Diät Kalorien zählen. Erfahrungen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

du hast ja einen grundumsatz, also den Bedarf an kalorien, der dein Körper im RUHEZUSTAND, also bei keiner körperlichen Leistung benötigt, diesen solltest du mindestens essen. denn wenn du unter diesem grundbedarf isst, denkt dein Körper es ist eine Hungersnot und speichert alles, was du zu dir nimmst, als fett und der Stoffwechsel verlangsamt sich, das heißt, dein körper kommt mit weniger kalorien aus und du nimmst nicht weiter ab.

Ich habe mit Kalorienzählen gut abgenommen, habe aber auch meine komplette Ernährung umgestellt.

Was wirklich wichtig ist das du ÜBER deinem GRUNDBEDARF aber UNTER deinem GESAMTBEDARF liegst. Mit 1200kcal solltest du weit unterm Grundbedarf liegen. Rechne dir deine Werte am besten noch mal neu nach (z.B. auf DavidWinkler.de) und orientier dich an diesen Werten.

Das man je weniger man isst auch schneller Abnimmt ist ein trugschluss. Der Körper braucht eine gewisse anzahl an Kalorien (eben den Grundumsatz) um alle lebenswichtigen Funktionen aufrecht zu erhalten. Das geht eben nur bei einer vernünftigen Kalorienzahl. Wichtig ist auch das du dich ausreichend bewegst und gesund ernährst!

Nein damit macht man sich nur verrückt und am Ende ist man noch Essgestört. Ess einfach Gesund und mach Sport, dann nimmst du schnell und lang anhaltend auf gesunde Art ab.

je weniger man isst desto besser zum abnehmen Na klar. Wenn du abnehmen willst befolge bitte folgende Ratschläge:

  1. die richtige Ernährung. ISS BITTE NICHT ZU WENIG! Das bestärkt nämlich nur den Jo-Jo-Effekt.
  2. Sport, am Besten Cardio (Schwimmen, Radfahren, Joggen).

Was möchtest Du wissen?