Diagnose rez. lum. Radikulärsyndrom

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dies bedeutet, dass Sie eine vermutlich banscheibenbedingte Einengung eines vom Rückenmark wegziehenden Nerven haben. Allerdings kann die Einengung altersabhängig auch durch Knochen bedingt sein. Die Schmerzen entstehen im Versorgungsgebiet des eingeengten Nerven. In diesem Fall also ein Nerv, der vom Rückenmark kommend in das Bein zieht und in dessen Verlauf die Schmerzen und ggf. auch Gefühlsstörungen liegen. Hier hilft zur Diagnostik tatsächlich am Besten das empfohlene MRT. Viel Glück dabei!

Wiederkehrendes Nervenwurzelreizsyndrom im Kreuzbereich.

bandscheibenvorfall vs. spinalkanalstenose?

Hallo.

Ich habe seit April letzten Jahres extreme Rückenschmerzen,dies zieht in mein linkes Bein extrem. im September habe ich endlich einen Termin beim MRT, dies stellte raus, ich habe einen Bandscheibenvorfall mit 14 jahren. Nun war ich vor 2 wochen wieder beim Arzt, weil meine schmerzen immer noch da sind. Dieser Arzt sagte mir, ich habe auch eine spinalkanalstenose.

Kann man denn alles beide haben?

...zur Frage

Was hat diese Diagnose zu bedeuten?

Diagnose: F92.8 dazu finde ich keinen passenden Begriff im Internet. Was ist das genau ?

...zur Frage

Kann man trotz Hohlkreuz ohne Schmerzen und ohne Gesundheitlichen Probleme leben?

Hey Liebe Community

Bin seit 2 Monaten schon 16 Jahre alt. Also noch im Wachstum.

Habe auch ein SEHR ausgeprägtes Hohlkreuz. Mir ist schon klar , dass ich nie in meinem Leben eine richtige Gesunde Körperhaltung haben werde. Dies ist für mich kein Problem.

Mein Problem ist :

Ich habe , wenn ich viel stehe oder viel sitze schmerzen. -.-

Kann ich diese Schmerzen irgendwie beseitigen durch Training ?

Trainiere nun schon seit 2 Monaten im Fitnessstudio und mache auch Krankengymnastik. War auch schon beim Arzt und beim Orthopäden etc.

Also meine Frage :

Ist es möglich ein Hohlkreuz zu haben , aber OHNE beschwerden !!! Auch im späterem Alter .... Hohlkreuz , aber keine Schmerzen.

Sodass es nur noch ein optisches "Problem" wird.

mfg

...zur Frage

Schmorl'sche knötchen?

Hallo zusammen. Habe vor kurzem ein MRT machen lassen, wegen einem Bandscheibenvorfall. In dem zuge schnellte mein Arzt fest daß ich schmorl'sche Knötchen habe, hat ein Labor machen lassen, konnte aber nichts feststellen. Jetzt hat er mich zum Vegetarier erklärt. Eine Diagnose konnte er jedoch nicht stellen. Er meinte es gäbe Krankheiten die man nicht feststellen könnte. Hat das schonmal jemand erlebt? Bin Grad etwas ratlos wie es weiter gehen soll.

...zur Frage

MRT-Kopf immer Auswertung beim Hausarzt?

Hallo ich hatte mal wegen ein merkwürdiges knacken von meinem Ortophäde im Fuß ein Mrt verschrieben bekommen... Nach dem Mrt hat mir der Arzt dort gesagt das es nichts schlimmes ist und es angeboren sein soll also es war eine kleine auswertung...

So jetzt hatte meine Oma auch ein Mrt verschrieben bekommen weil sie irgendwie Kopfschmerzen und noch was hat was ich jetzt nicht genau sagen kann... Nach dem Mrt bei meiner Oma hatte sie keine Auswertung sondern die Solle beim Arzt ausgewertet werden soll ...

Heißt es immer das beim Kopf die Auswertung beim Arzt ist oder wollte der Mrt Arzt es nicht sagen weil er die Diagnose nicht sagen wollte ?

Warum wird es bei ihr nicht gleich dort gesagt sondern beim Arzt ?

...zur Frage

Schmerzen im Bein unerträglich

Guten Morgen,

Ich habe seit einige Wochen Schmerzen im linken bein wenn ich ruhe (Sitze,Liege) wenn ich mich bewege habe ich kaum beschwerden. Die Schmerzen ziehen sich vom außenknöchel bis in die Wade rauf. Dies macht es unerträglich zu sitzen und zu liegen. Beim Arzt war ich schon der kann aber auch keine genauere Diagnose stellen. Beim Röntgen war ich schon es ist nichts gebrochen, auf meinen MRT Termin muss ich allerdings noch 3 wochen warten das halte ich so nicht aus. was kann ich machen um die Schmerzen zu lindern?

Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?