Diät mal anders?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Heißt du würdest pro Tag nur diesen einen Liter Suppe essen? Das wäre mehr als ungesund und würde höchstens zur folge haben, das du hinterher mehr wiegst als jetzt, solltest du jemals damit wieder aufhören. Von der Mangelernährung und den späteren Folgen, sowie den Heißhungerattacken, dem ruinierten Stoffwechsel weil es viel zu wenig Kalorien sind (da kommste ja gerade mal auf 200-300kcal pro Tag) mal ganz abgesehen. 

Wenn du aber morgens + Mittags normale Mahlzeiten zu dir nimmst und Abends eben die Brühe essen/trinken würdest wäre das alles gar kein Problem. Bei mir gibs auch manchmal (je nach Lust und Laune) Abends einfach mal nur ne Brühe oder Suppe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche crashdiäten helfen nur für kurze zeit. Du wirst viele muskeln und wasser verlieren bevor der körper überhaupt ans fett geht. Sobald du wieder normal isst wird der körper die verlorenen muskeln mit fett ersetzen = jojoeffekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onidagori
05.09.2016, 02:14

Gute Antwort!

0

Das finde ich nicht gut, da dem Körper dann bald wichtige Vitamine, Mineralien und Spurenelemente fehlen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jackylili
05.09.2016, 02:04

Wenn ich 1. mal die woche eine feste Nahrung zu mir nehme? Z.b. eine gemüsepfanne oder in der art würde mein körper die stoffe doch wieder bekommen?

0

Bei dem Wort 'Wasserdiät' käme mir als erstes in den Sinn, einfach über den Tag mehr Wasser zu trinken, um einen Sättigungseffekt zu erhalten. Manchmal ist eine Heisshungerattacke oder vermeintlicher Hunger auch einfach Durst.

Vor dem Essen ein Glas nicht zu kaltes Wasser trinken ist auch ein Klassiker, das kann man sich durchaus auch auf Dauer angewöhnen. Das schadet dir nichts und du hast nicht mehr soviel Hunger.

Trink aber bitte nicht ZU viel!
Mehr als 3-4 Liter sollten es bei einem ganz normalen Alltag (ohne Extremsport oä.) nicht sein, das kann sonst den Mineralstoffhaushalt durcheinander bringen.

Salzige Brühe bei abendlichem Heisshunger klingt aber auch nicht blöd.
Manchmal reicht das schon, um nicht ne ganze Tüte Chips zu verputzen..einfach, weil man Bock auf was herzhaftes hat. ;)

Gurke geht auch immer.
Aber eben nicht nur. Der Körper braucht mehr, als Wasser, Brühe und Gurken.

lg, lore

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wirst du nicht durchhalten. Diäten bringen nichts, egal welchen fancy Namen oder Inhalt die haben. Du wirst vielleicht ein paar Tage lang Suppe essen, doch dannach wird dich der Heißhunger packen und du wirst vermehrt essen. Einzige Lösung: Langfristige und nachhaltige Ernährungsumstellung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?