Diät Shakes mit Abendessen ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kann Dir nur raten, diese Shakes, welche einem nur das Geld aus der Tasche ziehen, links liegen zu lassen und Dich einfach bewusster zu ernähren.

Was ich schon mal weglassen würde, ist das Essen am Abend. Verlagere das gemeinsame Essen mit der Familie auf den Mittag. Da tust Du Deinem Körper schon den ersten Gefallen.

Es gilt immer wieder dieser Spruch ... "morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettelmann".

Man kann natürlich abends etwas essen, keine Frage, aber es sollten leichte Dinge sein und man sollte auf jeden Fall zwei Stunden vor dem Schlafengehen nichts mehr essen, damit der Körper sich im Schlaf erholen kann und nicht mit der Verdauung beschäftigt ist.

Ich kann Dir nur raten, viel rohes Gemüse, Salat, Obst und Vollkornprodukte zu Dir zu nehmen und vor allem auch viel zu trinken. So ist z.B. ein Trick, dass Du vorm Essen zwei Gläser Wasser trinkst und schon isst Du nicht mehr ganz so viel.

Wichtig ist auch, dass Du direkt morgens nach dem Aufstehen eine Kleinigkeit zu Dir nimmst. Das muss jetzt kein riesiges Frühstück sein. Es reicht auch ein einfacher Energieshake aus pürierten Früchten mit Naturjoghurt und vielleicht ein paar Leinsamen oder andere Körner. Das bringt den Stoffwechsel in Schwung und liefert ihm die Energie, welche er für den Tag braucht.

Möchte man abnehmen, dann sollte man eher viele kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt zu sich nehmen. Verspürst Du z.B. Appetit (richtigen Hunger gibt es in unseren Breitengraden eher gar nicht), dann iss lieber einen Apfel oder eine Möhre, anstatt Dich am Süßigkeitenschrank zu bedienen.

Es gilt, sich einfach bewusster zu ernähren und auch täglich etwas Sport zu machen. Hierbei ist die Art des Sports total egal, denn jede Bewegung verbrennt Kalorien. Man sollte lediglich darauf achten, dass man solche Sportarten wie "Joggen" erst dann macht, wenn man fast sein Normalgewicht erreicht hat, denn sonst werden die Hüft- und Kniegelenke zu stark beansprucht. Mach Sit ups, Liegestützen, Kniebeugen, Dehnübungen und besonders geeignet ist Schwimmen, weil hier alle Muskelgruppen gefordert, die Gelenke aber geschont werden.

Wenn Du diese Dinge beachtest, braucht es keine teuren Shakes, welche in den meisten Fällen mehr Kalorien enthalten, als eine gesunde Mahlzeit.

Ich kann Dir ansonsten nur raten, Dich an Deine Krankenkasse zu wenden. Die meisten Krankenkassen bieten nämlich kostenlose Ernährungsberatungen an, wo man lernt, welche Lebensmittel gut sind und welche man lieber meiden sollte. Außerdem lernt man dort, auch beliebte Gerichte wie Pizza, Spaghetti Bolognese und Co. auf gesunde Art herzustellen. Man muss auf nichts verzichten, wenn man abnehmen möchte. Man muss nur etwas bewusster Essen.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als einfacher Einstieg in eine langfristige Ernährungsumstellung sind diese Shakes sicherlich nicht schlecht. Sie visualisiert den Wandel. Man muss ja nicht gleich ins Extreme gehen und sich NUR noch davon ernähren. Du kannst das mixxen, z.B. morgens richtig gut frühstücken, gerne auch deftig. Mittags ein Shake und abends nur noch ne Schale Obst oder Rührei. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies mal, was in diesen Shakes drin ist: Da ist viel zu viel Zucker drin (und Zucker führt zu Heißhunger), viele Eiweißpulver enthalten außerdem Gluten, was ich persönlich ungern 'pur' genießen würde.

Besser ist es, abends auf Kohlenhydrate zu verzichten: Du kannst abends mit Deiner Familie Fleisch/Fisch/Ei oder Käse essen, sowie Salat und Gemüse, fertig. Aber kein Brot, Kartoffeln, Nudeln oder Süßkram. So nimmst Du ab ohne zu Hungern - und ohne süße Shakes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rockglf
29.04.2016, 17:27

Das mit den Kohlenhydraten am Abend ist Schwachsinn

0

Du kannst sogar zum McDonalds fahren und dir Shakes aus Cheeseburgern machen und damit abnehmen, wenn du es richtig machst.

Rechne deinen Tagesbedarf an Kalorien aus (google ~30Sekunden Arbeit) und iss täglich ca. 500Kalorien unter diesem Tagesbedarf. Damit verlierst du pro Woche 0,5 Kilo.
All diese Diäten machen nichts anderes, außer dass sie es teuer als irgendwas besonderes verkaufen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?