Diät Durch Vegetarisch Nur Obst

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn du keine Ahnung von Ernährung hast, solltest du seotwas lassen.

Ich denke das du noch bei deinen Eltern lebst, wenn diese nicht mitziehen brauchst du gar nicht darüber Gedanken machen ob du es durcziehen kannst. Denn über kurz oder lang wird es am Kochen scheitern.

Auch stimmt es natürlich nicht, das man von veganer Ernährung, geschweige dessen von vegetarischer Ernährung automatisch abnimmt. Es gibt auch dicke Veganer.

Also was musst du bedenken:

  • Konsultation eines Arztes und mit ihm dieses vorhaben durchsprechen
  • Ein fundiertes wissen welche Makronährstoffe du benötigst und noch viel wichtiger, wie du die wichtige Mikronährstoffe bekommst, die dein Körper benötigt
  • Ob du die Möglichkeit hast vegan kochen zu können
  • Ob dein Körper überhaupt Rohkost verträgt, einige bekommen davon starken Durchfall
  • Wo du überhaupt die wichtigsten Nährstoffe her bekommst
  • Wissen was ein veganer oder Vegetarier eigentlich isst
  • Regelmäßige Blutuntersuchungen um zu prüfen ob alle Werte ok sind oder ob die Mangelerscheinungen hast -...

Das wären eher die Punkte die mir auf die schnelle eingefallen sind. Die musst du alle positiv beantworten können, sonst macht es meiner Meinung nach keinen Sinn auf vegane Ernährung umzusteigen. Auch wenn das andere anders sehen, aber die müssen ja dann auch nicht unter einem kaputten Organ oder einem minimal Stoffwechsel leiden.

Mal ganz ehrlich.. laut deiner anderen Fragen versuchst du schon ewig, abzunehmen und hältt nicht durch. Du schaffst es nicht, wenigstens normale Mengen zu essen, sonst wärst du nicht übergewichtig. Wie kommst du also auf die Idee, du könntest dann eine solche Crash-Diät durchhalten (mal ganz abgesehen davon, dass es fürchterlich ungesund ist)? Mach dir einen realistischen Plan, den du auch schaffen kannst.

Der einzige Weg ist, die Kalorienzufuhr in vernünftigem Maße zu reduzieren und zusätzlich Energie durch Bewegung zu verbrauchen. Alles andere ist nicht sinnvoll. Dazu müsstest du dir die Mühe machen, dich mit Ernährung auseinander zu setzen. Informiere dich über den Nährstoffgehalt, den deine Lebensmittel so haben, wiege dein Essen anfangs ab, um ein Gefühl für Mengen zu bekommen. Plane feste Mahlzeiten ein, ohne ständig zwischendurch zu naschen und bewege dich so viel wie möglich.

Viel Erfolg! curium

Also Obst hat Fruchtzucker also auch Kohlenhydrate, sprich du kannst rein theoretisch auch von nur Obst zunehmen, ist aber sehr unwarscheinlich, weil du bei den Mengen, die du da verdrücken müsstest warscheinlich erbrichst.

Du musst aber auch Eiweiß (Proteine) essen, sonst bekommst du Mangelerscheinungen. Also mageres Fleisch, Fisch oder Tofu, weiße oder rote Bohnen, Linsen.

Obst enthält viel Fruchtzucker, Vorsicht!

Auch Obst und Gemüse enthalten Proteine. Nicht nur Tierisches oder Hülsenfrüchte.

4

Erstmal solltest du dich in den Ferien mal über deine Schulunterlagen beugen und ein bisschen DEUTSCH lernen. Danach gehst du in die Bibliothek und suchst dir mal ein Buch über die vegetarische Ernährung. Achja Tomaten, Gurken und Karotten sind kein Obst. Das ist Gemüse.

Genau genommen sind Tomaten und Gurken Früchte und botanisch gesehen deshalb tatsächlich Obst. Nur Karotten sind wirklich Gemüse.

1

Du willst Vegetarier werden, dann solltest du dich mit dem Thema Ernährung auseinander setzten. Und nicht jeden Mist nachquatschen den du in irgendwelchen dubiosen Foren gelesen hast. Das hat nämlich was mit Bildung zu tun.

obst Ernähren = Tomaten gurken karotten so in der Art Machen Tomaten Gurken und Karotten Nicht dick wie ich weiß und ahbe vor viel sport zu machen aber obst mach nicht dick doer ?

Alleine diese aussage sagen mir dass du sehr wenig hast, von dem was du da tun möchtest. Aber du bist auf dem richtigen weg!

Unsere Ernährung ist der Schlüsselfaktor unserer Gesundheit. Damit ist nicht zu spaßen. Negative folgen sehen wir jeden tag, alleine 60% der Deutschen sind übergewichtig, Unser Körper benötigt Hoch potente Lebensmittel, geben wir Ihm diese nicht entsteht auf lange Sicht hin ein Mangel, der sich wiederum auf unser Immunsystem, Gesundheit und unser Gewicht auswirkt. Die Negative Folge dessen sind Zivilisationskrankheiten, wie Diabetes, Herz Kreislauf Erkrankungen, Arthrosen, Gicht, Adipositas, Stoffwechselerkrankungen. Diese beginnen schon in dem Kindes Alter mit der Ernährung. Ständiges Junk und Fastfood, kein Frühstück, unregelmäßige Mahlzeiten, wenig Obst und Gemüse bzw. minderer Qualität, viele Süßigkeiten, Fertiggerichte, zu viel Fleisch und Milchproduckte, div. Stark Zuckerhaltige Getränke.

Du scheinst einen mutigen und sehr effektiven Schritt machen zu wollen. Größtenteils von Obst und Gemüse zu leben ist das gesündeste, was der Mensch machen kann. Aber Du solltest auch Nüsse+Samen und Kräuter essen.

Du musst das aber nicht von heute auf morgen machen. Oft ist es besser, langsam in die Richtung zu gehen. Erstmal die Industrieprodukte streichen, diese ganzen Süßigkeiten, Fertiggerichte, Kreationen aus Chemie und Aromastoffen. Brot und Teigwaren weg, also alles, was dazugehört, von Brötchen über Laugenbrezel bis zu Spaghetti und Tortellini.. Dann die Milchprodukte und das Fleisch vom Teller nehmen. Dann die Eier und den Fisch. Damit hast Du dann mehr für eine gesunde Ernährung getan als die meisten anderen. :)

wenn du abnehmen willst dann gib ich dir ein tipp: SPORT! wenn du nur obst isst dan verlierst du wichtige nährstoffe z.B. eisen

wenn du vegetraierin werden willst dann musst du auch wissen wie du das ersetzen kannst. (ich bin selber vegetarierin also ich weis von was ich spreche) geh am besten zum arzt und lass dich beraten... und nimm langsam ab und hab gedult!

Die richtige Ernährung ist der entscheidende Faktor. Sport kann zwar unterstützend genutzt werden, bringt aber wenig, wenn man sich schlecht ernährt.

Übrigens hat Obst z.T. sehr viel Eisen, v.a. getrocknetes Obst wie Aprikosen, Datteln oder Pflaumen...

4

nur von obst sich ernähren geht nicht.

Frag mal Frutarier, wie das geht? Warum sind die nicht schon tot..?

0
@BenDanFitness

das ist kein sachliches argument, der körper braucht auch andere nährstoffe die in obst nicht oder in zu geringen mengem vorhanden sind. um das zu verstehen muss mal mehr wissen.

0

Was möchtest Du wissen?