Diagnose Bandscheibenvorfall, was nun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tetrazepam und Diclofenac entspannen die Muskel lindern Entzündungen (am Nerv) und die Schmerzen und sind übliche Heilmittel bei einem Bandscheibenvorfall.

Novalgin ist unüblich. Kommt mir seltsam vor. Aber letztlich darfst Du hier keine ärztlichen Ratschläge erwarten. Auch wie lange Du obige Medikamente nimmst, muß der Arzt entscheiden.

Wichtig sind die Gymnastikübungen und die Haltung. Fängt schon beim Zähneputzen an, daß man sich gerade hält.

Ich kennen Sportler die einen Bandscheibenvorfall hatten und wieder voll den Sport betreiben. Aber man braucht viel Durchhaltekraft die richtige Therapie einzuhalten.

Gute Besserung!

mir geht es seit 6 wochen so,ich nehme die medikamente die mir der arzt verordnet hat auch zu hause weiter ,allerdings inzwischen in abgeschwächter form,also nicht mehr so hoch dosiert.ich nehme sie regelmäßig(3x tägl.)und nicht nur wenn die schmerzen zu groß sind.es ist eine langwierige sache und kann bis zu 4 monate dauern.bei der bewegung halte ich es mit dem spruch: liegen und laufen ist löblich,denn beim sitzen hat man zu anfang einen zu großen druck auf der wirbelsäule,zumindest ging es mir so das ich das gefühl hatte beim sitzen würde sich alles zusammenstauchen.Ich bekomme leichte krankengymnastik ,denn man gewöhnt sich sonst schnell eine sogenannte schonhaltung an.außerdem habe ich mir so einen aufblasbaren würfel für die stufenlagerung gekauft(unter 30,-€)und mache diese 2 - 3 x am tag für etwa 15 - 20 min.das entlastet die bandscheiben ungemein.außerdem soll ich auf anraten des physiotherapeuten meinen rücken schonen,also noch nicht so viel im haus machen,nicht schwer heben oder tragen.auch rad fahren soll ich noch nicht wieder.solange ich mich an diese vorgaben halte sind die schmerzen erträglich und werden immer geringer.ich wünsche dir da es eine sehr langwierige sache ist viel durchhaltungsvermögen und weiter gute besserung.

liegen mit hochgelegten und angewinkelten beinen ist am wenigsten belastend. du kannst dir z. b. einen klappkorb in eine decke einwickeln und in dein bett stellen. der hat dafür eine sehr gute größe. über die medikamente kann dir am besten dein arzt auskunft geben.

Wer hat Erfahrung mit einer Bandscheibenprothese bei Bandscheibenvorfall?

Mein Onkel leidet noch immer unter seinem Bandscheibenvorfall und heute riet der Orthopäde ihm zu einer Bandscheibenprothese...das klingt ja erstmal ziemlich furchtbar und deshalb wollte ich mal fragen, ob hier jemand Erfahrung damit hat. Was es bringt usw. Ist auch in seinem Interesse, dass ich hier frage- er kennt die Seite, hat bisher aber keinen Account. Danke für Antworten!

...zur Frage

Behandlung von Knorpelschaden im Sprunggelenk?

Bin vor zwei Monaten beim Sport umgeknickt und habe seit dem Schmerzen die nicht weg gehen. Jetzt war ich diese Woche beim Kernspin und die Diagnose lautet Außenbandriss und Knorpelschaden im Sprunggelenk. Der Außenbandriss wurde schon behandelt und sollte nach 2 Monaten auch verheilt sein, nur der Knorpelschaden macht noch Probleme. Ich habe einen Arzttermin für nächste Woche, will jetzt aber schon vorher wissen was auf mich zu kommt, wie wird so ein Knorpelschaden behandelt, mit OP oder ohne?

...zur Frage

Tod von Achilles?

Achill ist ja unsterblich bis auf eine Stelle, die Ferse. Was würde also passieren würde man ihm einfach die Kehle durchschneiden? Geht das erst garnicht, oder wie?^^ Vielen dank für die Antworten

...zur Frage

Hexenschuss wird nicht besser...eher schlimmer!?

Sorry der untere Teil der Frage wurde nicht Übernommen :o

Am 31.12.2015 war ein Arzt bei mir, der mich mit verdacht auf einen Bandscheibenvorfall ins Krankenhaus geschickt hat. Dort wurde ich von einem Arzt aber recht schnell wieder mit Ibuprofen und Novalgin mit der Diagnose Hexenschuss entlassen. Nach ein paar Tagen habe ich nur noch zur Nacht eine Novalgin genommen um besser schlafen zu können. Das gat bis gestern auch gut geklappt. Ich hatte zwar Schmerzen aber es war auszuhalten. Seit gestern komme ich aber ohne mind. zwei Novalgin gar nicht klar. Teilweiße ist mein linkes Bein auch wie "eingeschlafen", so wie es ganz zu beginn auch war. Morgen beginnt nun wieder die Schule, nur langes sitzen, stehen und gehen sind nicht drin. Zur Info: ich bin 18 Jahre alt und weiblich und hatte sonst noch nie probleme mit dem rücken 

...zur Frage

STeht mir eine Beruflicherehabilitation zu, obwohl ich ungelernt bin?

Seit vier Jahren arbeite ich in der Altenpflege.Habe jetzt die Diagnose bekommen, fünfte Bandscheibenvorfall. 2× hws 1x bws 2x lws Dazu eine Facettenarthose.

...zur Frage

Taubheit im Oberschenkel. Zu welchem Arzt muss ich gehen?

Ich bin in Behandlung bei vielen Ärzten, weil ich seit einem Jahr nur ein paar Schritte gehen kann. Dann setzen hinten in Hüfthöhe solche Schmerzen ein, dass ich nicht mehr weiter kann. Bisher keine Diagnose. Nun habe ich nach einem heftigen Stichschmerz ein taubes Gefühl am linken Oberschenkel aussen. Eine Thrombose hatte ich schon in dem Bein.

Zu welchem Arzt muss ich gehen? Neurologe, Gefäßarzt, Orthopäde, Chiropraktiker oder Internist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?