diagnose gicht, wie geht es weiter?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Schnecke54,

die Ursache Deiner Gicht ist wahrscheinlich keine Schädigung der Nieren. Sondern eine ererbte Schwäche der Nieren Harnsäure auszuscheiden. Ansonsten ist mit den Nieren alles normal, sofern sich nicht schon Nierensteine auf Grund der Harnsäure gebildet haben. Ist allerdings sehr unwahrscheinlich, das ist eher das Endstadium einer lange Zeit nicht (oder nicht ausreichend) behandelten Gicht.

Ansonsten kann ich Dir nur empfehlen Dich ein wenig in die Materie einzulesen. Zum Beispiel hier: http://gichtinfo.de/was-ist-gicht/was-ist-gicht

Ergänzung... ca. 95% der Erkrankten liegt eine Funktionsstörung vor, allerdings bei 99% eine ansonsten gesunde Nierenfunktion.

Also nur der Abbau von Harnsäure ist gestört...

Hi.

Gicht kommt von einer großen Menge an Purinen im Blut. Ist medikamentös nach sicherer Diagnosestellung zu behandeln.

Die Nieren KÖNNEN eine Ursache sein, aber häufiger sind zu hoher Bierkonsum oder Fleischkonsum. Bei einer Nierenschädigung wird dein Arzt im Blut noch andere "falsche" Ergibnisse sehen.

LG, gute Besserung.

DerLuke

also bier trinke ich nie, und auch fleisch sehr sehr selten. im gegenteil esse kaum was über den tag verteilt.

Da dies ein sehr kompliziertes medizinisches Anliegen ist, rate ich dir, dies doch mit einem Facharzt zu besprechen.

Was möchtest Du wissen?