Diäten für Kinder?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kein Diät! Wenn Kinder gesund sind (also das Übergewicht nicht krankhaft ist), dann reicht ausgewogene Ernährung und Bewegung! Ab in den Sportverein und weg mit der Cola :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da solltest du dir nicht gefährliches halbwissen holen sondern zu einem ernährungsexperten gehen .. mangelernährung und falsche diäten können grade bei kindern ungute auswirkungen haben weil sie sich im wachstum befinden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder sollten keine diäten machen. das gewicht reguliert dich meistens,bis die kinder aus der pubertät raus sind(es gleicht sich aus beispielsweise man ist übergewichtig,wächst aber wird nicht schwerer). aber wenn das kind viel zu übergewichtig ist, würde ich einen artzt aufsuchen...aber nicht zu hastig ;). Also:mach dir keine gedanken um das gewicht deines kindes.wenn dein kind schon so 11,12 ist und damit zufrieden ist,dann lass es lieber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ABNEHMEN BAUCH:

sieh mal hier:

http://erfolgreich-abnehmen.abnehmen-infos-4u.com/abnehmen/perfektes-bauchmuskeltraining-in-8-minuten-niveau-2.html

und das hier:

wenn man abnehmen will, gilt folgendes:

1.du kannst essen,was du willst.die speisen,die die verdauung verlangsamen bzw. zur gewichtserhöhung beitragen,sollten nur hin und wieder gegessen werden.

  1. ess immer etwas weniger als sonst.den hunger ausgleichen durch trinken und aktivität.

  2. in der wachstumsphase sollte man sich nicht zuviel zumuten, was das abnehmen betrifft!

  3. wieviel man abnimmt,ist von mensch zu mensch verschieden

    1. BEWEGUNG / SPORT

ZUHAUSE:

GYMNASTIK:

rumpfbeugen / situps / liegestütz / gewichte heben und auch damit ein paar runden im zimmer laufen (aber in der pubertät/wachstumsphase nur leichte gewichte wegen des rückens) / treppen rauf und runterlaufen / aerobic / squash / tennis / steppen / hometrainer / laufband / seilchenspringen / standfahrrad

DRAUSSEN:

SPORT:

fußball / handball / radeln /Capoeira (mixtur aus tanzen und kickboxen) / joggen / schwimmen / hürdenlauf /hindernislauf / Golf, Surfen, Segeln / Inliner oder Skateboard ,Waveboard / auf bäume klettern

ausdauertraining

  1. FITNESSCENTER:

spezielle übungen (frag dort einen mitarbeiter!) falls du darfst (bzgl.alter brauchst du eventuell genehmigung der eltern)

  1. ERNÄHRUNG:

weniger essen mehr trinken

gemüse

obst

suppen

  1. REDUZIERE:

nudeln

fettspeisen

kuchen

reis

alkohol

fleisch

mehlspeisen

süssigkeiten

bananen

alle milchprodukte

5.BZGL:JOJO-EFFEKT:

nach dem abnehmen allmählich die nahrungsmenge steigern,bis die normalmenge erreicht ist und dabei natürlich bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?