diagnose schlüssel

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

f 32.1

Mittelgradige depressive Episode Info.: Gewöhnlich sind vier oder mehr der oben angegebenen Symptome vorhanden, und der betroffene Patient hat meist große Schwierigkeiten, alltägliche Aktivitäten fortzusetzen.

f 34.1

Dysthymia Info.: Hierbei handelt es sich um eine chronische, wenigstens mehrere Jahre andauernde depressive Verstimmung, die weder schwer noch hinsichtlich einzelner Episoden anhaltend genug ist, um die Kriterien einer schweren, mittelgradigen oder leichten rezidivierenden depressiven Störung (F33.-) zu erfüllen.

Quelle:

http://www.icd-code.de/suche/icd/code/F34.-.html?sp=Sf34

Normalerweise steht die Diagnose daneben. Ansonsten für weitere Fragen bitte den Arzt kontaktieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von himako333
04.04.2012, 10:25

toller link..m-l-G.

0

Das erste: F32.1

Mittelgradige depressive Episode

Gewöhnlich sind vier oder mehr der oben angegebenen Symptome vorhanden, und der betroffene Patient hat meist große Schwierigkeiten, alltägliche Aktivitäten fortzusetzen.

Das zweite finde ich leider nicht so detalliert. Steht nur "Affektive Störung", das aber nur mit F 34.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

F34.1 G würde ich sagen soll das heißen 

F34.1 ist schon oben erklärt worden 

G=Gesichert 


F34.16 gibt es nicht xD 


Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst solche ICD10-Schlüssel einfach direkt auf www.netdoktor.de nachschauen, was die bedeuten.

F32 - Depressive Episode
F34 - Anhaltende affektive Störungen
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?