Diät-rezepte kochen. Aber wie, wenn eltern es nicht machen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn du Abnehmen willst solltest du zum Bsp: so Essen > Frühstücken wie ein Kaiser , > Mittagessen wie ein König und Abendessen wie ein Bettler !!! Den nur Abends wenn du zu Bett gehtst bleibt das Essen im Magen liegen . Vorsicht aber : wenn du mit schweren Magen ins Bett gehst dadurch kann man Zunehmen !!! Untertags ist dein Körper ja Bewegung , da nimmst du nicht zu . Ausser du tust Naschen !!!!!

Dein Problem hatte ich vor vielen, vielen, vielen ..... Jahren auch. Da kochte meine Großmutter bei uns zuhause. Ich habe damals die Brigitte-Diät entdeckt. Hinweise dazu findest du auf brigitte.de/figur/brigitte-diaet/. Man kann sich dort für wenig Geld auch die eigentlich jährlich erscheinenden neuen Rezepte runterladen. Außerdem gibt es inzwischen - damals nur eins - zahlreiche Bücher mit immer neuen Ausrichtungen von Brigitte: http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=Brigitte+Di%E4t Achte vielleicht auf auf die gebrauchten Angebote.

Was mir daran gefallen hat waren die Variationsmöglichkeiten für kalte und warme Küche, zum Mitnehmen ins Büro usw. und sind eigentlich durchweg mit relativ wenig Aufwand zu produzieren. In deinem Fall könntest du mittags für dich kochen (oft enthalten die Rezepte auch gleich die Vorbereitungen für den nächsten Tag mit) und dir dabei gleich für abends etwas Kaltes mit vorbereiten.

Und wenn du mal gar keine oder zu wenig Zeit hast, wird dich die Teilnahme am Essen deines Vaters auch nicht um Wochen zurückwerfen. Du nimmst halt nur an dem Tag verutlich nicht ab.

Das Diätprogramm zielt auf eine dauerhafte Umstellung auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung ab. Wenn man eine Weile damit gearbeitet hat, lernt man es auch leicht, die Rezepte abzuändern wenn man etwas nicht mag oder nicht bekommt. Anfangs empfehle ich strikt beim Rezept zu bleiben. Übrigens lernt man dabei wunderbar kochen ......

Auf die Brigitte-Site gibt es übrigens auch einen BMI-Rechner. Vielleicht solltest du den überhaupt erst einmal befragen, ob denn eine strikte Diät überhaupt notwendig ist. Falls du eine Jugendliche bist, schreibe ich dir den entsprechenden Link für Jugendliche gleich in den Kommentar.

entweder selbst kochen oder warten bis du auf eignen beinen stehst oder weniger essen,ein bauch kommt nicht vom beten,sondern vom zuviel essen

diät rezepte sind schwachsinn,wenn du abnehmen willst musst du dich gesund bewusst ernähren und sport machen,wenn du sagst dass dein vater nicht übermäßig fettig kocht,dann iss die gesunden sachen in größeren mengen,sprich gemüse und salat,da nimmst du dir einfach mehr davon und die ungesunden sachen einfach eine minimale portion

Ich denke auch, dass du nicht unbedingt auf das Fett achten soltest. Mein Vorschlag wäre, dass du erstmal auf Kohlenhzdrate verzichtest.(Zumindest auf Nachmittags), Du dich viel bewegst und Abends einen Salat ist. Dann wirst du recht schnell Veränderungen bemerken. Das hat bei mir zumindest geklappt.

Paschulke82 18.01.2012, 17:24

Auf Kohlenhydrate komplett zu verzichten ist garnicht gut. Sie sollte komplexe Kohlenhydrate wie Kartoffeln und Vollkornbrot in Maßen essen aber auf Weißmehlprodukte und Zucker verzichten.

0

Magische Kohlsuppe - Rezept 1 Kopf Weißkohl 1 kg Karotten 6 Zwiebeln 2 Paprika 1 Stange Sellerie 8 geschälte Tomaten Kräuter wie Petersilie Gewürze wie Chili, Pfeffer und Kümmel Gemüse waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden oder grob mixen. Mit mindestens 5 Litern Wasser 5-10 Minuten aufkochen und anschließend 20-25 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Vor dem Servieren mit Kräutern und Gewürzen abschmecken. Nicht salzen! Die Suppe kann warm oder kalt verzehrt werden und lässt sich problemlos portionsweise aufwärmen. Im Kühlschrank ist sie mehrere Tage lang haltbar und kann daher auf Vorrat gekocht werden. (Das angegebene Rezept reicht im Normalfall für mehrere Tage, für eine fastende Person häufig für die ganze Fastenwoche.) Zahlreiche Varianten des Rezepts sind bekannt, welche sich vornehmlich durch die genauen Mengenverhältnisse zwischen den Gemüsesorten, durch Weglassen oder Hinzufügen einzelner Gemüse und durch die verwendeten Kräuter und Gewürze unterscheiden. Einige Kohlsuppen-Rezepte empfehlen Gemüsebrühe statt Wasser, gehäutete Tomaten aus der Dose oder verwenden Instant-Zwiebelsuppe anstelle der frischen Zwiebeln. Magische Kohlsuppe - Diät-Plan Kohlsuppendiät

Als eine der ältesten sogenannten Crashdiäten kam bereits in den 1970er Jahren die „Magic Soup“ oder Kohlsuppendiät aus den USA zu uns und wurde durch Empfehlung von Prominenten und die Verbreitung über Frauenzeitschriften schnell populär. Später wurden mehrere Bücher zum Thema veröffentlicht, welche unter anderem abgewandelte Diätprogramme und Rezept-Varianten enthielten, darunter selbst solche von Spitzenköchen. Inzwischen ist Kohlsuppe auch als Konserve im Lebensmittelhandel sowie in Kapselform bei Drogerien und Apotheken erhältlich. Die Kohlsuppen Diät verspricht einen Gewichtsverlust von bis zu fünf Kilogramm innerhalb einer Woche. Durch Entschlackung des Körpers soll ein zusätzlicher gesundheitlicher Nutzen erzielt werden. Magische Kohlsuppe - Rezept

1 Kopf Weißkohl 1 kg Karotten 6 Zwiebeln 2 Paprika 1 Stange Sellerie 8 geschälte Tomaten Kräuter wie Petersilie Gewürze wie Chili, Pfeffer und Kümmel

Gemüse waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden oder grob mixen. Mit mindestens 5 Litern Wasser 5-10 Minuten aufkochen und anschließend 20-25 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Vor dem Servieren mit Kräutern und Gewürzen abschmecken. Nicht salzen! Die Suppe kann warm oder kalt verzehrt werden und lässt sich problemlos portionsweise aufwärmen. Im Kühlschrank ist sie mehrere Tage lang haltbar und kann daher auf Vorrat gekocht werden. (Das angegebene Rezept reicht im Normalfall für mehrere Tage, für eine fastende Person häufig für die ganze Fastenwoche.) Zahlreiche Varianten des Rezepts sind bekannt, welche sich vornehmlich durch die genauen Mengenverhältnisse zwischen den Gemüsesorten, durch Weglassen oder Hinzufügen einzelner Gemüse und durch die verwendeten Kräuter und Gewürze unterscheiden. Einige Kohlsuppen-Rezepte empfehlen Gemüsebrühe statt Wasser, gehäutete Tomaten aus der Dose oder verwenden Instant-Zwiebelsuppe anstelle der frischen Zwiebeln. Magische Kohlsuppe - Diät-Plan Neu: Ketogene Diät Schlank werden durch fettes Essen? Normalerweise wird die Kohlsuppendiät im Rahmen einer einwöchigen Fastenkur angewandt. Obwohl gelegentlich behauptet wird, dass dabei ausschließlich Kohlsuppe verzehrt werden dürfe, steht in allen konkreten Anleitungen zur Kohlsuppen-Diät für jeden Tag eine Ergänzung auf dem Speiseplan. Typisch ist folgende Einteilung:

Tag: Obsttag. Neben der Kohlsuppe ist Obst (mit Ausnahme von Bananen und Honigmelonen) in beliebiger Menge erlaubt. Tag: Gemüsetag. Zur Ergänzung darf rohes Gemüse (mit Ausnahme von Mais und Erbsen) gegessen werden. Abends gibt es eine große Pell- oder Ofenkartoffel mit 2 Esslöffeln Magerquark. Tag: Rohkosttag. Rohkost aus Obst und Gemüse ist erlaubt. Tag: Bananentag. Zusätzlich zur Kohlsuppe sollen drei Bananen sowie 250 ml Magermilch oder 250 g fettarmer Joghurt verzehrt werden. Tag: Geflügel- oder Fischtag. Neben 200 g Geflügelfleisch oder magerem Fisch (mit wenig Fett gebraten) sind 6 rohe Tomaten vorgesehen. Tag: Fleischtag. Mageres Steak sowie grünes Gemüse und Salat ohne Dressing sind erlaubt. Tag: Reistag. Zusätzlich zur Kohlsuppe gibt es Vollkornreis, Gemüse nach Wahl und 250 ml frisch gepressten Obstsaft.

Die Diät baut darauf auf, keinerlei Hungergefühl aufkommen zu lassen. Kohlsuppe darf daher jederzeit und in beliebiger Menge verzehrt werden. An allen Tagen sollte ausreichend getrunken werden, am besten 3 Liter Mineralwasser ohne Kohlensäure. Alkohol ist verboten, ebenso Limonade (einschließlich Diätlimonade) und gesüßte Obstsäfte. Auf Kaffee und koffeinhaltigen Tee sollte soweit wie möglich ebenfalls verzichtet werden. Auch zum Kohlsuppen-Diät-Plan existieren zahlreiche Varianten, darunter auch solche für Vegetarier.

mach dir selbst mittags eine Kleinigkeit, oder stell dir abends eine portion von papas essen in den Kühschrank und iss es am nächsten Tag. Abends isst du dann 2 Scheiben Vollkornbrot oder Salat...

Wenn du eine diät machst, soltest du eh nicht 2 mal am tag warm essen. mittags papas essen in massen und abends machst du dir einen salat oder isst obst.

SasaMaus 17.01.2012, 20:37

wir essen mittags nicht. ich meinte halt das ich mir selbst was koche und dann das abens wider warm mache.

0
katzevic 17.01.2012, 20:46
@SasaMaus

du sollst abends nicht warm essen, wenn du abnehmen willst , also mittags kochen, essen und abends, salat und obst.

0
Paschulke82 17.01.2012, 21:02
@katzevic

Wenn sie sich z.B. Gemüse dünstet darf sie sehr wohl abens warm essen ;)

0
katzevic 18.01.2012, 08:42
@Paschulke82

stimmt, nur hört sich das eher so an, als wenns abends bei ihr immer richtig essen gibt.

0

koch doch gleich abends/nachmittags dafür ;) und vllt auch mal am we ne größere menge, damit dus einfrieren kannst, wenn du mal gar keine zeit hast. viel erfolg ;)

Paschulke82 17.01.2012, 21:03

Genau! Ich bin auch son Vorratsmensch. In Portionen packen und einfrieren :)

@ sasamaus darf ich fragen wie groß und alt du bist und wieviel du wiegst?

0

Also 2x Mittag essen am Tag??Dann wird das nix mit abnehmen...Warum versuchste nicht einfach ihn zu gesunden Lebensmitteln zu übereden,und ißt nur soviel,wie dein Magen groß ist??2Hände voll..

SasaMaus 17.01.2012, 20:35

wir essen nur einmal am tag xD wir haben kein mittagessen. mein vater kocht nur abens.

0

Koch selber und sag deinem Vater, er muss für eine Person weniger kochen.

Was möchtest Du wissen?