Diätpillen für Kinder die man in der Apotheke findet

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo Mia! es fehlt Dein Gewicht / Größe / BMI. Solche Frage stellen auch Mädchen mit Untergewicht und Magersucht. Es ist zudem gefährlich und der falsche Weg - auch bei Übergewicht. Andere nehmen nur durch Sport genügend ab, bei einer Freundin sind es 40 kg. Nicht gehungert, keine Diät - aber seit 12 Jahren Idealgewicht.

Kontrolluntersuchungen mit 2 Gruppen zeigen, dass sich bei einer Gruppe, die einfach nichts gemacht hat, das Gewicht nach 2 Jahren durchschnittlich besser darstellt als bei Gruppen mit derartigen Diäten / Ernährungsumstellungen.

Durch Diätpillen nimmt man nachweislich meistens nachhaltig zu.

Sie führen in den Jo-Jo und sind auch noch ungesund bis gefährlich.

Kopiere hier mal eine Definition ein. Jo-Jo: Wer macht schon bis ans Lebensende Diät? Kaum einer. Man macht eine Diät oder hungert. Man hat dann viel Fett abgenommen und etwas Muskelmasse. Dann ernährt man sich wieder normal. Was passiert? Das Fett kommt wieder, meistens sogar etwas mehr. Die Muskelmasse kommt nur zum Teil wieder, der Rest wird durch Fett ersetzt. Jetzt hat man mehr Gewicht und einen höheren Fettanteil. Und es fehlt Muskelmasse, die sonst permanent Fett verbrennt.

Auch gesuender-abnehmen.com stellt in einem Artikel fest : "Sport kann Jojo-Effekt verhindern" und kommt zu dem Resultat : " Fazit: wer sich bewegt entgeht der Jojo-Falle"

Das Ganze ist mit 13 auch nicht gesund, Ich wünsche Dir alles Gute und viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neinneinnein.

Es gibt keine Diätpille, es gibt Appetitzügler und sowas, aber das bringt absolut NIX, denn sobald man die nicht mehr nimmt, nimmt man wieder zu. Würden sie funktionieren, gäb es keine Figurprobleme mehr.

Eine Diät bringt auch nichts, Sport und gesunde, ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung jedoch schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Mia! Bitte sei vorsichtig! Diätpillen sind nicht der richtige Weg. Sie sind ungesund, helfen nur akut und nicht dauerhaft und machen in manchen Fällen sogar abhängig. Das man sich in deinem Alter mal zu dick fühlt, ist normal. Hast du denn wirklich Übergewicht? Dann solltest du mal mit deinem Arzt darüber sprechen. Er kann dir sicherlich weiterhelfen und dir vielleicht eine/n Ernährungsberater/in empfehlen. Diese Leute sind darauf geschult einen Plan zu entwickeln der dir beim abnehmen hilft. Wenn dein Übergewicht sogar gesundheitsschädlich ist, übernimmt sogar in vielen Fällen die Krankenkasse die Kosten für so eine Beratung.

Liebe Grüße LolaLey

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diätpillen sind da auch keine Lösung, und die meisten sind sowieso Rezeptpflichtig. Am besten versuchst du, dich gesünder zu ernähren und viel sport zu treiben. Oder geh zum Arzt. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diätpillen bringen nichts. Es gibt kein "Wundermittel"! Im Internet werden sogar "Bandwurmpillen" verkauft.. Der Bandwurm wird größer, isst die Nahrung, und irgendwann wird man dünn, aber irgendwann stibrt man ^^ Normale "Diätpillen": Du nimmst ab, freust dich, dann nimmst du wieder zu, und zwar oft noch mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diätpillen bringen überhaupt nichts außer gesundheitliche Probleme. Wenn du abnehmen willst, lass süße Getränke (Saft, Cola und sowas) weg, verzichte auf Süßigkeiten und Weißmehlprodukte. Iß mehr Rohkost und Obst sowie Vollkornmehl (Mehrkorntoast, Vollkornnudeln) und weniger Fertiggerichte und weniger Salz. Trink viel Wasser und:

Mach Sport! Jeden Tag etwa 20 Minuten reicht schon. Du brauchst dafür auch kein Fitnessstudio. Das geht überall. Es gibt Seiten im Netz, wo du Übungen finden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Streng mal dein Köpfchen an. Wenn es tatsächlich Pillen gäbe die FUNKTIONIEREN wieso gibt es dann Leute die ständig auf Diät sind oder sich Fett absaugen lassen? Wo man doch einfach ein paar Tabletten schlucken könnte ohne viel Aufwand?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iss vernünftig und beweg dich dich ausreichend.

Dann brauchst du weder eine Diät noch irgendwelche seltsamen Diätpillen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche "Diätpillen" sind sehr ungesund.

Würde ehrlich gesagt "fair" abnehmen ohne irgendwelche Medizin usw.

Einfach mal evtl jeden tag 30-40 min laufen, nicht so viel essen.

So habe ich von 80 kg auf 50 kg abgenommen... Hat zwar 5 Monat gedauert aber trozdem habe ich da viel abgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MaraMiez 23.03.2014, 22:19

30 Kilo in 5 Monaten ist kein "zwar" das ist ein "sogar nur".

Stell ich mir nicht sonderlich gesund vor.

0
Ph03n1x 23.03.2014, 22:23
@MaraMiez

Hmm ja ich weiß.

Habe da auch sehr sehr viel sport gemacht. Fitness, Fußball weniger essen als normal uvm.

Das mit dem Essen war noch okay, habe damals sehr viel gegessen... Jetzt esse ich nur die hälfte davon.

0

Danke für die Antworten ! Dass proplem ist dass meinen Mutter sagt ich sei nicht zu dick deswegen bringt ein arzt auch nix. Am Tag mache ich genug Sport und trinken tue ich wenn nur Wasser oder apfelschorle. Dass proplem sind noch die Süßigkeiten ich weis nicht wie ich es schaffen soll mich von denen weg zu bekommen. Ich dachte diätpillen helfen da. Mia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zum arzt und lass dein kopfproblem behandeln!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?