Diagnose Skoliose - ohne Röntgenaufnahme und Behandlung?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zur Diagnostik der Skoliose gehört ein Röntgenbild (Ganzwirbelsäulenaufnahme). Ohne das, kann das Ausmaß nicht festgestellt werden. Nur auf den Sichtbefund kann man sich nicht verlassen. Es gibt auch schwere Skoliosen, die man kaum sieht und wiederum leichte Skoliosen, die deutlich sichtbar sind.

Woher will der Arzt one Röntgen denn wissen, dass nicht schon ein Korsett notwendig ist oder wie sich die Skoliose weiterentwickelt. Als Krankengymnastik kommt in diesem Alter Vojta in Frage, Schroth erst wenn sie etwas älter ist.

Kaum eine Skoliose hat übrigens eine echte Beinlängendifferenz, der anscheinliche Beckenschiefstand kommt durch das verdrehte Becken.

Komm doch mal ins Skoliose-Info-Forum, da gibts jede Menge gute Tipps.

Bei einer Vierjährigen, die sich kurz vor einer Streckungsphase befindet, ist die Diagnose einer seitlichen Wirbelsäulenverkrümmung noch nicht so einfach zu stellen. Meist ist das unterschiedliche Längenwachstum der Beine für die Verschiebung verantwortlich. Die lässt sich aber auch schon mit einem Lot, einer Wasserwaage oder einem geübten Auge feststellen.

"der arzt hat völlig recht mit seiner empfehlung. beobachten und nur einschreiten, wenn es zu schlimm wird."

Wenn ich so etwa lese, sträuben sich mir die Haare.Ich bin ausgebildete Schroth- und Vojtatherapeutin und Kinderosteopathin.Täglich habe ich mit Skoliosepatienten zu tun, angefangen von 4 bis 60 Jahre. Warum soll man mit der Therapie warten??? Es wird sich nicht von alleine regeln!! Je nach Körperwahrnehmumg der 4 jährigen kann man auch dann schon mit der Schroththerapie beginnen, aus Erfahrung mache ich aber eher Vojta. Bei der Vojtatherapie ist aber eine große Disziplin Voraussetzung für den optimalen Erfolg. Ein drei- bis viermaliges Üben am Tag ist anzustreben.

Die Mutter sollte auch schnellstmöglich die Stellung des 1. Halswirbels kontrollieren und ggf.regulieren lassen. Aus meiner Erfahrung steht der Atlas bei 98%der Skoliosepatienten schief. Siehe dabei unter www.atlantotec.com

Fitnessstudio mit Skoliose?

Hey Ho Community.

Bei mir wurde vor ~1 Jahr Skoliose festgestellt, allerdings eine sehr leichte sprich man sieht sie nicht wenn man nichts davon weiß (und kein Arzt ist). Ich muss auch kein Korsett tragen, ich habe lediglich Einlagen für die Schuhe bekommen und war paar mal bei der Krankengymnastik.

Demnächst wollte ich ins Fitnessstudio gehen, was meine Mutter allerdings nicht ganz befürwortet. Sie hat sich schon sämtliche Meinungen eingeholt (die Gottseidank positiv waren), will morgen aber nochmal meinen Orthopäden fragen. Ich bin mir mittlerweile ziemlich unsicher, da ich nicht weiß, ob das wirklich gut für meinen Rücken ist.

Meine Frage; Ist es schlimm mit einer Skoliose ins Fitnessstudio zu gehen? Wird der Orthopäde eher positiv oder negativ 'reagieren'?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke im Voraus; xPeach.

P.S.: Ich will größtenteils nur die "Problemzonen" trainieren (Bauch-Beine-Po)

...zur Frage

Ab wie viel Grad spricht man von einer "dramatischen" Skoliose?

Mein Arzt hat mich geröngt , hat aber keine Messung nach Cobb gemacht...

Er meinte , dass man schon eine ordentliche Krümmung erkennbar sei , es aber nicht dramatisch sei , ich aber Krankengymnastik gut durchziehen soll!

Wann spricht man denn von einer dramatischen Skoliose?

...zur Frage

Zweitmeinung brauch ich eine Überweisung vom Arzt

Wenn ich eine Zweitmeinung von einem zweiten Arzt (Kardiologe) einholen möchte, brauche ich dazu eine Überweisung vom Hausarzt?

...zur Frage

Mein Orthopäde meinte meine Skoliose is nicht schlechter geworden hat aber auch kein Röntgen bild gemacht Denkt ihr ich kann ihm vertrauen?

Ist Eiegtnlcih ziemlich renomiert der Arzt

...zur Frage

Orthopäde macht nichts gegen skoliose?

Ich war jetzt beim Orthopäden laut den Röntgenaufnahmen sind es einmal9 und 14 grad er meint ich soll mir keine sorgen machen.Ich wachse wohl noch etwas und mache herkömmliche Krankengymnastik Was kann ich sonst noch tun ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?