diät blähungen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist normal, da du nun andere Sachen isst als vorher und Salat, Gemüse, Obst etc. wird langsamer verdaut.

Was ganz gut hilft sind Heilerdekapseln mikrofein von Luvos und trinke zwischendurch am Tag mal Anis-Fenchel-Kümmel-Tee - gibt's alles bei DM.

Wenn alle Stricke reißen, hol dir Lefax enzym.

Das ist sehr unangenehm und da würde ich auch nicht so lange ohne Arztbesuch mit rumlaufen. Warte mal - mit Tabletten und Tee - eine Woche ab.

Ach ja: Esse Obst und auch andere Veggie-Sachen auf leeren Magen, wenn du Quark gegessen hast und dirket danach z. B. einen Apfel ist, gährt das auch.

Bohnen und Kohlgemüse über Nacht in Wasse legen und spülen, das schwemmt die Gährstoffe aus.

mal versuchen keine lebensmittel zu essen, die deinen darm aufblähen, sprich zwiebeln, bohnen, alles was in dieser richtung geht...

Hallo :)!

Wenn Du Abends Salat und rohes Grünzeug ist (und Dich danach nicht ausreichend bewegst) bleibt das Zeug über Nacht im Magen. Und gährt. Und produziert ekelhafte Gase. Sacharin und Aspartam = Süßstoffe / führen auch Tagsüber zu häftigen Blähungen. Was du außerdem unbedingt meiden solltest: Hülsenfüchte, Kohl und Kohlsorten, Topinambur,Hartgekochte Eier, Paprika, Geräuchertes,Obstsäfte,Kohlensäurehaltiges Wasser. Kräutertee gegen Deine Probleme:30 g zerstoßene Kümmel-Früchte, 20 g Fenchelfrüchte, einige klein geschnittene Kalmus-Wurzeln, 10 g Pfefferminzblätter und 10 g Kamille-Blüten vermischt. 1 Teelöffel davon mit 150 ml kochendem Wasser übergießen. 10 Minuten abgedeckt stehen lassen, danach absieben. Eine Tasse vor dem Essen davon trinken.

Gruß+Gute Besserung. I.B.

(P.S.: in der ersten Zeit des Fastens wird auch der Schweiß sehr unangenehm riechen. Solange die Giftstoffe vom Körper abgebaut worden sind. = sich guten Deo` zulegen!)

Is ganz normal^^ dein kôrper is fettiges essen gewöhn der muss sich erstmal umstellen auf das vitaminreiche essen. Der muss nun die ganzen Vitamine rausfilter wobei er beim fett immer wusste aha das kommt eh immer dahin usw^^ das is eigentlich ein Zeichen das die Diät etwas bringt :)

Weil der Geruch von dem verdauten Essen normalerweise wie ein Deo, den miesen Geruch Deiner Innereien verdeckt. So riechst Du von innen! ;-)

Nein, im Ernst, besonders bei Diäten kommt es, durch die eigenwillige Ernährungszusammenstellung da auch zu sonderbaren Geruchsrichtungen.

Weil sich deine Verdaungsorgane erstmal umstellen müssen oder weil du den neuen Gestank noch nicht gewöhnt bist und dir der alte nur besser vorkam.

eklige frage, aber salat und co sind schwerer verdaulich als fleisch

Was möchtest Du wissen?