Diagnose Krätze was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Krätze ist hochinfektiös! Deine Freundin solte sich mit behandeln lassen!

Du hast dir Krätzemilben eingefangen. Krätze wird von Mensch zu Mensch durch Hautkontakt übertragen. Das Bestehen eines indirekten Infektionswegs mittels Wohn- bzw. Kleidungstextilien wird angenommen.

Auch nicht befallene Körperstellen, z. B. das Gesicht, können allergische Reaktionen zeigen. Die Therapie der Wahl ist sowohl bei Kindern ab drei Jahren als auch bei Erwachsenen die Anwendung einer 5-prozentigen Permethrinsalbe, die in der Regel nach einmaliger Anwendung die Krätzemilben abtötet.

Eine weitere örtliche Behandlung ist die Verwendung einer Emulsion mit Benzylbenzoat. Bevor die Behandlung beginnt, sollte der Körper gründlich gereinigt werden, danach kann die Emulsion von Kopf bis Fuß eingerieben werden. Drei aufeinanderfolgende Tage lang sollte diese Emulsion aufgetragen werden, danach muss die Behandlung – auch bei fortbestehendem Juckreiz – abgebrochen werden. Am vierten Tag ein Vollbad nehmen, bei bestehendem Juckreiz den Arzt kontaktieren. 

Mein Freund und ich litten fast 1 Jahr an Krätze . Egal was der Arzt dir erzählt ( bei uns waren es 9 verschiedene ) bring ihn dazu dir Tabletten zu verschreiben und nehme diese ein . Zusätzlich musst du dir eine Luftmatratze kaufen , denn die Milbeneier sind auch in deinen Möbeln drin und dürfen 72 Stunden lang nicht mehr berührt werden . Der Boden muss jeden Tag abgesaugt werden . Schuhe die du getragen hast , luftdicht in einen Beutel und ebenfalls 72 Stunden nicht mehr tragen . 2-3 mal täglich die Klamotten wechseln und bei 60 Grad waschen , jeden Tag das Bett oder in diesem Fall die "Luftmatratze " frisch beziehen und absaugen . Ganz wichtig ! Deine Freundin muss die ganze Prozedur mit machen . Wie gesagt mein Freund und ich hatten es fast 1 Jahr und nur so sind wir die Krätze dann los geworden 

Krätze ist echt ätzend. Ich hatte das Problem auch schon mal. Falls du es nach der einen Behandlung nicht los wirst, solltest du das in Absprache mit dem Hausarzt noch mal wiederholen. Ansonsten kann ich dir folgende Seite empfehlen http://www.kraetze-behandeln.de/, da findest wirklich alles zu dem Thema.

Teebaumöl auf die akuten Stellen mit einem Wattestäbchen auftupfen

(kleine Flasche Teebaumöl kostet ungefähr 2€).


Oder Teebaumöl in eine Körperlotion, Hautcreme etc. hinein mischen.

Was möchtest Du wissen?