Diätrezepte funktionieren nicht beim Abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du kein Kaloriendefizit erzielst nimmst du auch nicht ab. Egal was du isst. Genauso wie du bei einem Kaloriendefizit abnimmst auch wenn du Pizza, Süßigkeiten und Co. futterst.

Mit einem Kaloriendefizit wirst du abnehmen! Entweder du hast schlichtweg kein Defizit oder vergißt gewisse Dinge wie bspw:

  • Körpergewicht schwankt täglich! Schwankungen bis zu 4 Kg sind da durchaus möglich.
  • die aufgenommene Salz- und Kohlenhydratmenge beeinflusst das Körpergewicht (Wassereinlagerungen)
  • Hitze, Stress etc. lagert ebenfalls Wasser ein

Ebenso könnte auch schlichtweg falsches Wiegen zugrunde liegen.

Wiege dich:

  • immer morgens direkt nach dem aufstehen
  • nackt
  • nach dem Toilettengang (klein & groß - wäre vorteilhaft!) Magen-/Darminhalt wiegt auch etwas!!

Bist du weiblich? Gerade als Frau muss man die zyklusbedingten Wassereinlagerungen mitbeachten. Auch als Mann kann dies ein Thema sein. Vorteilhaft wäre hier also auch jeden Tag zu wiegen und dann aus 7 Tagen einen Durchschnittswert zu bilden. Diesen Durchschnittswert vergleicht man dann lediglich mit dem Durchschnittswert von 7 Tagen der gleichen Woche des nächsten Zykluses.

Du siehst also: Gewichtszu- oder -abnahme hat nicht immer direkt etwas mit Fettzu- oder abnahme zu tun.

Bessere Indikatoren als dein Körpergewicht wären da Fotos, Messung der Umfänge und deine Kleidung.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst weniger Kalorien zuführen als du verbrauchst...

Wie hoch ist dein Bedarf (Grundumsatz x Aktivitätslevel) an kcal ?!

Wie kcal viel nimmst du auf ?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du machst eine Diät seit etwa 1 Jahr.

Und seit 6 monaten hast du deine Ernährung "komplett umgestellt".

Die Frage ist doch eher...hast du deine Ernährung "sinnvoll" umgestellt?

Ich kenne 2 Leute aus meiner näheren Umgebung, die haben dann statt Chips einfach Brotchips gegessen oder statt Cola dann Sprite, weil es wie Wasser aussah und sie sich durch die Brotchips mehr Gesundes erhofft haben.

Ich mein nur...."Ernährungsumstellung" ist leicht gesagt....das ist schon umfangreich, sowas auch komplett durchzuziehen und auch richtig zu machen.

30 Minuten Joggen ist sinnfrei alle 2 Tage. Du brauchst erst mal 5 minuten laufen dass du dich aufwärmst, frei aus dem kalten heraus, joggen ist eh sinnfrei, sorry.

Dann joggst du ja nur, du machst keinen Sport für den Oberkörper. Da ist aber auch Fett eingelagert. Verschwinden wird das jedenfalls nicht von 3x die Woche 30 Minuten joggen. 

Keine Möglichkeit fahrrad zu fahren?

Keine möglichkeit ins fitness-studio zu gehen?

keine möglichkeit, dich irgendwie ganzheitlich zu bewegen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt, wie groß, wie schwer bist du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lolxx009
07.08.2017, 10:13

1,65m 85kg =(

0

und was isst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?