Mal weiterverbunden und bekommt niemanden an die Strippe der einem was sagen kann. Versprochene Rückrufe werden auch nicht eingehalten.

Ich bin echt genervt - und eines ist sicher: Dort kaufen wir nie wieder ein!!!

Aber nun zur Frage: Kann man in so einer Situation noch was machen? Minderung verlangen? Oder irgendwas anderes?

Bin dankbar für Tipps!!

VG

...zur Frage

Neuer Vertrag bei unitymedia?

Ich hab vor kurzem meinem jetztigen vertrag gekündigt und möchte danach wieder bei unitymedia einen vertrag machen. Weiß jemand ob es zu einer bestimmten zeit gute angebote gibt und ob ich ohne weiteres nach der kündigung einen neuen vertrag machen kann?

...zur Frage

Habe eine Frage zum Rundfunkbeitrag/Beitragservice /Beitragspflicht?

Habe vom Beitragservice eine Zahlungsaufforderung für den gesamten Zeitraum ab 2013 bekommen. in diesem Zeitraum habe ich verschiedene Wohnungen bewohnt . U.a. (gemeldet)bei meiner Freundin die auch Wohnungsinhaberin war.Ich gehe und ging davon aus das für diese Wohnung auch Rundfunkgebühren bezahlt wurde.(Ist nicht mehr nachvollziehbar) Größtenteils wohnte ich jedoch (gemeldet) bei meinen Eltern die Ihren Rundfunkbeitrag auch Pflichtgemäß entrichteten. Da es für mich nicht mehr nachvollziehbar ist wie sich die Forderung des Beitragservices zusammensetzt bat ich diesen um eine Aufstellung über die betreffenden Wohnungen auf die sich diese Forderung bezieht. Dies ist allem Anschein nach dem Beitragservice nicht möglich. Im Gegenteil werde ich schon fast Schikanös mit immer neuer Forderungen und Drohungen konfrontiert. Die neueste Aussage der Rundfunkanstalt lautet das der Beitrag** nicht wohnungsgebunden sondern personengebunden** sei. Somit sei ich als Person Zahlungspflichtig. Hier antwortete ich das dies meiner Meinung nach falsch sei und ich immer noch auf eine Zusammenstellung bestehe. Auch die Mitteilung der Beitragsnummer meiner Eltern bei denen ich z.Zt. gemeldet bin wird von dem Beitragservice einfach ignoriert. Nun meine Frage; Habe ich das Recht eine Zusammenstellung der betreffenden Wohnungen7Forderungen zu verlangen? Muß ich tatsächlich auf jedes nervige und freche Schreiben des Beitragservices reagieren und immer wieder mit der selben Forderung nach einer Auflistung antworten? Wenn ich nicht mehr reagiere bis meine Forderung erfüllt ist kann ich dann mit einer Zwangsvollstreckung rechnen? Muß** ICH** nachweisen das die Forderung des Beitragservice falsch sind? Anmerken möchte ich das es mir nicht um ja oder nein zum Rundfunkbeitrag geht sondern lediglich um die Transparenz der Forderung sowie die Berücksichtigung meiner Wohnsituation bei meinen Eltern. Würde mich über viele Tips freuen

Gruß

Hafimann

...zur Frage

Deutscher Inkassodienst mit nicht nachvollziehbarer Forderung von Otto?

Mein Mann hat heute ein Inkassoschreiben mit einer Forderung von Otto von ingesamt 139 € erhalten. Mein Mann ist aber kein Kunde bei Otto und hat dort auf telefonischer Nachfrage nicht einmal ein Konto. Mein Konto ist unbelastet und i. O.

Auf Nachfrage beim Deutschen Inkassodienst, um was es sich genau handelt, wurde uns keine Auskunft gegeben.

Im Schreiben wurde eine Mahngebühr von 39 € angezeigt - eine Mahnung haben wir ebenfalls nie erhalten.

Wie sollen hier weiter vorgehen? Vielen Dank für Tips.

...zur Frage

Telefonische "Belästigung" von Rechtsanwalt Haas und Kollegen

Hallo, diese Woche bin ich 2x von der Rechtsanwalt Kanzlei Haas und Kollegen angerufen worden. Es wurde am Telefon gesagt, ich soll die offenstehende Forderung sofort bezahlen. . Auf Frage von mir was ich den überhaupt bezahlen soll und für wen..sagte man mir , daß steht indem Schreiben dass ich schon bekommen habe. Ich habe definitiv noch nichts - Keine offene Rechnung, Mahnung oder sonst irgendwas von irgendwoher bekommen. Am Telefon bekomme ich keine weitere Auskunft. Die "nette Dame" von dem Callcenter oder was das sein soll hat mich dann sogar nach meiner Adresse gefragt, als ich sagte sie soll mir noch mal was schriftlich schicken. Als ich gefragt habe , warum sie denn meine Adresse nicht weiss, wenn angeblich eine Forderung gegen mich vorliegt und wo sie die Telefonnummer her hat, wurde aufgelegt !!! Was mach ich denn jetzt????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?